Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Bericht] Memoiren eines Kurzzeit-Pokerpros...

Alt
Standard
Memoiren eines Kurzzeit-Pokerpros... - 01-06-2014, 19:04
(#1)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
ChromeStar




Gleich vorweg, das hier wird kein Blog! Ich verfasse diesen Eintrag, weil mit IntelliPoker meine „Pokerkarriere“ begann und hier soll sie auch enden. Es scheint zwar, als hätte diese Seite seitdem einen Generationenwechsel mitgemacht und viele der damaligen User sind hier nicht mehr so aktiv, aber vielleicht finden die Leute, die sich jetzt denken „WTF. Wer ist der Typ?“ diesen Post ja auch interessant oder motivierend. Bzw. worüber ich mich noch viel mehr freuen würde, vielleicht entdeckt jemand dadurch auch seine Begeisterung für die Variante, der ich mich die letzten 2,5 Jahre verschrieben habe. 6max Turbo SnG‘s!


Meine Anfänge und die 3 Erfolgsprinzipien:
Klicken, um Text anzuzeigen



2012 habe ich das erste Mal Supernova neben meinem Studium geschafft mit nem avgBI von ca 40$ und so 6.000 SnGs. Jedoch war ich sehr unzufrieden mit meinem Studium zu diesem Zeitpunkt, was mich emotional sehr belastete. Anfang 2013 stand für mich fest, die Uni hinzuschmeissen und erstmal das Leben für 1-2 Jahre als Pokerpro zu genießen. Ich wohnte wieder im Hotel Mama (verstehe mich sehr gut mit meinen Eltern). Ich machte 2013 insgesamt 300k VPP mit 11.500 Turbo SnGs mit 60$ avgBI und 7.000 Hyper SnGs mit 30$ avgBI und schloss mit einem guten 5-stelligen Profit ab.



ABER 2013 war auch der Knackpunkt. Die ganze Freiheit und Selbstbestimmung machte mich faul. Ich habe kaum mehr Zeit investiert an meinem Spiel zu arbeiten oder andere Spieler zu analysieren. Deshalb fehlte mir auch das Selbstvertrauen den Sprung von den Midstakes auf die Highstakes zu wagen. Ich hätte ausreichend Möglichkeiten gehabt Kontakte mit richtig starken Spielern aufzubauen. Ich habe es nicht gemacht. Nichtzuletzt hatte ich auch mit 1-2 privaten Lastern zu kämpfen und somit komme ich zum Schluss: Ich selbst war mein größter Feind!



Ich habe GRÖSSTEN Respekt vor SICKOS wie bencb, koenigskebap oder waaaghboss. Ihre Arbeitsmoral, ihr starkes Mindset und ihre Fähigkeit sich selbst zu pushen sind mitunter Gründe, warum sie verdientermaßen da oben 2 Ligen höher spielen, während ich auf meinem Weg stecken geblieben bin.



2014 sollte mein letztes Jahr als Pokerpro sein. 500k VPP waren angepeilt. Doch das war nichts als wirres Wunschdenken. Ich steckte in einer beinahe depressiven Phase. Einem dicken Motivationsloch von dem aus alles Gepokere sinnlos erscheinte. Im Februar machte ich gerade einmal 8,5k VPP. Ende April hatte ich 68k VPP gesammelt.


Ich erkannte das Mai für mich die letzte Möglichkeit war mir selbst etwas zu beweisen und plante eine Challenge:

3000 TURBO 6max SnG’s mit mind. 55$ avgBI profitabel im Mai zu spielen.

100 games pro Tag hatte ich zuvor vielleicht erst 2-3x in meinem Leben geschafft. Und jetzt einen ganzen Monat lang?
Waaaghboss meinte sogar es sei VÖLLIG unmöglich auf Kommando vom faulen und unmotivierten Spieler zu einem hochdisziplinierten Highvolumegrinder zu werden.

Wettzeinsatz bei Verlust: ehrenamtlich 1 Woche arbeiten…



Klicken, um Text anzuzeigen




Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Grenzen setzt man sich nur selbst! Meine grindingskills waren sehr überschaubar. Durch die Challenge waren sie gezwungen sich rapide zu verbessern.




Zum Abschluss noch meinen Lifetimegraphen

Klicken, um Text anzuzeigen




Und Leute: wenn ich fauler Hund das schaffe, kann das jeder schaffen! Das sollte Motivation genug sein!


Als Belohnung bei bestandener Challenge, war von vornherein klar, dass ich einen auf Dan Bilzerian machen werde und mir meinen ersten Dreier (mit zwei käuflich erwerbbaren Frauen) gönnen werde. #YOLO-PROLO


PS: Sollte jemand relevante Fragen bezüglich 6max turbos o.Ä. haben, beantworte ich sie gerne hier im Thread.

