Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Set auf dem flop wird überholt

Alt
Question
Set auf dem flop wird überholt - 04-08-2014, 04:29
(#1)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
http://www.boomplayer.com/en/poker-h...908_3EAE4F6042

Soll man die Hand schützen oder soll man die Gefahr eingehen, überholt zu werden?

Am liebsten wäre ich auf dem turn all in gegangen.

Aber ich wollte den Gegner nicht verscheuchen.

Und dann wurde ich ganz fies überholt und musste dafür bezahlen.

War es richtig gespielt und ich hatte Pech oder sollte man die Hand am turn dann doch protecten??

Bei weniger Big binds hätte ich die Hand aggressiver gespielt.

Bin mal gespannt über eure Vorschläge!
 
Alt
Standard
04-08-2014, 06:26
(#2)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Ich raise hier pre schon auf 90.3bet sizing am flop würde ich so wählen dass ichs am turn schöner rein bekomm


Zitat:
Zitat von salenka Beitrag anzeigen
Das callen von 5bets mit A4s ist Teil einer hochkomplexen Strategie, die nur einigen der besten Highstakes Regs (und den meisten NL2 Fischen) bekannt ist und die ich deshalb hier nicht weiter ausführen kann.
 
Alt
Standard
04-08-2014, 07:04
(#3)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Am flop dachte ich, er callt eine höhere bet nur mit der fertigen straße.

Daher so klein.

Am turn so klein, weil ich Angst hatte, dass er foldet.


Hab jetzt in einer anderen Hand auf dich gehört, und das Komische ist, dass ich mit dem straight plus flushdraw am flop noch nicht einmal 50 % equity hatte gegen sein TPTK....

Wahrscheinlich, weil er ein out blockiert.


http://www.boomplayer.com/poker-hand...778_EE16BC117C

Geändert von Kittei (04-08-2014 um 12:22 Uhr).
 
Alt
Standard
04-08-2014, 11:52
(#4)
Benutzerbild von FFM sour
Since: Apr 2012
Posts: 1.025
SilverStar
Zitat:
Zitat von Gyro$ Pit4 Beitrag anzeigen
Ich raise hier pre schon auf 90.3bet sizing am flop würde ich so wählen dass ichs am turn schöner rein bekomm
Exakt!!!!

Das war ein cap 55 cent? Da brauchst Du keine Angst zu haben, dass Du jemanden vertreibst , die callen ALLES runter.

Mit dem "slow play" (ist das der richtige Begriff?) von KK+, gefloppten Sets etc. habe ich auf dem buy in Level auch schon oft schlechte Erfahrungen gemacht.

Da hilft nur absolute Aggressvivität, je nach Villian(s) overbette ich da auch den Pot am Flop um es dann auf den späteren Straights reinzubekommen. Ist imo auf dem buy in Level gegen gern mal 3 - 6 Gegner am Flop die einzig profitable Spielweise.
 
Alt
Standard
04-08-2014, 14:59
(#5)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
910s sollte selbst bei rebuy-sat nicht in deiner range sein.schon gar nicht utg.eher später wenn du unter 10bb deeper drin bist und dann auch erst ab cutoff.ansonsten schließ ich mich ffm an was die eigentliche Hand hier angeht


Zitat:
Zitat von salenka Beitrag anzeigen
Das callen von 5bets mit A4s ist Teil einer hochkomplexen Strategie, die nur einigen der besten Highstakes Regs (und den meisten NL2 Fischen) bekannt ist und die ich deshalb hier nicht weiter ausführen kann.
 
Alt
Standard
04-08-2014, 17:25
(#6)
Benutzerbild von jkloppo1909
Since: Nov 2012
Posts: 819
BronzeStar
Bin zwar kein MTT-Spezi, aber 66 in UTG ist eigentlich Preflop schon ein Fold. Durch das getroffene Set nehmen die Dinge jetzt ihren Lauf, genauso schwer wegzuschmeissen wie AA. Du callst am River, obwohl du ihm schon am Flop die fertige Straße gibst und der Flush da liegt.




Du kannst ruhig einen an der Waffel haben

Du mußt nur einen finden der das gut(h) findet

 
Alt
Standard
04-08-2014, 17:27
(#7)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
Jo Pre kann man bei den kleinen Blinds auf 3x raisen.
Flop call ich nur. Wir haben die Obernutz, es liegt kein FD und jede Karte die am Turn kommt stört uns nicht besonders. Zudem bringen wir nur schlechte Hände zum folden, die sich zu 2 Pairs bilden können oder am Turn/River versuchen zu bluffen
Turn ruhig größer dass wir am River gemütlich shoven können

As Played kannst den River natürlich nicht folden
 
Alt
Standard
04-08-2014, 21:20
(#8)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Ok, also preflop etwas größer bei den kleinen blinds....mit Assen und Königen mache ich das auch, aber bei kleinen Paaren eher selten. Solange die Gegner das nicht merken, ist es ja egal. Oder?


Noch einmal zur Eklärung:

Am flop dachte ich an ein mögliches slowplay von ihm mit einer straße, aber als er dann mein raise nur gecallt hat, wurde das etwas unwahrscheinlicher...

Am turn checkt er mit der straße, obwohl jetzt noch der flushdraw kommt? Eher unwahrscheinlich, also eher keine straße, die er hat.

Ich hab am turn klein betettet, weil er so schwach war und ich nicht dachte, dass viele schlechte Karten am river kommen können. Ich hatte hier 75%.

Nächtest mal werde ich die Hand dann am turn beenden und mir ist es egal, ob er foldet.

Lieber overprotecten als fast den gesamten stack verlieren durch den rivercall, der ja richtig war.

Oder war er doch falsch? Würde er hier wirklich bluffen? Ich weiß nicht. Ich glaub eher nicht, dass er hier jemals blufft, ehrlich gesagt. Bei der action vorher kann er ja nicht davon ausgehen, dass ich folden kann.
 
Alt
Standard
06-08-2014, 13:35
(#9)
Benutzerbild von 29102004
Since: Feb 2014
Posts: 122
Habs mir auch gerade angeschaut, auch wenn es eigentlich schon erledigt ist:
Warum der Flop-Raise? Da würde ich auch nur callen. Und da dann die zweite Pik-Karte fällt musst Du den Turn viel höher bieten. Evtl hätte ich sogar hier schon reingestellt, bei Deiner Stacksize.
Der River ist dann natürlich ein übler Suckout. Da hätte ich evtl. sogar das Set gefoldet. Obwohl.. auf den Stakes eher nicht
Allerdings hätte ich an V8. Stelle schon Dein Flop-Raise nicht mehr gecallt, trotz Gutshot.
 
Alt
Standard
07-08-2014, 00:04
(#10)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Ich habs mir auch noch einmal angekuckt.

Der call am turn vom Gegner verstehe ich ganz gut, er hat wahrscheinlich schon geahnt, dass er eine Auszahlung von mir bekommt, wenn seine straße oder der flush ankommt.

Ja, nächstest Mal werde ich auch am turn all in gehen, ich bin genau deiner Meinung.

Wenn man einen Deeptstack hat, sollte man am turn nicht all in gehen, aber so....ist zumindest eine höhere bet am turn angebrachter.