Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 Zoom Flopped Monster Draw MW

Alt
Standard
NL50 Zoom Flopped Monster Draw MW - 17-06-2014, 03:09
(#1)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
Hey Leute,

Folgende Hand:

Poker Stars, $0.25/$0.50 No Limit Hold'em Cash, 9 Players
Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

Hero (SB): $58.56 (117.1 bb)
BB: $27.54 (55.1 bb)
UTG+1: $51.60 (103.2 bb)
UTG+2: $50 (100 bb)
MP1: $107.31 (214.6 bb) - Freizeitspieler
MP2: $31.09 (62.2 bb)
MP3: $133.65 (267.3 bb) - 17/13/2.5 (280)
CO: $70.73 (141.5 bb) - 16/11/1.6 (220)
BTN: $144.36 (288.7 bb)

Preflop: Hero is SB with A 3
2 folds, MP1 raises to $1.50, MP2 folds, MP3 calls $1.50, CO calls $1.50, BTN folds, Hero raises to $7, BB folds, MP1 calls $5.50, MP3 calls $5.50, CO calls $5.50

Flop: ($28.50) T 5 2 (4 players)
Hero checks, MP1 checks, MP3 bets $11, CO folds, Hero raises to $51.56 and is all-in, MP1 folds, MP3 calls $40.56


1. Frage:
Evt. nicht der Beste Squeeze Spot! Wenn der FZS callt, was er oft tun wird callen alle! besser wär es imo wenn der FZS last 2 Act wäre nach meinem Squeeze

2. Frage:
Also am Flop sollte es rein gehen... was mich gestört hat,

wenn ich es so spiele also x/jam sieht es genau nach dem aus, was es ist... Nen Draw... aber wie soll ich das sonst spielen?...
ich kann ja schlecht am Flop min raisen da mit meinem Stack...

Wie würde ich hier ein Top Set spielen? (natürlich unwahrscheinlich das ich es hier halte)
würde ich das auch check Shoven? denke schon oder?
 
Alt
Standard
17-06-2014, 09:37
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Frage 1: Genau das war mein erster Gedanke als ich die Hand gesehen habe. Super Spot um multiway mit bester relativer Position auf den FZS zu callen, ganz schlechter Spot zum Squeezen. Auch weil MP3 und CO mit MP1 214 bzw. 144 BB deep sind.

Frage 2: Du hast den NFD, einen Gutshot und eine Overcard, das ist schon eine starke Hand. Allerdings liegst du equitymäßig z.B. gegen sogar hinten.
MP2 und CO sehen nach Regs aus, die wissen also sehr genau, dass du hier praktisch nie ein Set geflopped hast, sondern immer QQ+/NFD hast wenn du den Flop c/r spielst. Wegen dem FD muss man QQ+ sogar vermutlich noch etwas discounten.
Bin mir unschlüssig, warum du eine Flopbet überhaupt nicht in Betracht ziehst? Du warst der PFA und hast ja überhaupt nichts dagegen den Pot direkt zu gewinnen. Die einzige Situation in der dir ein all-in lieber wäre als den Pot einzusammeln, wäre ja wenn es jemand mit schlechterem FD reinstellt. Ansonsten bist du absolut nie großer Favorit wenn es reingeht und der Gegner macht mit dem vielen dead money nie einen Fehler.

Wenn man hier wirklich TT hält, sehe ich übrigens auch keinen Grund keine CBet zu machen. Man würde ja gerne gegen MP1 einen Pot bauen und die beiden Regs werden wegen der Stacksizes eh sehr vorsichtig an die Sache rangehen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
17-06-2014, 18:20
(#3)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
also ich muss bei der Hand noch mal nachhaken... (wenn ich nachhake nicht falsch verstehen!... ich gehe natürlich nicht davon aus das ich es besser weiß als du... das einzige was ich will, ist mein Spiel verbessern!)

