Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 QJ vs Bet am River

Alt
Standard
NL2 QJ vs Bet am River - 05-08-2014, 16:49
(#1)
Benutzerbild von paxX87
Since: Sep 2007
Posts: 4
Gruß ist der Rivercall hier vertretbar. Villian war loose aggressiv (VP57, PR25).

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

UTG ($1.94)
MP ($2.08)
Button ($5.01)
SB ($2.62)
BB ($3.18)

Preflop:
1 fold, MP raises to $0.08, 2 folds, BB calls $0.06

Flop: ($0.17) 8, Q, 6 (2 players)
BB checks, MP bets $0.12, BB calls $0.12

Turn: ($0.41) K (2 players)
BB checks, MP checks

River: ($0.41) 5 (2 players)
BB bets $0.30, MP calls $0.30

Total pot: $1.01 | Rake: $0.04

Geändert von paxX87 (05-08-2014 um 16:55 Uhr).
 
Alt
Standard
05-08-2014, 19:33
(#2)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Denke, das es mit der Hand auf jeden fall profitabel ist!
 
Alt
Standard
05-08-2014, 20:38
(#3)
Benutzerbild von Maxim737
Since: Oct 2009
Posts: 1
Denke dass du aufm River callen solltest nach check behind aufm turn. Finde nur dass wenn du schon river callst dann lieber half pot bet aufm turn um noch value von draws/schlechteren damen zu bekommen und gleichzeitig den river freezed für einen guten preis falls du behind bist und der villian sich für ne kreative line entschieden hat.
 
Alt
Standard
06-08-2014, 09:59
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Nehme mal an du hast QJo in MP und Villain ist der BB

Nach dem Checkback erlaubst du Villain natürlich ein paar seiner Hände in einen Bluff zu verwandeln, weil er dich schwach einschätzen könnte. Andererseits kommt 97 an und die meisten Paare checken oft um günstig den Showdown zu sehen. Denke man kann auch folden, es sei denn man traut Villain zu hier sehr oft mit allen möglichen Händen einfach um der Aggression Willen zu betten.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter