Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Nl25 bottom set vs tricky nit

Alt
Standard
Nl25 bottom set vs tricky nit - 17-05-2014, 00:53
(#1)
Benutzerbild von kingartur222
Since: Jul 2012
Posts: 64
Hallo,

Villain eine potentielle nit mit 14 12 3bet 7 auf 120 H. Da er pre so groß macht, schätze ich ihn schon sehr stark ein. Seine Line am Flop ist aber komisch -> immer bluff? Wüsste nicht, außer JJ, wann diese Line hier sinnvoll wäre. Sollte ich daher iP sein raise nur callen und dann gucken?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

BB ($18.75)
UTG ($26.05)
MP ($26.81)
Hero (Button) ($25)
SB ($58.61)

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, MP raises to $0.87, Hero calls $0.87, 2 folds

Flop: ($2.09) , , (2 players)
MP checks, Hero bets $1.50, MP raises to $4, Hero raises to $10.50, 1 fold

Total pot: $10.09 | Rake: $0.45

Results below:
Hero didn't show , .
 
Alt
Standard
17-05-2014, 15:45
(#2)
Benutzerbild von chrissie1993
Since: Sep 2008
Posts: 2.007
BronzeStar
ja preflop kann man das gegen ne nit gut callen, weil man große Implied Odds hat.

Am Flop würde ich dann definitv betten wenn er checkt. Nach seinem x/r würde ich nur callen. Wir sind ja in Position und können am Turn betten wenn er checked oder wenn er groß bettet am turn dann einfach drüber gehen und er callt weil er comitted ist. Aber wenn du direkt am Flop drüber gehst, bist du immer stark und hast wohl immer 33 oder 44 hier und evtl findet er dann doch einen tighten fold mit seinem overpair oder AJ. Außerdem wird er wohl wenig draws so spielen und es ist ja eigentlih nur ein fd draußen. Wenn das board ist z.B. dann sollten wir am Flop 3betten, weil es sehr schlechte Karten für uns gibt, aber auf J34 hat e weniger draws und wir können einfach am Turn weiter spielen und seine range weit halten.