Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Warum blufft hier niemand?

Alt
Standard
Warum blufft hier niemand? - 06-08-2014, 02:31
(#1)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Ich hab am river extra gecheckt, damit meine Hintermänner bluffen.

Aber sie haben behind gecheckt. Woran liegt das?



http://www.boomplayer.com/en/poker-h...488_F22E497E7D


Danke im Voraus!
 
Alt
Standard
06-08-2014, 02:39
(#2)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.286
Supernova
[ ] gutes openraise
[ ] gute Flopbet
[x] gute Turnbet
[ ] guter Rivercheck

1/4 - Das reicht leider nicht.

Da auf deinen Stakes die Leute viel lieber alles callen, als auch nur einmal zu raisen ist jede Form einer "Falle" immer Fehl am Platze. Die meisten wollen einfach günstig ein paar Karten mit denen ihres Nachbarn vergleichen und gucken wer gewinnt. Ist ein bisschen wie Schiffe versenken, aber jeder darf auf die Seite des Anderen gucken.

Die korrekte Adaption gegen solche Gegnertypen ist also nicht möglichst viele marginale (72s ist schon nicht mehr marginal sondern Grütze) Hände zu spielen und auf Bluffs zu hoffen, sondern vielmehr starke Hände zu spielen und dann auf Dauerfeuer umzustellen um auch das letzte bisschen Value, wie die Creme aus einer Zahnpasta, rauszuquetschen.

Versuchs doch einfach nochmal!

Grüße


Zitat:
Zitat von Sambafor Beitrag anzeigen
Ich habe schon viele Spielstile ausprobiert. Tight, Semi-aggressiv und Aggressiv. Laut meiner Einschätzung ist wahrscheinlich die Semi-aggressive Spilweise die erfolgreichere.
 
Alt
Standard
06-08-2014, 02:53
(#3)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
vermutlich haben sie geahnt, dass du runner runner two pair gezogen hast
ansonsten wie cold schon meinte, gut gespielt.



ISOP 2013 Event #13 Gewinner *Triple Stud*
Ich bin Jung & Willig! Mein Blog auch.
 
Alt
Standard
06-08-2014, 03:09
(#4)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Ok, dannke für die Tipps.

Auf dem river hätte ich wirklich nochmal betten sollen, wäre bestimmt bezahlt worden. Das war dumm.


Dass ich ganz selten auch solche Hände wie 72s spiele, sehe ich aber nicht als Nachteil.

Die Gegner könnten in der Push or fold Phase vielleicht denken, dass ich mit 72 auch all in gehe.
Falls die dann überhaupt noch da sind...oder ich nicht umgesetzt wurde....

Ein bißchen Verwirrung kann doch nicht schaden, auch auf meinen stakes.
 
Alt
Standard
06-08-2014, 08:59
(#5)
Benutzerbild von CTL-2010
Since: Oct 2011
Posts: 666
Zitat:
Zitat von Kittei Beitrag anzeigen
Ok, dannke für die Tipps.

Auf dem river hätte ich wirklich nochmal betten sollen, wäre bestimmt bezahlt worden. Das war dumm.


Dass ich ganz selten auch solche Hände wie 72s spiele, sehe ich aber nicht als Nachteil.

Die Gegner könnten in der Push or fold Phase vielleicht denken, dass ich mit 72 auch all in gehe.
Falls die dann überhaupt noch da sind...oder ich nicht umgesetzt wurde....

Ein bißchen Verwirrung kann doch nicht schaden, auch auf meinen stakes.

Danke ... jetzt weiß ich was meinem Spiel noch fehlt


@Afterpub:


Downswings gibt es nicht, dreh den Graphen einfach um 180°
 
Alt
Standard
06-08-2014, 09:09
(#6)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.801
SilverStar
Foldest du auch manchmal AA preflop?
Deine Gegner könnten dann während der Push-or-Fold-Phase auch denken, dass du das foldest und deshalb weiter callen.


