Alt
Standard
TT gegen limp-raise - 13-05-2014, 22:43
(#1)
Benutzerbild von Wesi01
Since: Nov 2007
Posts: 41
Tach!

Was soll man hier von UTG+1 mit seinem limp-raise halten? Ich könnte mir vorstellen daß er das auch mit 77/88/99 macht, aber ich denke eine starke Hand wie AQ/AK/JJ+ ist schon recht wahrscheinlich, oder liege ich da falsch? Stats von UTG+1 sind 33/0/2.0 bei 12 Händen.
Hätte ich hier mit einem größeren raise diesen move verhindern können?

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

Button ($2.89)
Hero (SB) ($1.70)
BB ($4.59)
UTG ($2.05)
UTG+1 ($1.96)
MP1 ($2.14)
MP2 ($1.94)
MP3 ($1.21)
CO ($2.18)

Preflop: Hero is SB with ,
UTG calls $0.02, UTG+1 calls $0.02, MP1 calls $0.02, 4 folds, Hero raises to $0.12, 1 fold, UTG calls $0.10, UTG+1 raises to $0.36, 3 folds

Total pot: $0.40 | Rake: $0

Results below:
UTG+1 didn't show
 
Alt
Standard
14-05-2014, 09:45
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Deine Raisegröße ist schon OK und ich kann mir kaum vorstellen, dass der Gegner sein limp/raise von deiner Raisegröße abhängig macht.

Normalerweise machen die Gegner das schon in ester Linie mit sehr starken Händen und solange man hier keinerlei Informationen hat würde ich es auch weglegen. Als Alternative kann man nur all-in stellen, du hast ja nur einen 85BB Stack. Wenn er das immer callen würde, bräuchtest du fast 46% Equity. Wenn man davon ausgeht, dass er vielleicht doch noch gelegentlich weglegt, würde ich mit ca. 40% Equity rechnen die man gegen seine Stackoff Range benötigt. Die hättest du genau gegen JJ+,AKs,KQs,AQo+, aber ich bin mir schon sehr unsicher ob hier jemand mit AQo all-in called.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!