Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Odds: 2 Karten fehlen

Alt
Standard
Odds: 2 Karten fehlen - 07-05-2014, 17:36
(#1)
Benutzerbild von ThisIsSylber
Since: Apr 2014
Posts: 10
Hallo Zusammen,
ich spiele jetzt seit Ende Januar Poker und habe angefangen mich mit den Wahrscheinlichkeiten dahinter zu beschäftigen, um mein Spiel zu verbessern.
Nun habe ich mir die Formeln in den Kopf gehämmert. Diese sitzen jetzt auch, dazu habe ich also keine Frage.

Nun möchte ich gerne wissen, ob es auch möglich ist Odds zu berechnen, wenn noch zwei Karten fehlen? Ich habe hier auch schon einen Beitrag gefunden. Dieser meinte, wenn man mit 18%ter Wahrscheinlichkeit eine Karte erhält, muss man 0,18*0,18 berechnen und kommt auf ~3%.
Irgendwie ist es mir nicht so zugänglich, ob ich mich nicht einfach habe verwirren lassen. Denn es gibt doch ziemlich viele Karten, die meine zwei Handkarten verbessern würden. Deshalb dachte ich, man spricht nur von Outs oder berechnet die Odds, wenn man mit einer bestimmten Karte gedenkt zu gewinnen.

Leider ist niemand darauf eingegangen oder hat es detaillierter dargestellt.

Ich habe nun länger darüber nachgedacht und frage mich, ob dieser folgende Ansatz vielleicht in die richtige Richtung geht:

Nehmen wir an, ich habe ein Ass und eine Dame auf der Hand.
Im Flop erscheint ein König, eine zwei und eine sieben. Nun befinden sich 3 der 5 Karten einer Straße in "meinem Besitz". Es fehlen also 2 verschiedene Karten. Muss ich nun die Wahrscheinlichkeit ausrechnen, eine dieser Karten zu bekommen und mit der Wahrscheinlichkeit der anderen Karte zu multiplizieren? Sprich: 4x ist der Bube noch unbekannt, also 4/47 = ~8,5%. Und im nächsten Schritt dann 4/46 = ~8,6%. Daraus folgt 0,085*0,086 = 0,73% ?

Ehrlich gesagt, denke ich, dass ich hier auf einem Holzweg irre. Würde mich freuen, wenn Ihr mich wieder auf den richtigen Weg holt.

Vielen Dank,
Sylber

Geändert von ThisIsSylber (07-05-2014 um 17:58 Uhr).
 
Alt
Standard
07-05-2014, 18:33
(#2)
Benutzerbild von feldstecher9
Since: May 2014
Posts: 9
Du zählst deine Outs. Also alle Möglichkeiten die dir das vermeintlich beste Blatt sichern.

4 Outs bei einem Gut-Shot-straigt-draw
8 bei open end straightdraw
9 bei Flush Draw
3 bei einer Overcard
6 bei zwei Overcards

Wenn du deine Outs gezählt hast multiplizierst du sie einfach mit 4

Und du hast die Wahrscheinlichkeit bei zwei fehlenden Karten, sprich vor dem Turn.

Wenn dir nach dem Flop noch zwei Karten zu einer Straße fehlen, dann hast du auch keine Outs.
Wenn du die Wahrscheinlichkeit dennoch berechnen willst, obwohl sie vernachlässigbar ist, dann hast du recht.
Du musst die Wahrscheinlichkeiten multiplizieren.

Aber wozu soll das gut sein?

Geändert von feldstecher9 (07-05-2014 um 18:42 Uhr).
 
Alt
Standard
07-05-2014, 18:36
(#3)
Benutzerbild von ThisIsSylber
Since: Apr 2014
Posts: 10
Hallo,
danke für deine Antwort.
Aber leider meinte ich das nicht. Wie ich bereits beschrieben habe, geht es darum wenn mir zwei Karten für den Out fehlen. Sprich ich hab nach dem Flop 3 Karten für eine Straße anstatt zwei.

Danke

//Edit: Okay, also war das Schwachsinn was der andere Nutzer geschrieben hat?

Habe aber auch noch eine Rechnung im Internet gefunden mit nem Flush.
Dort fehlen auch noch zwei Karten und die Formel lautet:
(10/47)*(9/46)
Ist da denn etwas dran?

Geändert von ThisIsSylber (07-05-2014 um 18:39 Uhr).
 
Alt
Standard
07-05-2014, 18:52
(#4)
Benutzerbild von feldstecher9
Since: May 2014
Posts: 9
Die Rechnung ist richtig.

Aber es ist halt einfacher nur mit den Outs zu rechnen, das geht schnell im Kopf.
Bei noch zwei fehlenden Karten ist Wahrscheinlichkeit für mich persönlich vernachlässigbar.

(10/47)*(9/46) ist 4%, sorry. Sprich bei einer von 25 Händen gelingt es dir deinen Flush zu vervollständigen

Geändert von feldstecher9 (07-05-2014 um 19:06 Uhr).
 
Alt
Standard
07-05-2014, 19:13
(#5)
Benutzerbild von ThisIsSylber
Since: Apr 2014
Posts: 10
Hey, die Flushrechnung(4%) ist ja ein anderes Beispiel. Fehlen mir also zwei Karten für meine Straße muss ich dann (4/47)*(4/46) rechnen oder muss ich mit 8 und 7 rechnen?

Geändert von ThisIsSylber (07-05-2014 um 19:17 Uhr).
 
Alt
Standard
07-05-2014, 19:20
(#6)
Benutzerbild von trimmel69
Since: Sep 2007
Posts: 6.672
(Moderator)
In deinem Beispiel benötigst du den Jungen und die 10

am Turn ist dir egal ob ein Junge oder eine 10 kommt

also 8/47

wenn einer der Karten kommt, z.B die 10 benötigst du am River den Jungen

also 4/46

Wahrscheinlichkeit (8/47)*(4/46) = 1,48 %

Grüße

PS. Die Rechnung gilt natürlich nur für die Wahrscheinlichkeit das du die Strasse bekommst


Team IntelliPoker - Ingo - Moderator


ISOP 2013 Event #67 Gewinner *NL Hold`em Knockout, 6-Max*
'Mit einem Verschwörungstheoretiker streiten ist in etwa so, wie mit einer Taube Schach zu spielen: Egal wie gut man ist, die Taube wird einfach die Figuren umwerfen, auf’s Brett scheißen und herumstolzieren als wäre sie der Sieger.'

Geändert von trimmel69 (07-05-2014 um 19:22 Uhr).
 
Alt
Standard
07-05-2014, 20:50
(#7)
Benutzerbild von ThisIsSylber
Since: Apr 2014
Posts: 10
Perfekt, ich danke euch