Zitat:
Zitat von Forfail
schau dir erik an, er wär schon längst broke wenn er ned immer MTTs reggen würde bis er nen FT hat
 
Alt
Standard
06-08-2014, 09:45
(#7)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Die Frage war nur, warum die Hintermänner nicht bluffen....

Aber ich weiß jetzt, warum sie das nicht getan haben (höchstwahrscheinlich):

Es war wohl die erste Hand im sit and go und da ist man noch vorsichtig, mal abgesehen davon, dass sowieso zu wenig geblufft wird auf den Microstakes.

Da muss ich mal ein bißchen besser aufpassen...




@Afterpub

Ich musste echt lachen über deine Antwort.
War schon komisch, als ich plötzlich noch two pair hatte hinten raus.
 
Alt
Standard
06-08-2014, 12:32
(#8)
Benutzerbild von 29102004
Since: Feb 2014
Posts: 122
Zitat:
Zitat von Pokerik878 Beitrag anzeigen
Foldest du auch manchmal AA preflop?
Deine Gegner könnten dann während der Push-or-Fold-Phase auch denken, dass du das foldest und deshalb weiter callen.
Kann man denn zeigen dass man AA foldet? Ich meine die Frage sogar ernst, denn wie zeigt man auf Stars z.B. was man foldet?
btw habe ich schon AA gefoldet... Als Bigstack in der Bubble mit zwei All-Ins vor mir, die beide annähernd meinen Stack hatten... Aber darum ging es hier ja nicht

edit:
@Kittei:
Warum hast Du denn nicht einfach weitergeboten? Du hast doch sowieso die Nuts gefloppt (mit einer Junk-Hand) und es ging Bet - Call - Call - Call - Call / Bet - Call - Call - Call - ... In den 900er Pot hättest Du einfach nochmal 200 betten können, und ich wette V8 und V1 hätten gecallt. Das wäre dann ein fast doppelt so großer Pot..
Und, ernsthaft: In einem 360er Turnier in der ersten Hand zu versuchen, ein looses Image aufzubauen, ist...
Ich sag Dir auch warum: Du hast hier zwar die Nuts gefloppt, aber wenn einer mit AQ Pik unterwegs gewesen wäre oder auch nur 83, hättest Du den Pot verloren.
Anders ausgedrückt: Wenn Du höher spielst, und sei es auch nur auf 3.50 oder so, und der Flop ist Spade Spade Spade und zwei Gegner callen Deine Flop UND Turn Bet, DANN solltest Du mit 72 den River ganz sicher check/folden

Geändert von 29102004 (06-08-2014 um 12:49 Uhr).
 
Alt
Standard
06-08-2014, 12:43
(#9)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Ich hab auf einem flop bei einem one table sit and go mal gezeigt, dass ich Asse folde.

Der Gegner hat mir dann auch seine Hand gezeigt, war glaub ich ein set oder so.

Dann bekam ich paar Hände wieder Asse und es gab wieder übermäßige action auf dem flop.

Dann dachte ich, nee, kann ja nicht schon wieder sein, so kurz hintereinander.....kann ja auch sein, dass die Gegner denken, sie könnten mich leicht rausbluffen, wenn ich "sogar" Asse auf dem flop folde.

Aber andererseits blufft man ja nicht unbedingt jemanden, der gerade so einen fold gemacht hat und nächtes Mal nicht mehr so "geduldig" ist. Ich war so dumm und hab nicht gefoldet, sondern bin all in gegangen und kuckte in eine straße oder irgendwas höherwertigeres als Asse.



In einem satellite Asse preflop zu folden in bestimmtn Situationen ist ja gut.

Man klickt, bevor man foldet, auf die Karten drauf. Und dann auf fold.
 
Alt
Standard
06-08-2014, 12:47
(#10)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Klar hätte ich noch einmal betten sollen.

Das mit dem Image Aufbau sehe ich aber anders als du. Ich sehe keinen Nachteil da drin.

Solche Hände spiele ich sowieso nur bei niedrigen blinds, aber z. B kleine offsuited Asse folde ich...