Alt
Standard
NL2, Blind Defense - 19-05-2014, 22:26
(#1)
Benutzerbild von Mr. GambIing
Since: Apr 2013
Posts: 807
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

MP3 ($3.21)
CO ($1.92)
Button ($2.14)
SB ($2.30)
Hero (BB) ($2)
UTG ($3.73)15h - 27/27
UTG+1 ($1.60)
MP1 ($1.31)
MP2 ($1.86)

Preflop: Hero is BB with 6, 7
UTG raises to $0.08, 7 folds, Hero calls $0.06

Flop: ($0.17) J, 4, 4 (2 players)
Hero checks, UTG bets $0.08, Hero raises to $0.24, UTG calls $0.16

Turn: ($0.65) 6 (2 players)
Hero bets $0.31, 1 fold

Total pot: $0.65 | Rake: $0.02

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen



Entscheide mich hier am flop dazu die initiative zu übernehmen da das bOard meine range viel besser trifft als sein. Geht das in ordnung?
 
Alt
Standard
20-05-2014, 12:07
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop ist das eigentlich ein Fold, man möchte seinen Blind gegen Steals verteidigen, aber als solche kann man einen Raise aus erster Position ja nicht bezeichnen.

Wie trifft das Board deine Range denn? Natürlich trifft es seine Range auch nicht, aber das ändert ja nichts daran, dass die einzige Hand in deiner Range die das Board wirklich trifft JJ ist und ob du das c/r spielst ist sehr fraglich.

Mit dem c/r am Flop reppst du eigentlich exakt die Hand, die du am Turn machst, ein Paar TT-55. Vermutlich vollkommen unabsichtlich spielt der Gegner die Hand ideal, in dem er am Flop mit der besten Hand (=Overcards) called und dann am Turn foldet.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!