Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Entscheidung mit 66 im 4.40 [4-Max]

Alt
Standard
Entscheidung mit 66 im 4.40 [4-Max] - 14-05-2014, 05:24
(#1)
Benutzerbild von KeinGott
Since: May 2011
Posts: 17
Moin Moin

Hatte mich hier grade noch an den FT retten können, und bekam dann recht schnell, 3 Hand glaub ich, 66. Da ich auch schon etwas müde war, kam der Push von mir ohne groß zu Überlegen ;-)

Vom Villian da hatte ich auch grade mal 3 Hände, also dazu keine Info.

Wie ist n das bei den 4Max, bzw. 5 der Push in meiner Situation sollte klar gehen, oder eher nicht? Weil zum folden werde ich ihn auch wohl nicht mehr bringen, denke ich.

Was hättet ihr hier denn gemacht? Den Flop abgewartet, Fold?
Danke schon mal
und Guten Morgen



PokerStars No-Limit Hold'em, 4.4 Tournament, 1,500/3,000 Blinds 375 Ante (5 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Hero (BB) (t49,498)
UTG (t292,952)
MP (t231,689)
Button (t43,726)
SB (t285,135)

Hero's M: 7.76

Preflop: Hero ist BB mit ,
1 fold, MP raises to t6,000, 2 folds, Hero raises to t49,123 (All-In), MP calls t43,123

Flop: (t101,621) , , (2 Spieler, 1 all-in)

Turn: (t101,621) (2 Spieler, 1 all-in)

River: (t101,621) (2 Spieler, 1 all-in)

Gesamt Pot: t101,621

Ergebnisse : [color=#FFFFFF]
 
Alt
Standard
14-05-2014, 13:32
(#2)
Benutzerbild von Ottermilch
Since: Dec 2012
Posts: 865
Hallo. ! Danke für deine Anfrage.

Bitte beim nächsten mal die Payoutstruktur mit reinstellen. Ich bin jetzt nicht sicher ob ich das richtige Tunier in der Lobby ausgewählt hab. Aber auch egal denn 66 ist aufjedenfall nen Push. Der Bigstack kann hier sehr weit openraisen und ICM spielt für dich keine riesen Rolle da du mit am shortesten bist !
Also alles richtig gemacht.




forfail:ich wohn jetzt seit 2 wochen zu hause also 14 tage.. und musste jetzt zum 12ten mal erklären das ich in pokern ned speichern kann