Also Frage:
ich verstehe nicht so wieso du den X/jam hier so kritisierst... 55,22 werden die beiden REgs selten halten denke ich!... evt TT... falls einer von denen 99, 88, JTs, JJ, QQ hat (alles Hände gegen die ich nur flippe, die mich auf AK setzen und für Protection betten würden) ist es doch mehr als profitabel diese Hände mit nem x/jam raus zu folden...

was reppe ich hier mit x/jam? meist QQ+ selten mal nen Monster DRAW (wie du schon gesagt hast)... Sie können ein x/jam außer mit nem Set oder nem Monster DrAW eigentlich nicht callen!... ich blocke sogar noch deren Draws mit

Die Fälle die Also eintreten können:

1.Fall: er Bettet 99, 88, JTs, JJ, QQ... (sehr wahrscheinliche Hände)

Eregbnis: er sollte diese Hände für Protection betten (weil er mich nach dem Check erst mal auf AK setzen sollte)
er sollte gegen nen x/jam aber weg schmeißen... (sehr sehr profitabel... er foldet hände die gegen mich nen Coinflip haben)

2.Fall: er bettet irgend nen pik pik Draw (unwahrscheinlicher)


Ergebnis: bei so viel Deadmoney im Pot und so wenig Action sollte er die pik pik Draws (die er hier selten hat) betten!...

->ich habe Ihn Crushed

3. Fall: er hat nen Set (unwahrscheinlich)

Eregbnis: selbst hier habe ich über 30% Equity...


Wenn ich hier checke... wird höchstwahrscheinlich hier einer Betten (siehe Fall 1) also würde es mich freuen wenn du meinen Denkfehler korrigierst... das waren nämlich so meine Gedanken im Spiel

Geändert von Daa_Champ1 (17-06-2014 um 21:42 Uhr).
 
Alt
Standard
17-06-2014, 18:20
(#4)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
---------Post zum Handanalyse anfragen-----------
 
Alt
Standard
18-06-2014, 11:45
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn du MP3 oder CO wärst, an welcher Stelle würdest du 55/22 folden und warum?

Der c/shove ist mit Sicherheit kein Fehler, weil du gegen alles super viel Equity hast, aber niemand der halbwegs solide spielt wird hier die von dir unter 1. genannten Hände bet/fold spielen gegen dich, weil du außer kaum Valuehände reppst und die Gegner wegen dem vielen dead money und deinem kleinen Stack (im Vergleich zu den anderen beiden Gegnern) selbst mit einer so kleinen Bet bereits in die Gegend von 2,3:1 auf den Call bekommen.

Ganz allgemein ist es in Spots in denen man nie großer Favorit aber auch nie großer Underdog ist halt kein Fehler, wenn man zusätzlich zur Pot Equity auch noch Fold Equity erzeugen kann und die hat man mit einem SPR von kleiner 2 halt eigentlich nie, wenn man check/shove spielt, weil der Gegner mit quasi allem eingepreist ist zu callen. Wenns hier ganz bitter läuft, hat er mit klein gestabbed und kommt plötzlich auf die Idee den Shove bezahlen zu müssen, weil er gegen deine vermeintliche Range in die Gegend der nötigen 30% bekommt.

Der einzige Denkfehler in deiner Argumentation ist meiner Meinung nach, dass du glaubst mit einem check/shove eine signifikante Menge Fold Equity erzeugen zu können. Das sehe ich bei halbwegs kompetenten Gegnern ehrlich gesagt nicht.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
19-06-2014, 03:20
(#6)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Wenn du MP3 oder CO wärst, an welcher Stelle würdest du 55/22 folden und warum?
Meinst du nicht Sie sollten Scared sein im 3BP MW oversettet zu werden mit 22 oder 55?... also ich weiß es nicht... sollte man an deren Stelle da callen?
 
Alt
Standard
19-06-2014, 09:50
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Freizeitspieler im Pot, 150BB Stacks, gute Odds (CO bekommt besser als 4:1), spricht wenig gegen einen Call preflop. Mit SPR von 2 hat man auch keine Angst davor oversetted zu werden, das ist eher ein Problem in Situationen mit großem SPR. Aber hier gehts mit nem Set eh immer rein und das mit großer Freude.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!