Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[FR] NL10 [ZOOM] Toppair vs. Overbet

Alt
Standard
[FR] NL10 [ZOOM] Toppair vs. Overbet - 04-06-2014, 11:39
(#1)
Benutzerbild von Adio_16_12
Since: Dec 2008
Posts: 182
Villain hat 27/7/2 auf nur 15 Hände.

Pre.: Es wird gefoldet bis zum BTN er opend 3BB ich bin im BB mit AJo und mach ne 3-bet auf 9BB.
Flop kommt 4sAs8s, ich spiele an und Villain haut mir ne Overbet um die Ohren.

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

Button ($9.85)
SB ($10.75)
Hero (BB) ($10)
UTG ($10)
UTG+1 ($9.80)
MP1 ($11.06)
MP2 ($10)
MP3 ($27.90)
CO ($10.60)

Preflop: Hero is BB with ,
6 folds, Button raises to $0.30, 1 fold, Hero raises to $0.90, Button calls $0.60

Flop: ($1.85) , , (2 players)
Hero bets $1, Button raises to $4.77, Hero ???

Wie soll ich hier in so nem Spot mit den Overbets um gehen?
Ein call kommt für mich hier auf dem Board nicht in Frage, also entweder rein mit dem Rest oder Fold. Mir fällt es noch etwas schwer hier dem random NL10 Villain ne vernünftige Range zu zu ordnen.
Ich sehe die Overbets auf NL10 und NL25 so oft, gerade von den Osteuropäischen und Deutschen Aggros, dass ich langsam mal lernen muss damit besser um zu gehen .

Also wenn jemand ne Meinung zu der Hand und zum Thema Overbets hat immer her damit .
Danke
 
Alt
Standard
04-06-2014, 14:30
(#2)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
Ohne genauere Informationen würde ich am Flop folden, klingt weak aber deine EQ ist auf mono-Boards ziemlich schlecht. Gibt in den meisten call-3bet ranges auch einige Ax die besser sind als deine. Nur Ärger

Realisieren dass man auf solchen Boards mit dieser Hand, 1. nicht so viel EQ hat wie man denkt und 2. die playability miserabel ist oop ----> gemütlich folden
 
Alt
Standard
04-06-2014, 15:17
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ist jetzt vielleicht nur ne technische Frage, aber das ist keine Overbet am Flop. Ein potsized Raise wäre auf $4,85. Da es sich dabei trotzdem um mehr als den halben effektiven Stack handelt, kann man mal getrost davon ausgehen der Gegner foldet gegen einen Shove nicht mehr, weil er selbst mit Händen mit single spade eingepreist ist und eigentlich niemand mit Ax raise/fold spielt mit dem Sizing. Du kannst ihm also ne Range geben und schauen ob du gegen die mindestens 40% Equity hast und falls ja geht es rein, falls nicht foldet man.

Wie so oft sollte man sich hier bereits preflop Gedanken machen ob die 3Bet for value ist (was macht man gegen eine 4Bet?) und ob die Flopbet for value ist (was macht man gegen einen Raise und was gegen einen Call, abhängig von der Turnkarte?) Wenn er hier bspw. den Flop called, feuerst du am Turn nochmal? Falls nein, spielst du c/f? Falls ja, ist das ein bet/call? Wenn er den Turn dann wieder called, shovest du blanke River (for value gegen bluffcatcher? als Bluff gegen AK/AQ?) oder spielst du c/c zum blufcatchen oder c/f? Wenn der Flush am River kommt, spielst du c/f oder bluffshovest du?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
04-06-2014, 17:03
(#4)
Benutzerbild von Adio_16_12
Since: Dec 2008
Posts: 182
Hm Button setzt 4,77$ in einen 2,85$ Pot, dachte das ist ne Overbet.
Wie auch immer, hab mal bisschen rum gerechnet und komm auf ca. 30% Equity.
Preflop ist AJ denke ich gegen eine BTN Range oft genug vorn. Der Flop ist halt schwierig, Einerseits will ich hier keinen großen Pot spielen auf der anderen Seite will ich Villain hier auch keine kostenlose Karte schenken. Werde wohl noch paar Tage drüber nachdenken müssen bis ich hier ne Line gefunden hab die mir gefällt.

Letztendlich hatte ich ihn auf ein schwächeres A und/oder flushdraw gesetzt und bin ALL in gegangen, er snap callt mit A8 in Herz und freut sich .
 
Alt
Standard
04-06-2014, 17:32
(#5)
Benutzerbild von dadu20009
Since: Oct 2007
Posts: 509
mit dem flushdraw der da liegt und weil der gegner fast fullstacked ist, kommt folden gut.

zu den osteuropäischen overbettern: wenn man so wenig infos hat calle ich overbets von shortys, wenn sie irgendwelche aggro tendenzen in den stats haben. da reicht mir dann auch, wenn er vorher einmal (1/1) den flop geraised hat, man sieht halt oft genug weakere aces oder flush draws, manchmal auch 2 pair, wogegen du aber noch outs hast und eher selten sets. wenn die typen postflop eher passiv sind sieht man halt öfter 2 pair, sets aber auch noch weake aces, da könnte folden dann schon gut sein.

(ohne garantie, nur mein eindruck nach 80k händs zoom 10)


Pokerteam Nordisch by Nature
* * * * * * * * * * *
11-facher Teamligachampion
 
Alt
Standard
04-06-2014, 21:48
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Adio_16_12 Beitrag anzeigen
Hm Button setzt 4,77$ in einen 2,85$ Pot, dachte das ist ne Overbet.
Die Potsizebet berechnest du wie folgt:
Im Pot am Flop $1,85. Deine Bet $1, sein gedachter Call $1 macht zusammen $3,85. Diesen Betrag addierst du zu dem $1 vom gedachten Call und landest bei $4,85 für einen potsized Raise.

Zur Kontrolle kannst du auch immer schauen, dass du 2:1 auf einen Call gegen eine potsized Bet bzw. Raise bekommen musst. Beispiel: Im Pot $2, du machst potsize = $2 und der Gegner muss $2 bezahlen für $4 im Pot, macht Odds von 2:1. Im Pot sind $1,85, du setzt $1, der Gegner macht $4,85 und du musst $3,85 bezahlen für $1,85+ $1+ $4,85 = $7,70 im Pot, macht Odds von genau 2:1.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!