Alt
Standard
AK gg 3-bet + 2 calls - 06-06-2014, 08:25
(#1)
Benutzerbild von Wesi01
Since: Nov 2007
Posts: 41
Tag zusammen!

Mich würde interessieren was ihr in dieser Situation machen würdet.
Die 3-bet von MP3 macht mir dabei keine so großen Sorgen. Ich kenne ihn zwar nur von 12 Händen bisher - das ist natürlich nicht so aussagekräftig - aber wegen seiner Stats von 42/42/50% 3-bet gehe ich schon davon aus dass er keine besonders starke Hand hat.
Was ich von den calls von BTN und UTG halten soll weiß ich aber nicht so recht. UTG ist vollkommen unbekannt, der BTN hat bei knapp 100 Händen stats von 13/7/0.0% 3-bet, ist also recht tight, eher passiv.

Was wäre hier also angebracht? Call ist denke ich keine Option, bleibt also fold oder eine (große) 4-bet, was mein Ihr?

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

Button ($1.97)
SB ($2.28)
BB ($2)
UTG ($1.87)
UTG+1 ($3.89)
MP1 ($3.77)
Hero (MP2) ($2.45)
MP3 ($2)
CO ($2)

Preflop: Hero is MP2 with ,
UTG calls $0.02, 2 folds, Hero raises to $0.07, MP3 raises to $0.21, 1 fold, Button calls $0.21, 2 folds, UTG calls $0.19, Hero?
 
Alt
Standard
06-06-2014, 11:37
(#2)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
MP3 macht hier eine cold 3bet gegen UTG und MP2, was seine Range etwas stärker machen kann. Die Limp call Range sowie den coldcall von BTN würde ich als nicht stark einschätzen (ausser natürlich bei einem kreativen Slowplayanfall - kanns geben)

Kommt drauf an wie du auf NL2 die Preflopbroke range einschätzt. Ist dies sowas wie QQ+,AK hast du ca. 42% EQ Preflop und kombiniert mit der FoldEQ Preflop kann man +EV Allin gehen.

Falls du die Range ca so einschätzt, ist die Frage wie kriege ich eine möglichst breite Range des Gegners AI. Problem auf NL2 ist, dass die meisten setmining nicht kennen oder verstehen und jede bet unterhalb eines AI callen, was bei einer kleinen 4bet (oder auch etwas grösseren) der Fall sein kann und wenn einer callt callt der Rest hinterher, was eigentlich nicht schlecht wäre, aber die Gefahr steigt das du mit deinem TPTK am Flop gegen sets den Rest wegstackst oder jemand mysteriöse 2pair auspackt. Gibt sicher gute Argumente dafür es so zu spielen, persönlich bevorzuge ich das Spiel Multiway mit AK zu vermeiden.

Ergo, ich push hier direkt AI, da Multiway, viel Deadmoney, OOP, playability postflop, mögliche weite Range von cold 3better.

(imo)
 
Alt
Standard
06-06-2014, 11:55
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Das einzige was mir hier Sorgen machen würde ist BU der wohl oft sowas wie KK/QQ/JJ/AK haben wird, aber ansonsten würde ich mir da weniger Gedanken über sehr starke Hände machen.

Mit bereits 36,5BB im Pot steht die Entscheidung eigentlich nur zwischen 4Bet/Call und einem direkten Shove. Wegen dem großen Pot würde ich zu letzterem tendieren und es einfach direkt reinstellen. Wenn man hier 30BB macht und der Button called, muss man Flops die man nicht trifft check/fold spielen und außerdem hat man auch ein massives Problem wenn er reinstellt preflop und beide anderen Gegner folden. Dann bekommt man bombemodds, spielt aber vermutlich meistens gegen ne ultrastarke Range. Vorteile hat 4bet/call aber natürlich, wenn man es gegen den 3bettor reinbringen kann in dem man ihm Raum gibt mit einer weiten Range zu shoven. UTG würde ich mit limp/coldcall erstmal als spielschwach readen und hätte absolut keine Angst vor seiner Hand.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!