Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 TPMK auf 3card FlushBoard gegen Fisch

Alt
Standard
NL50 TPMK auf 3card FlushBoard gegen Fisch - 16-05-2014, 09:40
(#1)
Benutzerbild von zooccer
Since: Dec 2012
Posts: 58
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

CO ($33.97)
Button ($44.25)
SB ($50)
BB ($28.15)
UTG ($27.52)
Hero (UTG+1) ($50.25)
MP1 ($20.01)
MP2 ($37.50)

Preflop: Hero is UTG+1 with A, 10
1 fold, Hero raises to $1.50, 4 folds, SB calls $1.25, BB calls $1

Flop: ($4.50) 4, A, J (3 players)
SB checks, BB bets $1, Hero raises to $6, 1 fold, BB calls $5

Turn: ($16.50) 4 (2 players)
BB checks, Hero bets $12, BB raises to $20.65 (All-In), Hero calls $8.65

River: ($57.80) 10 (2 players, 1 all-in)

Total pot: $57.80 | Rake: $2.50

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen



Villain: 25 Hände, 45/14, 3bet 9,1, AF 3.0, WtSD 33

Preflop eröffne ich looser da der Fisch in den Blinds sitzt. Denke Flop können wir für Value gegen FD's/Pair+FD/GS+FD raisen. AA/JJ/AK gebe ich ihm in die 3bet Range, bleibt noch jeder Flush/AJ/AQ/A4/K4/34/4544 wogegen wir behind sind. Turn ist eigentlich eine gute Karte da es 44 auf eine Kombo reduziert. Kommen hier denke ich nicht mehr aus der Hand brauchen 15% für den Call. Gebe ihm diese Range:

44,AhQh,KhQh,AhJh,KhJh,QhJh,AhTh,KhTh,QhTh,JhTh,Ah 9h,Kh9h,Qh9h,Jh9h,Th9h,Ah8h,Kh8h,Qh8h,Jh8h,Th8h,9h 8h,Ah7h,Kh7h,Qh7h,Jh7h,Th7h,9h7h,8h7h,Ah6h,Kh6h,Qh 6h,Jh6h,Th6h,8h6h,7h6h,Ah5h,Kh5h,Qh5h,7h5h,6h5h,Ah 4h,Kh4h,Qh4h,Ah3h,Kh3h,Ah2h,Kh2h,AhQd,AhQs,AhQc,Ah Jd,AhJs,AhJc,AhTd,AhTs,AhTc,Ah9d,Ah9s,Ah9c,Ah8d,Ah 8s,Ah8c,Ah7d,Ah7s,Ah7c,Ah6d,Ah6s,Ah6c,Ah5d,Ah5s,Ah 5c,Ah4d,Ah4s,Ah4c,Ah3d,Ah3s,Ah3c,Ah2d,Ah2s,Ah2c,Kh Qd,KhQs,KhQc,KhJd,KhJs,KhJc,KhTd,KhTs,KhTc,QhJd,Qh Js,QhJc,QhTd,QhTs,QhTc,JdTh,JsTh,JcTh,5d4h,5s4h,5c 4h,4d3h,4s3h,4c3h

dagegen haben wir 31%.
 
Alt
Standard
16-05-2014, 11:42
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Yup, der Turn ist eigentlich ein bet/fold gegen seine ganzen FDs bzw. Pairs+Draw, aber gegen die Stacksize geht das natürlich nicht. Bleibt also die Frage, ob man bet/call spielen möchte oder behind checked und sich den River anschaut.

Wenn er nur die Range gegen die du 31% hast weiterspielen würde (ob er called oder reinstellt macht da keinen so großen Unterschied, aber bspw. würde ein schwacher Spieler eher c/c spielen als c/r) müsste man den Turn eigentlich behind checken. Aber da ich denke in der Range die weiterspielt sind zusätzlich noch viele PPs TT-22 mit einem Herz, dürfte man schon um die 40% haben. Ist trotzdem kein schöner Spot.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!