Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Diese Fehler will ich abstellen

Alt
Standard
Diese Fehler will ich abstellen - 07-08-2014, 03:19
(#1)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
1. Checkbehind am river aus zumeist unbegründeter Angst vor einem raise, dass ich nicht bezahlen könnte, was aber auch ein Bluff sein könnte.....Neugierde spielt auch eine Rolle, wenn ich checke, sehe ich die Karten auch noch schneller, als wenn ich bette. Also Angst, Ungeduld und Neugierde minimieren um Gewinne zu maximieren...

PokerStars No-Limit Hold'em, 0 Tournament, 15/30 Blinds 6 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com

Hero (CO) (t6,132)
Button (t1,113)
SB (t998)
BB (t1,200)
UTG (t2,104)
UTG+1 (t3,895)
MP1 (t1,774)
MP2 (t1,024)
MP3 (t1,018)

Hero's M: 61.94

Preflop: Hero is CO with Q, J
UTG calls t30, UTG+1 calls t30, MP1 raises to t60, 1 fold, MP3 calls t60, Hero calls t60, 1 fold, SB calls t45, 1 fold, UTG calls t30, UTG+1 calls t30

Flop: (t444) 9, Q, 6 (6 players)
SB checks, UTG checks, UTG+1 checks, MP1 bets t60, MP3 calls t60, Hero raises to t180, 3 folds, MP1 calls t120, 1 fold

Turn: (t864) 4 (2 players)
MP1 bets t60, Hero raises to t120, MP1 calls t60

River: (t1,104) 6 (2 players)
MP1 checks, Hero checks

Total pot: t1,104

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
07-08-2014, 03:42
(#2)
Gelöschter Benutzer
Viel Erfolg, find ich gut, dass du das angehst
 
Alt
Standard
07-08-2014, 03:54
(#3)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Danke, das ist nett...ich wollte keinen blog aufmachen, jedenfalls nicht viel schreiben, aber hier habe ich jetzt vor, Hände zu posten, die klassische Feher von mir enthalten.

Es gibt auch Fehler wegen Missklicks, weil ich immer nur einen Tisch spiele und nebenbei im Internet surfe, oder nebenbei online Schach spiele, daher hab ich auch angst, dass es missclicks geben könnte bei mehreren Tischen.

Außerdem brauche ich die Tischgeräusche...und die stören mich bei zwei Tischn total. Außerdem will ich die Leute am Tisch nicht so lange warten lassen, da kriege ich ein schlechtes Gewissen.

Es gibt auch Fehler wegen Konzentrationsschwäche, weil ich zu selten "dran" bin. Im Heads up muss ich ja ständig da sein, da spiele ich so gut wie ich kann.

Sonst mache ich mehrere Fehler, und weiß das in dem Moment auch, zuviele Hände spielen, verrückte bluffs usw..

Aber ich will ja Geld damit verdienen, daher muss ich besser werden, sonst wird das nie etwas.

Und dann gibt es noch das BRM Problem. Hab ich erstmal zweihundert Doller zusammen, cashe ich aus, damit das Geld nicht durch einen Downswing vernichtet wird. Einmal gings runter von 200 $ auf 75$. Das war wirklich schlimm für mich, weil ich früher mal, mit 19, tausende von Mark an der Börse und mit Optionsscheinen verloren hab. Daher hab ich damit ein Problem, cashe immer gleich aus und fange wieder mit freerolls an.
 
Alt
Standard
07-08-2014, 04:14
(#4)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
2. Ein raise im small blind nur callen. Dabei soll man doch reraisen oder folden. Es sei denn, das raise begünstigt von der Höhe her ein Spiel auf setvalue. Ich war mir ganz unsicher, wie das zu spielen ist. Ich weiß nicht, ob der Flop gut ist für mich, denke aber, er war ganz gut, und dieser Spieler war etwas aggressiver, wie ich fand. Ich darf ja nicht callen, um auf dem flop zu checkfolden. Ich muss ja mit den Neunern dann fast immer folden. Also lieber preflop fold. Wenn ich auf dem flop call, kommt auf dem turn vielleicht eine weitere gefährliche Karte, man weiß nie, wo man steht....

