Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 semibluff oder valueshove???

Alt
Standard
NL50 semibluff oder valueshove??? - 14-07-2014, 22:02
(#1)
Benutzerbild von destroyerpew
Since: Dec 2011
Posts: 30
Gegner ist unknown. Eure Gedankengänge zu der Hand hätte ich gern.
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (8 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

MP2 ($40)
CO ($52.25)
Button ($109.76)
Hero (SB) ($51.75)
BB ($74.28)
UTG ($50)
UTG+1 ($29.32)
MP1 ($47.64)

Preflop: Hero ist SB mit Q, Q
2 folds, MP1 raises to $1.50, MP2 (poster) calls $1, 2 folds, Hero raises to $7, 1 fold, MP1 calls $5.50, 1 fold

Flop: ($16) 8, 10, 9 (2 Spieler)
Hero bets $10.18, MP1 calls $10.18

Turn: ($36.36) 5 (2 Spieler)
Hero bets $34.57 (All-In)
 
Alt
Standard
14-07-2014, 22:29
(#2)
Benutzerbild von RiQu93
Since: Aug 2013
Posts: 133
SilverStar
Welche Hände callen dich die Schlechter sind?

Denke damit fällt der Valueshove direkt ma raus!
 
Alt
Standard
14-07-2014, 22:58
(#3)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
So eine ähnliche Hand hatte ich letztens in einem Turnier.

Auch drei Karten zum flush (in Herz, nur kleine Karten, war aber schon auf dem flop)und ich gehe oop all in mit AQ, die Q in Herz, nichts getroffen.

Call kam von AK, das Ass in Herz, der flush kam an.

Es ist ein semibluff, bei dem man wohl oft gecallt wird von der besseren Hand.

Man will hier ein fold haben und macht es sehr teuer, damit der Gegner foldet.

Warum macht man das?? Eigentlich weiß man, dass man hinten ist und will den Gegner um jeden Preis rausdrücken??
 
Alt
Standard
15-07-2014, 08:39
(#4)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Wenn du pre 3bettest, würde ich den Flop x/callen, da du viele raises bekommst und seine range das board viel besser hittet als deine (er hat öfters TT-88, du eigentlich nie)
 
Alt
Standard
15-07-2014, 16:53
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
As played hat man am Turn glaube ich keine Alternative zum Shove. Selbst wenn er immer callen würde, müsste man nur in 31% der Fälle gut sein und gegen KK+,JcJs,JdJs,JhJs,TT-88,AsKs,AsJs,QJs,T9s hat man bereits 30,8%. Selbst wenn er hier nur Sets hätte, hat man dagegen fast 30% Equity. Schlecht wirds erst, wenn er viele fertige Flushs in seiner Range hat, aber davon würde ich bei unknown erstmal nicht ausgehen.

Willst du den Flop bet/call oder bet/fold spielen?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
16-07-2014, 11:50
(#6)
Benutzerbild von destroyerpew
Since: Dec 2011
Posts: 30
Im Nachhinein finden ich ein x/c besser. Den Flop hätte ich bet/fold gespielt außer JsJc,JsJh,JsJd schlag ich hier glaub ich nichts.
 
Alt
Standard
17-07-2014, 14:50
(#7)
Benutzerbild von Salmano95
Since: Jun 2013
Posts: 10
Ich find seinen Call am Flop sehr lustig. Was hatte er denn?
 
Alt
Standard
17-07-2014, 15:47
(#8)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Stellen alle Sets nicht am flop rein die preflop defenden? Bringt ja gegen unsere range nicht wirklich viel nen Turn abzuwarten..

Was ist eigentlich default line auf dem board als Hero mit unserer Range bzw unseren Overpairs, wollen/sollten wir da nicht mit range checken weil wir nie die nuts haben bzw JJ wohl so die beste Hand in unserer Range ist equitywise ( wenn Hero das überhaupt squeezt) und er sogar RvR-Favorit sein könnte? Kann mir nicht vorstellen dass MP auf dem board weniger als 40% gegen unsere Range hat wenn er halbwegs vernünftig defendet, auch wenn die sogar noch paar kombos die viel Equity vs Range haben blockt.

Geändert von dborys (17-07-2014 um 15:52 Uhr).
 
Alt
Standard
19-07-2014, 21:54
(#9)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
Was ist eigentlich default line auf dem board als Hero mit unserer Range bzw unseren Overpairs, wollen/sollten wir da nicht mit range checken weil wir nie die nuts haben bzw JJ wohl so die beste Hand in unserer Range ist
Teilweise schwer zu verstehen aufgrund der Grammatik, war sicher keine Absicht. Kannst du das nochmals erläutern? Willst du betten weil wir nie nuts haben und deswegen "protecten"?

Vielen dank
 
Alt
Standard
20-07-2014, 03:44
(#10)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Was ich meine dass wir vermutlich sowohl in der Theorie als auch in der Praxis hier keine cbettingrange haben sollten weil das Board MPs defendingrange so crushed dass wir Range vs Range 40:60 underdog sind und unsere beste Hand in der Range gerade mal 60% gegen seine gesamte Range hat (AA), gefolgt von AQss/AKss (~56%). Selbst KK hat nur noch 52%, QQ hat 51 (mit 53%). Wenn wir dann noch cbetten und er seine weaken holdings foldet (KQ/AQ ohne FD) sieht es noch düsterer aus.








Hab für KK jedes KK mit diamond als randomizer genommen und 2 kombos AA reingenommen, hab ihn dafür sogar QJs preflop folden, wenn er das defendet wirds richtig düster.