Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Nl25 Zoom aggro Flop Raiser

Alt
Standard
Nl25 Zoom aggro Flop Raiser - 13-05-2014, 02:22
(#1)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
Hey Leute,

Folgende Hand:

Poker Stars, $0.10/$0.25 No Limit Hold'em Cash, 6 Players
Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

BTN: $38.33 (153.3 bb) - 17/13/2.4 Raise Cbet Flop = 20 (3.5k)
SB: $86.79 (347.2 bb)
BB: $33.69 (134.8 bb)
Hero (UTG): $49.79 (199.2 bb)
MP: $17.84 (71.4 bb)
CO: $25.25 (101 bb)

Preflop: Hero is UTG with K T
Hero raises to $0.75, 2 folds, BTN calls $0.75, 2 folds

Flop: ($1.85) 5 K 9 (2 players)
Hero bets $1.25, BTN raises to $4, Hero calls $2.75

Turn: ($9.85) Q (2 players)
Hero checks, BTN checks

River: ($9.85) Q (2 players)
Hero checks, BTN checks

Results:
Klicken, um Text anzuzeigen


Also mit einem Raise Cbet von 20 hat er imo häufig einen Draw... also ich dachte im Game dass er hier sehr sehr häufig einen Draw hält

Auf diesem Board wird er den Draw wahrscheinlich am Turn nicht noch mal betten...
(wenn ich auf dem K high Board sein Raise calle bekommt er mich meist am Turn auch nicht runter von der Hand... perceived Range: QK, AK, 55, 99, KK)

Aber was machen wir jetzt? den Turn donken? sieht ja iwie behindert aus... er raist den Flop ich donke den Turn... aber die Action sagt mir das ich die Hand so spielen sollte!

Geändert von Daa_Champ1 (13-05-2014 um 02:31 Uhr).
 
Alt
Standard
13-05-2014, 17:45
(#2)
Benutzerbild von foldfish96
Since: Jan 2010
Posts: 31
Supernova
Mmh also den Turn würd ich definitiv nicht donken, was willst du den da repräsentieren???
Falls er ein bluff/Draw hält, lass ihn doch einfach weiterbarreln und call ihn runter, ich denk da zu donken, lässt deine Hand ziemlich stark aussehen, und lässt auch für deine Handstärke den Pot eskalieren, du willst ja nicht um Stacks spielen...
Finde die Hand so eig gut gespielt, der Gegner ist ziemlich tight und da find ich deine gewählte Line gut so...
Ich würde dann den river betten for-value und auf ein raise folden... (wobei das close ist, den das raise sieht dann schon irgendwie nach nix aus )
 
Alt
Standard
16-05-2014, 17:07
(#3)
Benutzerbild von chrissie1993
Since: Sep 2008
Posts: 2.007
BronzeStar
preflop denke Standard

am flop würde ich sein raise auf jeden Fall bezahlen weil er hier wenig Value Hände hat aber es sehr viele draws in seiner range gibt und wenn er einen so hohen raise cbet wert hat wird er auch viele seiner draws raisen.
die turn Karte ist nicht so gut für uns weil seine draws jetzt mehr Equity haben oder zumindest Showdown Value und gegen eine bet würde ich hier eher folden weil wir auch ne menge besserer Hände zum callen haben.
donken würde ich hier gar nicht weil er eine polarisierte range hat und du dann nur die Hände rausfoldest gegen die du eh vorne bist.

auf diese River Karte sollten wir keine dünne valuebet machen weil er wohl oft die haben wird mit sowas wie qj, qt und er wohl keine schlechtere Hand so spielt die uns callen kann.
 
Alt
Standard
16-05-2014, 18:27
(#4)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
Zitat:
Zitat von chrissie1993 Beitrag anzeigen
preflop denke Standard
donken würde ich hier gar nicht weil er eine polarisierte range hat und du dann nur die Hände rausfoldest gegen die du eh vorne bist.
So polarisierst ist hier seine Range häufig gar nicht... Also nicht polarisiert im Sinne, dass er nur Nuts und Air hält... Denn dann wäre es hier richtig einfach runter zu callen wenn das Board blankt...

ABER:

Seine Range besteht hier häufig aus Draws und Nuts und fast gar nicht aus Air!
und die Frage ist, was man hier gegen so eine Range macht wenn der Turn blankt

Wenn er Nuts hält wird er den Turn weiter betten... da wir den Turn häufig checken ...Optimal gespielt!
Wenn er den Draw hält wird er den Draw häuifg auf diesem Board behind checken... er bekommt mich von nicht runter was schon nicht den Flop gefoldet hätte... also auch in dem Fall optimal gespielt!

also was mach ich hier wenn der Turn blankt?
wenn ich den Turn nicht donke, und den Flop nicht reraise spielt er ja optimal gegen mich mit jeder Line...
das kann ich ja nicht einfach so hin nehmen...

Geändert von Daa_Champ1 (16-05-2014 um 18:30 Uhr).
 
