Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 Zoom QQ auf Flushboard

Alt
Standard
NL5 Zoom QQ auf Flushboard - 21-05-2014, 00:43
(#1)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

Hero (Button) ($5.74)
SB ($5.32)
BB ($7.43)
UTG ($13.34)
UTG+1 ($4.55)
MP1 ($5.96)
MP2 ($5.33)
MP3 ($7.23)
CO ($3.07)

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, UTG+1 calls $0.05, 1 fold, MP2 calls $0.05, 2 folds, Hero raises to $0.30, SB calls $0.28, 1 fold, UTG+1 calls $0.25, MP2 calls $0.25

Flop: ($1.25) , , (4 players)
SB bets $0.60, 1 fold, MP2 calls $0.60, Hero calls $0.60

Turn: ($3.05) (3 players)
SB bets $1.46, MP2 calls $1.46, Hero calls $1.46

River: ($7.43) (3 players)
SB checks, MP2 checks, Hero checks

Total pot: $7.43 | Rake: $0.31


Ich bin grade mal die Zoom Tische am ausprobieren und da hat sich diese Hand entwickelt. Gegner sind zwei Unknowns.

Preflop: Standard

Flop: Ich hätte hier natürlich gerne die Queen of Diamonds gehabt, aber seine Donkbet sieht erstmal so aus wie ein Draw, evtl Hit mit Draw, z.B. AdTx. Denke auch nicht dass er nach dem Coldcall pre hier viele AA, KK, AK Combos in seiner Range hat, die er protecten muss. Selbst wenn er sowas wie KK+ , TT, 99, 44 hat, müsste er diese eigentlich entweder höher for protection betten. Meistens würde er aber checken mit dem planen eine Bet von mir zu raisen, oder? Also insgesamt sehe ich mich hier mit den Queens noch in einer ganz guten Position um die halbe Potbet zu callen. MP2 callt die Bet, vermute hier eine ähnliche Range wie beim SB. Ich muss zwar jeden Diamond Turn folden, aber wie gesagt, die Odds sind halt gut und mit einem Raise würde ich mich wohl zu oft gegen bessere Hände isolieren, oder?

Turn: Eigentlich verändert die Turnkarte erstmal nichts. Der SB bettet etwas weniger als halben Pot und ich vermute wiederrum stark dass seine Range zum größten Teil aus schwächeren Made Hands (als meine) mit ggf. Draw besteht. Bei MP2 seh ich nach der bisherigen Action zwar evtl auch schon fertige Flushes in seiner Range, der Großteil sollte hier aber auch aus Draws bestehen. Ich entscheide mich hier dafür, wieder zu callen, weil ich gute Odds erhalte und erwarte dass ich die Hand oft genug gewinne, wenn eben am River keine Draws ankommen.

River: Denke nicht dass ich hier von irgendwas noch Value erhalte und checke daher.

Ist meine Line zu optimistisch gegen zwei Gegner?

Geändert von AreA cC (21-05-2014 um 00:45 Uhr).
 
Alt
Standard
21-05-2014, 09:52
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Das ist ein Spot in dem die Antwort leider total gegnerabhängig ist.

MP2 hat nach Calls am Flop und Turn entweder einen FD oder selten mal die Straight oder den Nutflush. Alles andere wäre sehr merkwürdig gespielt.

Wenn SB ein tighter Spieler ist, hat er nach Bets in 2 Leute an Flop und Turn eigentlich immer den Flush geflopped oder ein Set. Gegen so jemanden würde ich den Turn folden. Ein schwacher Spieler kann hier aber auch sehr gut Hände wie haben.

Gegen 2 totale unknowns würde ich es genauso spielen wie du. Am Turn bekommst du immerhin 4:1, das ist nicht so schlecht und wenn SB es am River reinstellt, ist man ziemlich klar beat und kann einfach folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
21-05-2014, 12:06
(#3)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
Danke.

Hier noch die Auflösung:

SB: JxJd
MP2: 44


Die Line von MP2 find ich schon strange :/