Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Big 11$, erste Hand mit KK gegen AA

Alt
Standard
Big 11$, erste Hand mit KK gegen AA - 08-08-2014, 12:44
(#1)
Benutzerbild von Craquelé
Since: May 2014
Posts: 22
Hey Leute,

habe gestern das Big 11$ "gespielt". Ich hatte in der ersten Hand KK im BB. Aus MP raist jemand auf 3BB. Der SB geht All-In. Ich überlege kurz mit welchen Händen ich das schonmal gesehen habe und denke mir: AK, AA-QQ und calle. Er hat AA und ich buste.

Was hättet ihr gemacht?
 
Alt
Standard
08-08-2014, 12:55
(#2)
Benutzerbild von Capt. Flame
Since: Jun 2011
Posts: 254
das selbe....kannste machen nix, denke das da ein push auch oft genug das Beste ist...
 
Alt
Standard
08-08-2014, 12:57
(#3)
Benutzerbild von H0rnswoggle
Since: Jan 2008
Posts: 28
Ich denke, du hast alles richtig gemacht. Wenn du ihm QQ+, AK gibst, bist du mit KK vorne. Zudem besteht noch die Möglichkeit, dass der Gegner ein Fisch ist und das mit irgendwelchen Random Karten ala 88+, QJs macht (gerade in der ersten Hand im Turnier). Ist ein klarer Call, das Ergebnis ist natürlich ärgerlich.
 
Alt
Standard
08-08-2014, 16:11
(#4)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Zitat:
Zitat von Craquelé Beitrag anzeigen
Ich überlege kurz mit welchen Händen ich das schonmal gesehen habe und denke mir: AK, AA-45s und calle.
Alles richtig gemacht


Zitat:
Zitat von salenka Beitrag anzeigen
Das callen von 5bets mit A4s ist Teil einer hochkomplexen Strategie, die nur einigen der besten Highstakes Regs (und den meisten NL2 Fischen) bekannt ist und die ich deshalb hier nicht weiter ausführen kann.
 
Alt
Standard
08-08-2014, 17:46
(#5)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
Jo 1 hand kannst KK niemals folden.
Kannst ab Ak+QQ+ callen