Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Frage: Das spielen vs polarisierte 4Bets (Balugawhale)

Alt
Standard
Frage: Das spielen vs polarisierte 4Bets (Balugawhale) - 27-05-2014, 01:02
(#1)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
Hey Leute,

Ich bin gerade dabei das Buch von Baluga Whale zu lesen (sehr geiles Buch.. Credits an Ihn!)

Also Folgendes Problem:

Balugawhale meint, dass es im 6Max schlecht ist 3Bets OOP zu callen! wodurch viele Spieler eine polarisierte 4Betting Range
zum Beispiel COvsBU haben... Sie 4betten mit der Absicht 4B/Call oder 4B/Fold zu spielen
(Das sollte so weit stimmen! habe ich sehr oft schon beobachtet)

jetzt zu meinen Fragen:

Das Spielen in Position vs polarisierte 4B Range mit AK:
Er meint, dass man mit einer Hand wie AK sehr profitabel in Position gegen so eine Range spielen kann... die Gründe dafür waren extrem offensichtlich und machten für mich Sinn!

Ein aggressiver Spieler wird nicht widerstehen zu Conti Betten im 4BP... falls das A kommt und vielleicht Bis zum bitteren Ende durch bluffen!


Frage wie ist es nun OOP mit AK?
1. Haben Regs auf NL25, NL50 Zoom überhaupt noch ne polarisierte 4Betting Range COvsSB, COvsBB oder BUvsSB, BUvsBB

(ich denke schon... aber Frage um sicher zu gehen)

2. Gehen wir jetzt mal davon aus das ich einen Reg habe der hier polarisiert 4 bettet, macht es auch hier Sinn mit AK OOP zu callen? (im BB oder SB)?

gegen polarisierte Ranges spielt man halt in dem man starke Hände callt und nicht noch mal drüber geht!
aber ist es nicht problematisch wenn wir das OOP gegen eine polarisierte 4B Range machen?

Was wenn er das Board in Position nicht conti bettet? (COvsSB, COvsBB oder BUvsSB, BUvsBB)


ich halte dies für einen sehr wichtiges Thema... und ich würde mich über eine effektive Erklärung freuen..

Geändert von Daa_Champ1 (27-05-2014 um 02:40 Uhr).
 
Alt
Standard
28-05-2014, 20:00
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Daa_Champ1 Beitrag anzeigen
1. Haben Regs auf NL25, NL50 Zoom überhaupt noch ne polarisierte 4Betting Range COvsSB, COvsBB oder BUvsSB, BUvsBB
Kommt auf den Spieler an, kommt auf den Gegner an, kommt auf den Spot an.

Ich kann dir problemlos einen Gegnertyp nennen den man polarisiert 4betten möchte und einen gegen den man das nicht machen will.

Zitat:
2. Gehen wir jetzt mal davon aus das ich einen Reg habe der hier polarisiert 4 bettet, macht es auch hier Sinn mit AK OOP zu callen? (im BB oder SB)?

gegen polarisierte Ranges spielt man halt in dem man starke Hände callt und nicht noch mal drüber geht!
aber ist es nicht problematisch wenn wir das OOP gegen eine polarisierte 4B Range machen?
Vielleicht solltest du eher versuchen in Ranges zu denken als es an Begriffen wie polarisiert festzumachen. Oder bist du der Meinung es macht keinen Unterschied ob jemand folgende 4betting Ranges hat "AA/KK/QQ/AK/72o" oder "AA/73o/64o/72o". Beide Ranges sind maximal polarisiert. Gleiche Frage für "AA/KK" vs. "AA/KK/QQ/JJ/TT/AK/AQs". Beide Ranges sind maximal depolarisiert.

