Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Krustenkaas´und sinkten´s Blog

Alt
Standard
Krustenkaas´und sinkten´s Blog - 18-08-2014, 13:45
(#1)
Benutzerbild von Krustenkaas
Since: Jan 2012
Posts: 19
Hey liebe Intellianer und Intellinesen,

ich heiße Martin, bin 19 Jahre alt und Student. Von meinem sehr sehr guten Freund sinkten (der sich hier auch bald noch zu Wort melden wird) inspiriert, fing ich ungefähr vor einem dreiviertel Jahr an mich halbwegs ernsthaft mit Poker zu beschäftigen.
Nachdem ich viel auf NL2 rumgedonkt bin fing ich im März endlich an mich bankroll-technisch etwas nach oben zu arbeiten so wurden im Zeitraum von März bis Ende Juli aus 10$ ca. 380$.
Graf:http://www.directupload.net/file/d/3...zfjc34_png.htm

Jedoch habe ich gemerkt dass es auf NL10 nicht so richtig aufwärts gehen will (Ich spiele übrigens genau wie sinkten 6-max Cashgame Er aber deutlich erfolgreicher als ich auf NL50). Laufe da auf etwa 60k Hände -1BB/100.
Graf: http://www.directupload.net/file/d/3...6ztdp_png.htm.

Da ich davon überzeugt bin eigentlich das Zeug dazu zu haben mindestens NL25 zu schlagen, jedoch irgendwie das erfolgreiche und gute Pokerspielen in den letzten 2 Monaten verlernt habe ("gut" natürlich in Relation zu den Limits die ich Spiele^^), habe ich mich entschlossen auszucashen und mit 50$ nochmal ganz von vorne anzufangen. Wenn man sich durch die Blogs anderer Spieler liest scheint das zumindest vielen geholfen zu haben, wenn man einfach nochmal durch die alten Limits geht.
Mein Plan sieht also folgendermaßen aus:
Start BR 50$ -> "Warmspielen" auf NL2 -> Bei ca. 70-75$ Aufstieg auf NL5 -> Bei ca. 185 - 200$ NL10 -> Bei ca. 550-600$ Aufstieg auf NL 25, vorausgesetzt ich habe mich sehr gut auf NL 10 etabliert.

Ich hoffe dass ich durch diesen Blog mein Spiel weitentwickeln kann (zumindest schaden wirds nicht). Ich will auch nicht versprechen hier 6x die Woche was rein zu schreiben was ich eh nicht halten kann, aber zumindest 2-3x die Woche sollte machbar sein. Da dann auch noch sinkten mitmacht werden hier denk ich schon ziemlich regelmässige Updates reinkommen.
Wenn ihr also NL2 - NL50 Spieler seit kann ich euch nur dazu animieren den Blog regelmäßig mit zu verfolgen, da ihr dann vermulich genauso etwas von uns lernen könnt wie wir von euch. Auch wäre es cool wenn ihr bei Kommentaren zu geposteten Händen kurz dazu schreiben würdet auf welchen Limits ihr so unterwegs seit damit man das ein bisschen gewichten kann

Das wars dann fürs erste .Dann werde mich jetzt gleichmal an die erste NL2 Session wagen

Edit: gerade erste Session beendet. Muss jetz aber arbeiten. Zusammenfassung und Hände kommen heute Nacht.

Geändert von Krustenkaas (18-08-2014 um 13:49 Uhr).
 
Alt
Standard
18-08-2014, 14:42
(#2)
Benutzerbild von Battleextrem
Since: Oct 2007
Posts: 4.818
(Moderator)
Sinkten kennen wir ja alle. Herzlich willkommen bei uns Krustenkaas, freu mich auf euren Blog


Team IntelliPoker - Torsten - Moderator

Battleextrem on Facebook / / IntelliPodcast
Ärgere Dich nicht, wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.
 
Alt
Standard
18-08-2014, 16:50
(#3)
Benutzerbild von CEMU_93
Since: Jan 2012
Posts: 673
GL !

Würde btw niemanden raten auszucashen und nochmal von ganz unten neuanzufangen.
Hab ich 3 mal gemacht, 3 mal bereut..

Lieber das Geld in Content stecken (Videoseiten oder Coaches).
 
Alt
Standard
18-08-2014, 19:31
(#4)
Benutzerbild von sinkten
Since: Nov 2010
Posts: 253
Hey guys,

wie schon angekündigt, darf ich jetzt auch zu Wort kommen.

