Alt
Standard
NL5, AA Slowplay - 10-06-2014, 21:53
(#1)
Benutzerbild von Mr. GambIing
Since: Apr 2013
Posts: 807
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

MP2 ($6.15)
MP3 ($9.75)
Hero (CO) ($5)
Button ($5)
SB ($4.90)(71) 11/4/AF5
BB ($3.33)
UTG ($5.39)
UTG+1 ($5.91)
MP1 ($5.55)

Preflop: Hero is CO with A, A
1 fold, UTG+1 calls $0.05, MP1 calls $0.05, 2 folds, Hero raises to $0.20, 1 fold, SB calls $0.18, 3 folds

Flop: ($0.55) 5, 10, 4 (2 players)
SB bets $0.20, Hero calls $0.20

Turn: ($0.95) 2 (2 players)
SB bets $0.35, Hero calls $0.35

River: ($1.65) 8 (2 players)
SB bets $0.55, Hero raises to $1.30, SB calls $0.75



Pre: nen bigblind zu klein...

Flop: Entscheide mich hier aufgrund der boardtextur nur zu callen.

Turn: gleiches wie flop

River: seine betsize wirkt so weak aber könnte natürlich auch ne falle sein... bin mir unsicher ob hier call oder raise max ev gibt...
 
Alt
Standard
11-06-2014, 15:33
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Der Gegner hat hier entweder TT/55/44 (oder selten mal 88) oder ATs/JTs/KK/QQ/JJ, alles andere wäre sehr überraschend wenn 11/4 preflop called und dann 3 Streets betted. Wenn er es am River groß machen würde, könnte man vermutlich auch Tx/JJ discounten. Dann hätte man nur noch einen Valueraise wenn er mit KK/QQ in mehr als 75% der Fälle den Raise bezahlt.

Bei dem kleinen Sizing muss er den Raise aber nur in mehr als 50% der Fälle callen. Das sollte bei dem kleinen Raise gegeben sein, auch weil solche Spieler häufig dazu tendieren ihre Hände zu überspielen, weil sie nur so wenige Hände spielen und dann eher nonbeliever sind.

Man kann hier btw. auch gut bereits den Flop oder spätestens den Turn raisen, weil die gegnerische Range eh praktisch keine Bluffs enthalten sollte.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
11-06-2014, 20:44
(#3)
Benutzerbild von Mr. GambIing
Since: Apr 2013
Posts: 807
Vielen dank! Willi hatte T8s...