Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Asse schlecht gespielt?

Alt
Standard
Asse schlecht gespielt? - 08-05-2014, 00:20
(#1)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Das ist eine Hand aus einem 1,10 $ Turnier.

Das Turnier hat gerade angefangen, und ich bekomme in der 3. Hand .


http://www.boomplayer.com/de/poker-h...658_8C09B8F800


Gute Spieler hätten doch am River nur gecallt?

Hab mir schon gedacht, dass er diese Hand hat, aber dann dachte ich mir, ok, das ist ja nicht omaha, daher ist es sehr unwahrscheinlich, dass er die letzte neun hat.

Ich glaube, der erste Gedanke ist immer der richtige. Wenn man zu lange nachdenkt, kommt man manchmal zu schlechten Entscheidungen.
 
Alt
Standard
08-05-2014, 01:02
(#2)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Man muss schon ne richtig krasse nit sein um das nich zu raisen.der setzt evtl mit jedem kleinerem full house genauso.unlucky


Zitat:
Zitat von salenka Beitrag anzeigen
Das callen von 5bets mit A4s ist Teil einer hochkomplexen Strategie, die nur einigen der besten Highstakes Regs (und den meisten NL2 Fischen) bekannt ist und die ich deshalb hier nicht weiter ausführen kann.
 
Alt
Standard
08-05-2014, 01:24
(#3)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Ich hab preflop nur klein geraist und der J9 Typ hatte ja die Pot Odds für den Call, denke ich.

Wenn er meine Flop Bet callt, dann kann er eigentlich kein Paar haben, dann hätte er sich preflop anders verhalten. (Es sei denn, er hält etwas wie 33, 44, also ein kleines Paar.) Am Turn fiel die 7, wenn er dann wieder callt, dann eigentlich ja auch nicht mit sowas wie overcards zum flop, also KQ oder sowas.

Die 77 schließe ich auch aus, dafür hat er zu gleichmäßig gespielt, also er hat den Turn nicht geraist.

Sein Call am Turn hätte mich verunsichern sollen. Hat er auch. Aber als dann die letzte neun runterkam, dachte ich, ok, er muss doch ein Paar haben.

Zuerst hat er angeblich kein Paar. Und dann, wenn die dritte neun auftaucht, hat er doch ein Paar?

Ich denke, man redet sich vieles schön und kuckt vor allem in seine Asse rein und will die Realität nicht sehen. Richtig?

Und weil ich hier so schreibe mitten im Turnier und nicht aufpasse, ist eben folgendes passiert:

Es gab ein early raise von einem Spieler, den ich für sehr wild halte. Ich calle mit AQ und er geht auf dem Flop all in. Ich calle, denke, ich habe viele Outs: vier Könige und jeweils drei Asse und Damen. Leider hatte ich in Wirklichkeit nur vier Outs, hab nur durch Glück gewonnen. Ganz schön peinlich, oder?

http://www.boomplayer.com/de/poker-h...F7A1:confused:
 
Alt
Standard
13-05-2014, 23:30
(#4)
Benutzerbild von Ottermilch
Since: Dec 2012
Posts: 865
Hallo !


An deiner Stelle würde ich den River nur callen. Da ich keine Stats habe ist es schwer einzuschätzen, aber ein All in ist aufjedenfall die schlechteste Alternative. Du bekommst von keiner schlechteren Hand mehr Value. Ein Call ist insofern gerechtfertigt da es ein schwacher Spieler ist der wahrsch auch seine busted FDs dort am River pusht.

Aber wie gesagt ohne Stats schwer zu sagen. Callen musst du hier auf alle Fälle.




forfail:ich wohn jetzt seit 2 wochen zu hause also 14 tage.. und musste jetzt zum 12ten mal erklären das ich in pokern ned speichern kann

 
Alt
Standard
14-05-2014, 13:21
(#5)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Dann hab ich es ja doch nicht so falsch eingeschätzt.

Ok, wenn mein Stack größer gewesen wäre, wäre ich auch nicht all in gegangen.

Ich hatte nicht mehr viel übrig, aber du hast recht. Nächstes Mal spare ich mir das und call dann höchstens.
 
Alt
Standard
17-05-2014, 10:46
(#6)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
Zitat:
Zitat von frankhartung Beitrag anzeigen
aber ein All in ist aufjedenfall die schlechteste Alternative
???

1,10$ Turnier?
Wir beaten alles außer 9x und es ist noch genau eine 9 im Deck. Die leute callen hier minimum TT+, vll sogar 88 und 7x.

Hier nicht All-in zu pushen wäre imo ein großer Fehler, nice Hand!