Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 AKs Preflop-Entscheidung

Alt
Standard
NL50 AKs Preflop-Entscheidung - 08-05-2014, 14:15
(#1)
Benutzerbild von zooccer
Since: Dec 2012
Posts: 58
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Hero (BB) ($50)
UTG ($63.32)
UTG+1 ($52.08)
MP1 ($55.95)
MP2 ($51.57)
CO ($50.21)
Button ($45.50)
SB ($60.53)

Preflop: Hero is BB with K, A
1 fold, UTG+1 raises to $1.50, MP1 calls $1.50, 4 folds, Hero calls $1

Flop: ($4.75) 2, J, 2 (3 players)
Hero checks, UTG+1 checks, MP1 bets $2.72, Hero folds, UTG+1 calls $2.72

Turn: ($10.19) 5 (2 players)
UTG+1 checks, MP1 checks

River: ($10.19) 4 (2 players)
UTG+1 checks, MP1 checks

Total pot: $10.19 | Rake: $0.46

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen



UTG: 3K Hände, 15/11, RFI UTG 11%, Fold to Squeez als PFA UTG 43%, Call Squeez 40%, Raise Squeez 17%, Fold to Cbet 3bet Pot Flop 43%; Turn 22%, River 50%

MP: 300 Hände, 26/17, Fold to Squeez als ColdCaller 0/1, Fold to cbet Flop 0/1

War mir bei der Hand Preflop nicht sicher, ob Squeez oder Call die bessere Line ist. Squeezen wir und der PFA callt, wird MP oft overcallen und wir müssen einen großen Pot OOP spielen, was ohne Hit nicht so einfach ist. Daher habe ich mich für den Call entschieden um die Ranges weiter zu halten und den Pot nicht aufzublähen...
 
Alt
Standard
08-05-2014, 14:29
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gegen UTG zu 3betten wäre mehr ein Bluff, mit dem Argument MP1 isolieren zu können.

Wenn der noch etwas looser (und gerne fischig) wäre und UTG gegen mehr 3Bets folden würde, wäre das mein bevorzugtes Play. Aber so finde ich den Call klar besser als die 3Bet, auch wegen der guten relativen Position.

Am Flop kann man für fast 3:1 glaube ich auch gut über einen Call nachdenken, da MP1 hier mit ner weiten Range stabben kann (er ist ja preflop ziemlich loose) nachdem zu ihm gechecked wurde.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
08-05-2014, 14:41
(#3)
Benutzerbild von zooccer
Since: Dec 2012
Posts: 58
So wie in dieser Hand?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

MP2 ($49.54)
MP3 ($50)
CO ($51.60)
Button ($50)
SB ($18.68)
BB ($69.92)
UTG ($50.67)
UTG+1 ($21.13)
Hero (MP1) ($53.30)

Preflop: Hero is MP1 with Q, Q
UTG raises to $1.50, UTG+1 calls $1.50, Hero raises to $6, 6 folds, UTG raises to $15, 2 folds

Total pot: $14.25 | Rake: $0

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


UTG: 2,9K Hände, 12/8, RFI UTG 11%, Fold to Squeez als PFA 67%, Call Squeez 13%, Raise Squeez 20%
UTG1: 35 Hände, 44/9

Ist dann halt schade wenn Villain hier raist, dann können wir die Hand eigentlich immer folden...

Geändert von zooccer (09-05-2014 um 10:07 Uhr).
 
Alt
Standard
09-05-2014, 09:06
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn 12/8 aus UTG raise/4bet gegen MP1 spielt, weisst du immerhin, dass du ohne Set am Flop nicht so gut ausgesehen hättest

Standardmäßig würde ich da auch callen, man hat so sogar absolute Position und eine 3Bet ist auch hier eher ein Bluff um UTG+1 zu isolieren.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
09-05-2014, 10:07
(#5)
Benutzerbild von zooccer
Since: Dec 2012
Posts: 58
Genau das war der Plan. Ich wollte mich mit der 3bet gegen UTG+1 Isolieren und verhindern, dass noch mehr Leute hinter uns callen.