PokerStars No-Limit Hold'em, 0.1 Tournament, 40/80 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

Button (t5,415)
SB (t2,240)
BB (t840)
Hero (UTG) (t2,003)
UTG+1 (t5,329)
MP1 (t495)
MP2 (t3,830)
MP3 (t1,532)
CO (t4,830)

Hero's M: 16.69

Preflop: Hero is UTG with 9, 9
Hero raises to t160, 2 folds, MP2 calls t160, 3 folds, SB raises to t560, 2 folds, MP2 calls t400

Flop: (t1,360) 4, 2, Q (2 players)
SB bets t560, 1 fold

Total pot: t1,360

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen




Noch viel schlimmer:

PokerStars No-Limit Hold'em, 0 Tournament, 125/250 Blinds 50 Ante (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

MP1 (t11,984)
MP2 (t7,365)
CO (t5,103)
Button (t6,014)
Hero (SB) (t6,258)
BB (t3,784)
UTG (t2,650)
UTG+1 (t6,947)

Hero's M: 8.07

Preflop: Hero is SB with A, K
2 folds, MP1 raises to t500, 3 folds, Hero calls t375, 1 fold

Flop: (t1,650) 2, 5, J (2 players)
Hero bets t250, MP1 calls t250

Turn: (t2,150) Q (2 players)
Hero bets t250, MP1 calls t250

River: (t2,650) 9 (2 players)
Hero bets t500, MP1 calls t500

Total pot: t3,650

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


Ich dachte, ich bette, damit er nicht groß anspielt und ich hatte ja outs, ich wollte auch seine Hand sehen und verhindern, dass er groß bettet und ich folden muss. So hab ich ihn gut durchgfüttert und mein Stack wurde ziemlich gerupft. Das ist leider ein typischer Fehler. All in preflop wäre bestimmt besser gewesen. Raise fold auch, preflop. Wie spielt ihr das? Die Hand passierte auch gerade, während ich die andere Hand beschrieben hab. Ist zuviel auf einmal.
 
Alt
Standard
07-08-2014, 09:35
(#5)
Benutzerbild von Capt. Flame
Since: Jun 2011
Posts: 254
Ich comitte mich, all in oder big re....mit ak su hab ich entweder n flip oder lieg vorne I.d.r. so wie gespielt haett ich den river wohl cf gespielt, noch dem motto A higg wird der doofe fisch wohl irgendwie schlagen :-)
 
Alt
Standard
07-08-2014, 21:23
(#6)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Ja, wäre besser gewesen.

Am schlechtesten spiele ich, wenn ich eigentlich noch zuviele BB habe, um zu shoven und so eine Hand bekomme.

Im Endeffekt muss ich zugeben, dass ich mit derselben Hand am Anfang des Turniers sogar eher all in gegangen wäre, weil ich da noch schlechtere calls erwarte.

Außerdem hatte ich die fixe Idee, es unbedingt noch ins Geld und noch weiter bis Platz 50 oder so zu
schaffen, weil mein Stack das erahnen ließ. Daher wollte ich lieber etwas varianzärmer spielen. Das war wohl dumm.

Und ein paar Hände später bekam ich wieder AK, diesmal offsuit, ging all in, bekam ein call von diesem Aasgeier mit AQ und auf dem flop lag dann AQ. Naja, spielt man richtig verliert man, spielt man falsch, verliert man auch. Ich muß einfach nur besser spielen, um dann wenigstens bessere Chancen zu haben.
 
