Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 ATs vs. 3bet. Postflop: TP + FD

Alt
Standard
NL10 ATs vs. 3bet. Postflop: TP + FD - 12-05-2014, 00:10
(#1)
Benutzerbild von Comeback3392
Since: Mar 2010
Posts: 139
BronzeStar
hey!

folgende hand:



Stats villain:

18/14 3bet: 8
Cbet f/t/r= 66/63/50

Wie ist hier vorzugehen? Villain recht aggressiv, ich defende ATs hier, denke das ist soweit ok?!

Flop ist ja erstmal ein traum, gebe villain hier auch nicht immer eine Premiumhand.
Turn kommt der gutshot dazu und sec. barrel v. villain.
Schätze ihn jetzt stark ein..

wie ist vorzugehen? Soweit korrekt? oder turn folden?

Denke river call ist hier nicht drin

dankeeeeeeeeeeeeeeeee
 
Alt
Standard
12-05-2014, 20:33
(#2)
Benutzerbild von chrissie1993
Since: Sep 2008
Posts: 2.007
BronzeStar
Preflop gegen die große 3bet kann man auch folden, weil er es recht groß macht und du oft dominiert bist.

Am Flop würde ich auch nur callen. Ein raise macht nicht so viel Sinn, weil er die schlechteren Hände foldet und nur mit besserem weiter spielt.

Am Turn wird der call schon knapper, aber wir haben 12 nut outs und ich schätze die gegnerische range hier sehr stark ein und er hat oft 2pair/sets von denen wir oft volle Auszahlung bekommen werden, wenn wir treffen.

Ohne Treffer ist es am River dann ein Fold, ich denke nicht, dass er hier schlechteres for value bettet und ich sehe auch sehr wenige bis gar keine bluffs in seiner range. Ich denke am Turn kann ernoch ein paar wenige Bluffs haben wie FDs, aber wenn er den river pusht, hat er fast immer ne value hand und wir sollten deshalb folden.

Also insgesamt gut gespielt