Zitat:
Was wenn er das Board in Position nicht conti bettet? (COvsSB, COvsBB oder BUvsSB, BUvsBB)
Blöde Antwort: Dann kommt ein Turn und man ist wieder zuerst an der Reihe und hat die Wahl zwischen check und bet. (folden würde ich nicht)


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
28-05-2014, 21:10
(#3)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Kommt auf den Spieler an, kommt auf den Gegner an, kommt auf den Spot an.

Ich kann dir problemlos einen Gegnertyp nennen den man polarisiert 4betten möchte und einen gegen den man das nicht machen will.


Vielleicht solltest du eher versuchen in Ranges zu denken als es an Begriffen wie polarisiert festzumachen. Oder bist du der Meinung es macht keinen Unterschied ob jemand folgende 4betting Ranges hat "AA/KK/QQ/AK/72o" oder "AA/73o/64o/72o". Beide Ranges sind maximal polarisiert. Gleiche Frage für "AA/KK" vs. "AA/KK/QQ/JJ/TT/AK/AQs". Beide Ranges sind maximal depolarisiert.


Blöde Antwort: Dann kommt ein Turn und man ist wieder zuerst an der Reihe und hat die Wahl zwischen check und bet. (folden würde ich nicht)
bei mir auf dem Limit 6 Max ist es eigentlich meist so, dass die Leute wenn Sie denn polarisiert 4Betten es mit Blockern tun...

also Sie 4Betten AA,KK,AK...A6o, A7o, KJo, KTo meist OOP... ich bin mir nicht sicher ob Sie das noch IP Beispiel BvsBB so machen... denke schon... und die Frage ist... ob es nicht übel ist gegen so eine Range OOP zu callen... ja wir checken! aber wir haben Ihm eine Free Card gegeben... und ob das nicht zu vermeiden ist, ist die Frage! wenn ich da OOP calle barrel ich den Turn... und folde wahrscheinlich auch nicht mehr...

1. du kannst mir gerne ein paar Beisiele nennen, welche WErte ungefähr polarisiert sind und welche nicht! was eher nach Value lastiger 4Betting Range und was eher nach Bluff lastiger 4B Range aussieht... ich habe da wenig Erfahrung

gibt es iwie Richtlinien wie ich erkennen kann ob die Range mehr Bluff oder Value lastig ist?

2. meinst du gegen so eine Range (oben erwähnt) kann man denn OOP profitabel callen bei 100bb stacksizes?
Wie stellst du dir ungefähr den Gameplan vor? (er hat ja auch die Nuts in seiner Range)
 
Alt
Standard
29-05-2014, 12:15
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
zu 1. Das kann man halt leider nicht, weil z.B. 5% total verschiedene Ranges sein können. Das kann 99+,AJs+,KQs,AKo sein, aber auch JJ+,AQs+,A4s-A2s,KQs,98s,AKo oder QQ+,AKs,A7s-A6s,AKo,A7o-A6o. Da hilft im Endeffekt nur den Gegner zu beobachten und Infos zu sammeln mit welchen Händen er was macht. Grundsätzlich geht man auf den Microstakes bei tighteren Gegnern erstmal davon aus, dass sie unbalanciert Richtung starken Händen sind, aber sobald der Gegner loose/aggressiv ist kann das bereits total anders sein.

zu 2. Wie weit man preflop callen kann, hängt bei fixen Positionen und Stacksizes vom postflop Skill ab.

Beispiel:
BU vs. SB, Gegner 3x, du 9x, Gegner 24x. Stacks 100BB, deine Hand AKo. Gegner 4betted JJ+,AKs,AKo,A7o-A5o, JJ+/AK zum stackoff, A7o-A5o zum folden, insgesamt 5,7% davon 3,0% zum reinbringen.

Option 1 für dich: All-in. Einfache EV Rechnung:
EV = 0,474*34BB + (0,398*201BB - 90BB) = ca. 6BB. Im Schnitt gewinnt dir der Shove also 6BB. Ist jetzt besser oder schlechter als Callen? Kommt darauf an wie viel du glaubst im Schnitt mit einem Call gewinnen zu können..


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!