Alt
Standard
16-05-2014, 18:29
(#5)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
Post zum Handanalyse Anfragen
 
Alt
Standard
16-05-2014, 18:44
(#6)
Benutzerbild von chrissie1993
Since: Sep 2008
Posts: 2.007
BronzeStar
wenn er nur nuts am turn bettet und alle draws checkt, dann kannst du ihn exploiten, indem du am turn sehr tighte folds machst und am River dünn valuebettest bzw auch oop gegen ihn floatest. et macht dann mit seinen value Händen einfach kein Geld gegen dich weil du exploitive folden kannst. wenn seine raise flop Checkback turn range aus draws bestehst kannst du den River sehr oft bluffen weil er auf den meisten runouts nur High cards hat und wohl selbst top of his range folden wird.
 
Alt
Standard
16-05-2014, 19:09
(#7)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
ok verstehe...
1. aber meintest du wirklich am River "floaten?" also floaten heißt doch die Riverbet zu callen?
Meintest du nicht Donken?

oder meinste das ich eher mit A high floaten soll und andere hände die kein Showdown Value haben donken also bluffen soll?

2. was macht man hier gegen einen der sowohl seine Draws als auch seine Nuts am Flop raist und am Turn weiter auf jede Karte weiter barrelt?
ist auch wieder ne schwere Situation da wir OOP dann mit TP nen übergroßen Pot aufbaun...
Gegen so einen sollte man vielleicht den Turn OOP mit TP check, jammen... kann das?
wenn er seine gesamte Range so spielt hält er halt viel häufiger einen Draw als Nuts... wäre es dann nicht richtig den Turn zu jammen?

die Draws muss er dann callen, weil er sich mehr oder weniger selber comitted hat...
und die Nuts callen halt auch, und dann schaun wir dumm aus der Wäsche...
aber er hält in dem Spot dann häufiger einen Draw IMO
 
Alt
Standard
17-05-2014, 15:31
(#8)
Benutzerbild von chrissie1993
Since: Sep 2008
Posts: 2.007
BronzeStar
1. Ich meine eigentlich den Flop oop floaten, also wir callen den flop, turn geht check-check und wir bluffen den river. bei dieser line haben wir sonst nur value Hände und de leute folden recht häufig daruaf und diese line maht gerade viel Sinn wenn der Gegner am turn ehrich spielt und wenig bluffs weiter bettet.

2. Wenn der Gegner ein guter Spieler ist, wird er hier ein optimales Verhältnis zwischen vaue und bluff kombos haben und du kannst wenig dagegen machen außer versuchen nicht zu einfach exploitet zu werden. Das führt dann in Richtung GTO usw. Aber da der Gegner meist entweder zu viele oder zu wenig bluffs weiter bettet können wir einfach alle unsere Bluffcatcher callen oder folden und brauchen keine Bedenken zu haben, exploitet zu werden.
 
Alt
Standard
21-05-2014, 22:07
(#9)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
ich habe mir über die Hand noch mal Gedanken gemacht und wollte noch mal was zum Turnplay fragen...
also Annahme:

Turn blankt jetzt... wir haben nen ziemlich aggro Flop raiser wie hier,
ich hab die selben Karten wie oben

(also er hat bereits den Flop geraist)

1. wenn ich Mit Air bis Händen mit wenig Equity das Raise calle (was ich machen kann, da man davon ausgehen kann das er viele Semi Bluffs so spielt) find ich das Play OK was du vorgeschlagen hast...
Dann geht Turn Check Check und ich bluffe den River weil ich kein Showdown Value habe
Dieses play hast du unter 1 erwähnt

2. Aber:
In dieser Hand wäre es ja nun mal so, dass ich TP habe also habe ich mir noch mal Gedanken gemacht warum es hier schlecht ist den Turn zu donken (vorausgesetzt der Turn Blankt)
wieso soll ich hier seinen semi Bluffs in seiner Range ne Freecard gewähren? wenn er natürlich echt das Set hat shippt er drüber und ich hab den Salat (aber ich geh jetzt erst mal von nem Aggro Flop Raiser aus... und dieser müsste aus Gründen der Kombinatorik öfter den Draw haben...)

Also Frage: ich find hier gegen so einen Spieler nicht schlecht den Turn zu donken (habe jedoch so ein Play selten gesehen) deswegen wende ich mich ja an euch mit der Frage...
macht das Sinn? ^^
 
Alt
Standard
22-05-2014, 12:11
(#10)
Benutzerbild von chrissie1993
Since: Sep 2008
Posts: 2.007
BronzeStar
Ja würde halt so FDs, gutter und so floaten. jetzt nicht totalen crap.

Wenn dein Gegner gut spielt, solltest du nie den turn donken, weil er die deutlich stärkere range hat und gegen donkbets raisen wird und du bist halt lost, selbst mit der besten Hand aus deiner range. Wenn er halt schlecht ist und mit seinen ganzen schlechten draws den turn callt und nur die nuts raised, macht ne kleine donkbet schon Sinn.