Alt
Standard
07-08-2014, 21:33
(#7)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
Willst zu den 2 Händen auch eine Bewertung? Sonst würd ich die verschieben
Bitte nurnoch 1 Hand pro Thread


Zu der Qj@
Coldcall ist ok. 3bet macht kein Sinn, und für die Odds kann man da locker mit 200bb callen
Flop: Größer, so 300 rum. Liegen viele Draws, in Freerolls callen die da imo jede 9x,78,jt,j8,jk
Turn dann auch dementsprechend betten/raisen, jenachdem
river kannst dann checken, bekommst von nix schlechterem value

As played flo größer raisen, turn größer raisen, check behind river weil kein value von schlechterem

Geändert von Elite Tim (07-08-2014 um 21:40 Uhr).
 
Alt
Standard
07-08-2014, 21:42
(#8)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Ok, danke für die Bewertung.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du zu allen Händen etwas schreiben könntest.

Da hab ich meinen Fehler also falsch eingeschätzt mit dem rivercheck, hätte also vorher schon größer betten/raisen müssen.....ich muss also an den betsizes unbedingt arbeiten.
 
Alt
Standard
08-08-2014, 00:36
(#9)
Benutzerbild von Tom_FRG
Since: Jan 2008
Posts: 605
Folgende "Fehler" würde ich an Deiner Stelle übrigens auch abstellen:
Zitat:
Zitat von Kittei Beitrag anzeigen
...Es gibt auch Fehler wegen Missklicks, weil ich immer nur einen Tisch spiele und nebenbei im Internet surfe, oder nebenbei online Schach spiele, daher hab ich auch angst, dass es missclicks geben könnte bei mehreren Tischen.

Außerdem brauche ich die Tischgeräusche...und die stören mich bei zwei Tischn total. Außerdem will ich die Leute am Tisch nicht so lange warten lassen, da kriege ich ein schlechtes Gewissen.

Es gibt auch Fehler wegen Konzentrationsschwäche, weil ich zu selten "dran" bin. Im Heads up muss ich ja ständig da sein, da spiele ich so gut wie ich kann.
Persönlich halte ich es für keine so gute Idee nebenbei noch anderen "Aktivitäten" nachzugehen.

Um die Sache mit den Tischgeräuschen in den Griff zu bekommen: Mich stört schon ein Tisch mit ALLEN Sounds aktiviert; andererseits will man aber informiert werden, wenn man an der Reihe ist.
Lösung: Sound aktivieren, aber in den Einstellung alles bis auf "time warning" rausnehmen => es kommt nur ein Warnton, wenn Du nicht schnell genug (nachdem der Tisch in den Vordergrund gekommen ist) reagierst.
Dann noch ein Häkchen bei Beta-Sounds, und statt einem schrillen "Kreischen" ertönt auf einmal ein wohlklingender "Gong".

Damit bist Du dann nicht gezwungen, aus Langeweile nebenher etwas anderes zu machen und kannst mehr Tische spielen.
 
Alt
Standard
08-08-2014, 01:31
(#10)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Manchmal bohre ich auch nebenbei, nähe etwas oder koche...

Am schlimmsten spiele ich, wenn ich abwasche. Aber das liegt auch daran, dass mir zwei Tische zu viel sind, ich habs zwischendurch immer wieder vesucht, aber das nervt mich dann so, dass ich an dem einen Tisch zu riskant spiele, damit ich dort rausflieg und mich nur noch auf den anderen Tisch konzentrieren kann.

Und einen Tisch zu spielen bei Gegnern, die ich scheinbar schon gut einschätzen kann, fordert mich wohl nicht genug heraus. Wenn ich höhere buy ins spiele, hoffentlich bald, werde ich mich auch besser auf den Tisch einstellen. Gut ist es nicht, wenn man erst spät bemerkt, dass man umgesetzt wurde...

Ich dürfte das jetzt eigentlich nicht schreiben, bin gerade im Turnier.

Ich hab vorhin die Tischgeräusche verändert, den Warnton hab ich abgestellt. Danke für den Tip!