PPS: Nein, ich gebe kein Coaching…!!



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner

Geändert von enjoy2playAK (01-06-2014 um 19:21 Uhr).
 
Alt
Standard
01-06-2014, 19:28
(#2)
Benutzerbild von CEMU_93
Since: Jan 2012
Posts: 673
Nice, hatte am Anfang Zweifel, dass der Post an deinen PS Blog rankommt, kommt er aber definitiv !

Finde es sick, dass sich die SNGs anscheinend auch mit so (?) wenig Aufwand crushen lassen

Hast du ein paar Weisheiten ?
Was war deine Contentquelle #1 ?
Wieso kein CG ?

Wieso quittest du ?
 
Alt
Standard
01-06-2014, 20:11
(#3)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
ChromeStar
Zitat:
Zitat von CEMU_93 Beitrag anzeigen
Nice, hatte am Anfang Zweifel, dass der Post an deinen PS Blog rankommt, kommt er aber definitiv !

Danke!


Zitat:
Zitat von CEMU_93 Beitrag anzeigen
Finde es sick, dass sich die SNGs anscheinend auch mit so (?) wenig Aufwand crushen lassen
Hast du ein paar Weisheiten ?
Was war deine Contentquelle #1 ?

Naja 2012 war ich ja schon sehr fleißig contentmäßig. Danach halt etwas ausgeruht darauf. Hatte nie Coaching oder lebensverändernde Bücher/Videos zu 6max Sngs gesehen (gibts auch ned viele). Wichtigster Content war eig Handdiskussionen mit anderen, mit Nashranges beschäftigen und ein Gefühl dafür zu bekommen, wann man wie abweichen sollte. Seit 2013 wars dann nur noch ab und zu Sessionreview machen oder gezielt nen Spot nochmal schnell nachgucken. Hab halt immer sehr gute Tableselection betrieben und nicht zuviele Tische. Denke, dass ich (vorausgesetzt ich bin nicht tilt oder abgelenkt - was leider noch immer öfter vorkommt als sein sollte) ein sehr gutes Gefühl für Gameflow und Handreading habe und weiß wie ich mich anpassen sollte. Mein Game würde ich eher als dynamisch tight-aggressive bezeichnen. Oft rasten Regs in nem Spot gegen mich aus, wo ichs eh immer hab und dann packe ich wieder nen crazy bluff aus in nem spot in dem sie nicht damit rechnen. Und das macht mich dann wohl doch unberechenbar genug, dafür dass ich stanni tag-style spiele.


Zitat:
Zitat von CEMU_93 Beitrag anzeigen
Wieso kein CG ?
Lag mir einfach nie wirklich. Scheint mir zu "endlos", langweilig. Bei einem SnG haste Action und es gibt einen Sieger am Ende. Vielleicht spiel ich in Zukunft aber ab und zu mal NL100 6max, scheint ja durchaus schlagbar.


Zitat:
Zitat von CEMU_93 Beitrag anzeigen
Wieso quittest du ?

Ich quitte als Vollzeitprofi. Und das stand ja von vornherein fest. Poker fulltime ist auch nicht so mein Ding. Ein "normaler" Beruf mit fixen Arbeitszeiten und Poker als zweites Standbein kommt meiner Persönlichkeitsstruktur besser entgegen.



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner
 
Alt
Standard
01-06-2014, 21:12
(#4)
Benutzerbild von Forfail
Since: Aug 2011
Posts: 887
Zitat:
Zitat von enjoy2playAK Beitrag anzeigen
Als Belohnung bei bestandener Challenge, war von vornherein klar, dass ich einen auf Dan Bilzerian machen werde und mir meinen ersten Dreier (mit zwei käuflich erwerbbaren Frauen) gönnen werde. #YOLO-PROLO
Wohnst du zZ nicht noch bei den Eltern?
Was sagen die, wenn du mit zwei hübschen Frauen reinmarschierst?

Ernsthafte Frage:

Wieso hast du während der Challenge keine 9max STTs reingemixxt?
Bzw. wieso bevorzugst du 6max STTs gegenüber 9max STTs


Pokerik: Grundsätzlich ist das so aufgebaut:
Die entsprechende Person und die Dummheit des Beitrags bestimmen die Härte des Trolls.
Rowniwn (Pooh-Bah): Dude, you want to raise a flop to see what happens. Go back to 2005.
 
Alt
Standard
01-06-2014, 21:33
(#5)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
ChromeStar
Zitat:
Zitat von Forfail Beitrag anzeigen
Wohnst du zZ nicht noch bei den Eltern?
Was sagen die, wenn du mit zwei hübschen Frauen reinmarschierst?

