Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 QQ schwere River- Entscheidung.

Alt
Standard
NL2 QQ schwere River- Entscheidung. - 25-06-2014, 19:25
(#1)
Benutzerbild von Frubby1990
Since: May 2014
Posts: 23
letzte Hand für heute =)

Meine Position war zwar , jedoch fand ich super...das er mit seiner weiten Range gecallt hat, es schrie nach Vallue

Fand den Flop sehr trocken und habe daher eine kleine Bet gemacht ( wollte Overcards nicht verjagen)
Turn habe ich auf Vallue gespielt, jedoch sein Re raise hat mich verunsichert.
Fragte mich: hat er ein Set ? Flush draw? was hat er ?
Dachte nicht, dass der Turn ihm geholfen hatte....jedoch war ich für ein Re raise zu unsicher.
Auf dem River habe ich lange überlegt und habe dann gecallt, dachte er blufft und die Pot Odds zwangen mich am Ende zum call.

Fragen:

1.Turn Re reaise ?
2 River fold ?
3 Was ist seine Range, die hier Sinn ergibt ? A2, 77,64, Overcards, middle Pocket ???




Werte von MP

VP 32 /PR11/ AF 2/ 3B 3/ CB 86 (7 Hände)/ FCB 29 (7Hände)
auf 103 Händen



PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

MP2 ($1.87)
CO ($2.14)
Button ($2.03)
Hero (SB) ($2.62)
BB ($2)
UTG ($0.73)
MP1 ($2.96)

Preflop: Hero is SB with ,
UTG calls $0.02, 1 fold, MP2 calls $0.02, 2 folds, Hero raises to $0.10, 2 folds, MP2 calls $0.08

Flop: ($0.24) , , (2 players)
Hero bets $0.10, MP2 calls $0.10

Turn: ($0.44) (2 players)
Hero bets $0.21, MP2 raises to $0.42, Hero calls $0.21

River: ($1.28) (2 players)
Hero checks, MP2 bets $0.62, Hero calls $0.62
 
Alt
Standard
25-06-2014, 20:04
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Finde ich insgesamt eigentlich gut gespielt.

Flop kann man gegen jemanden der scheinbar gerne called schon etwas größer machen, super groß muss es auf dem trockenen Flop aber auch nicht sein. 1-2BB drauf wird er aber wohl mit der gleichen Range bezahlen.

Für den Turn gilt eigentlich das gleiche und wenn er hier raised, sind die ersten Gedanken natürlich bei 77/55/A3/K3s/Q3s/43s/64s. Als backdoor Flushdraw kommen eigentlich nur , , , , , und in Betracht und man weiss leider nicht wie oft er diese raisen würde. Genauso wenig wie ob er TT/99/88/66/44 so spielen könnte, höhere pocket pairs würde er eher preflop raisen. Callen und sich den River anschauen ist hier sicherlich kein Fehler.

Am River finde ich check/decide gut. Die Karte ist nicht so super toll, weil sie 66/44/A2 hilft, aber natürlich hätte es schlechtere gegeben. Die Odds sind mit 3:1 nicht schlecht, auch hier muss man nur jedes vierte Mal gut sein. Mit Reads auf passive Spielweise über eine etwas größere Sample kann man den River folden, so würde ich aber auch bezahlen. Man schlägt immer noch ein paar Hände die das vermeintlich for value so spielen wie TT.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!