Sie werden auch nicht zu mir kommen, sondern ich zu ihnen



Zitat:
Zitat von Forfail Beitrag anzeigen
Ernsthafte Frage:

Wieso hast du während der Challenge keine 9max STTs reingemixxt?
Bzw. wieso bevorzugst du 6max STTs gegenüber 9max STTs

Also allgemein ist da ja relativ wenig traffic. Jetzt gerade läuft zB kein 60er/100er 9max. Sonntag abends!
6max laufen zb grade 10 100$ turbos. Des Weiteren sind die ja auch zml reginfested und dort muss man sich halt die 1-2 Fische mit mehr regs teilen als am 6max Tisch. Unteranderem ein Grund, warum bei 6max ein höherer ROI möglich ist. Zudem mag ich das rumgenitte zu Beginn nicht und an der bubble ist man oft shallower als 6max. Zwei Varianten mit unterschiedlichen ranges zu mixxen ist außerdem auf den midstakes ab einer gewissen tableanzahl seeehr anstrengend!



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner
 
Alt
Standard
01-06-2014, 21:50
(#6)
Gelöschter Benutzer
Hab dir ja auch schon bein den Strategen gratuliert. Als "Alter Haudegen" kann ich mich natürlich noch gut an deine Anfänge erinnern und du hast auf jeden Fall eine beachtliche Wandlung hingelegt.

Kenne das mit der Motivation leider selbst zur Genüge und challenge mich gerade (mal wieder) selbst im Juni. Wenn der innere Schweinehund fällt, gibt es eigentlich keine Grenzen. Leider schränke ich mich da noch selbst viel zu sehr.

Grüße und weiter so!

P.S.: Ich verfolge exakt 2 Blogs bei den Strategen, fühl dich geehrt!

Geändert von Gelöschter Benutzer (01-06-2014 um 21:57 Uhr).
 
Alt
Standard
01-06-2014, 22:43
(#7)
Benutzerbild von wega5555
Since: Aug 2007
Posts: 3.535
Freut mich wieder mal hier von dir zu lesen.

Waren ja noch Zeiten , als wir als oldstarteam hier aufgetreten sind

gl für diese jahr



ISOP 2010 Event #19 Gewinner *Mixed Hold`em* & ISOP 2011 Event # 04 Gewinner *Badugi*
ISOP 2012 Event #10 & #25 Gewinner *No-Limit Hold'em [Big Bounty Bonanza]* & *HORSE Championship*
ISOP 2013 Event #58 Gewinner *Limit Badugi*
 
Alt
Standard
01-06-2014, 23:11
(#8)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
ChromeStar
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Hab dir ja auch schon bein den Strategen gratuliert. Als "Alter Haudegen" kann ich mich natürlich noch gut an deine Anfänge erinnern und du hast auf jeden Fall eine beachtliche Wandlung hingelegt.

Kenne das mit der Motivation leider selbst zur Genüge und challenge mich gerade (mal wieder) selbst im Juni. Wenn der innere Schweinehund fällt, gibt es eigentlich keine Grenzen. Leider schränke ich mich da noch selbst viel zu sehr.

Grüße und weiter so!

P.S.: Ich verfolge exakt 2 Blogs bei den Strategen, fühl dich geehrt!

Danke! Lese in deinem Blog auch gerne mit!

Ja, das mit persönlichen Challenges im Stillen ist so n Ding... geht allzuoft schief. Den Schweinehund überwindet man am leichtesten mit öffentlichen, kurzfristigen, klar definierten Challenges mit Wetteinsatz. Da läuft das wie von selbst, weil man das Gefühl hat jetzt gehts wirklich um etwas.


Der zweite Blog ist dann wohl der vom Kronenjungen & gayjetski?




Zitat:
Zitat von wega5555 Beitrag anzeigen
Freut mich wieder mal hier von dir zu lesen.

Waren ja noch Zeiten , als wir als oldstarteam hier aufgetreten sind

gl für diese jahr

heeeey Werner! Ohhh ja die guten alten Zeiten. Auch da haben wir schon gecrusht!
Dir auch alles Gute!



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner
 
Alt
Standard
01-06-2014, 23:13
(#9)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von enjoy2playAK Beitrag anzeigen
Der zweite Blog ist dann wohl der vom Kronenjungen & gayjetski?
Großer Fan von den Crushers
 
Alt
Standard
02-06-2014, 00:49
(#10)
Benutzerbild von L.A.COOL
Since: Dec 2007
Posts: 1.901
Faulheit und Konsum sind eh der größte Feind und Ziele brauch der Mensch. glw


ISOP 2011 Gewinner *** NL Hold'em Event # 32 *** Limit Razz Event # 30