Erst mal krustenkaas - was für ein unglaublich interessanter Titel -
hast dir bestimmt ewig Gedanken dazu gemacht.
Tja Kritik musst einstecken, Sinn vom Blog



Naja auch wenn der Titel ned so da burner ist, sagts mal am xflixx, Christoph, Darius, Patrick und Co. (gibt's den KrosseHosse noch? war mir symphatisch^^) (Bambochaa darf übrigens auch kommentieren) Bescheid,
dass die Musik hier spielt und wir sinnvollen Content von paar Pro's brauchen, um endlich reich zu werden.



Battleextrem hats so schön gesagt, manche kennen mich ja schon. (nie eingezahlt, hochgespielt, ausgecashed, wieder hochgespielt, hier bin ich...)
Hab schon mal nen Blog hier gehabt, aber alleine is immer schwer sich für nen Blog zu motivieren.
Btw. möchte ich dir Battleextrem recht herzlich danken, du hast mir damals den Ansporn gegeben, Content reinzuhaun und mich weiterzuentwickeln. Vielen Dank dafür!

Da warst du damals noch auf Nl 25 und ich auf Nl10.
Was machst jetzt eigtl. grad so beim Pokern?



Ja wie schon gementioned spiel ich aktuell Nl50. Hab da vor ca. 2 Wochen angefangen drauf rumzugurken, nachdem NL25 schlagen einfach zu einfach wurde. Anfangs wars noch ziemlich viel Geld und Respekt wie halt immer beim Aufstieg, mitlerweile denk ich mir es wird Zeit endlich Nl100 anzupacken


Na Spaß, bin noch ganz am Anfang auf Nl50, da ich auch kaum zum spielen komm z.Z. mit Arbeit, Bacherlorarbeit, Leben genießen und alles was dazu gehört.


Glaub aber, dass so ein Pokerblog hier des richtige ist, um sich zu motivieren und einfach auch so wie Art: "Hallo Liebes Tagebuch" noch mal nachlesen kann, was man eigtl erreicht hat. Ansonsten fühln sich 2 Wochen Nl50 schon an wie 100 Jahre wenn mans zeitlich ned verfolgt.


Deswegen wären natürlich paar Monatsrückblicke und so standart Zeug natürlich
verkehrt.


Was sind meine Ziele ansonsten so?

Hab iwann mit Poker angefangen und damals Pokerstars runtergeladen und gesagt: wenn ich iwann mal NL25 spiel und mit einer Hand 25 Euro einfach so rausballer, dann musst mich dazu zwingen aufzuhören.
Naja man wird halt erwachsen. Jetzt auf Nl50 und baller die Fuffis raus

Ziel für die Zukunft steck ich mir kein direktes, weil ichs einfach zeitlich nicht schaff. Was meine schwäche ist und ich deswegen vll 2 Jahre länger brauch, bis ich vom Pokern leben kann
Meine stärke is ganz klar, dass ich mega Tiltresisten bin und ins Gehirn von andern schaun kann.



Naja genug käse erzählt, liest des echt jemand?

Nächster Post wird dann was sinnvolles mit Content und Händen.

So Long



Zusammenfassung:

- 20 Stacks auf Nl50 gewinnen um NL100 zu spielen
- von den Gemeinde im Forum lernen, auch wenns a Coach vll. wert wäre. Leute ich bin Student, mir is er das nicht wert ^^
- eigene Entwicklung feststellen können
- meinem Kumpel Martin zeigen, wer besser ist

Geändert von sinkten (18-08-2014 um 19:38 Uhr).
 
Alt
Standard
18-08-2014, 19:54
(#5)
Benutzerbild von Eem01ofEEnGe
Since: Sep 2011
Posts: 1.179
GL für euch
Spielt ihr nur 6max oder auch fullring?


Wenn Du nach den ersten zwanzig Minuten nicht weisst, wer der Dumme am Tisch ist, dann bist Du es. Aber wenn der Dumme nach der zweiten halben Stunde noch nicht von Tisch ist, dann bist Du auch nicht viel klüger!
Zitat:
Zitat von Picasso25
Hey, die regs, die grad gegen dich voll abspasten und einfach anytwo hitten, ja diese regs tun dir leid! Denn diese regs sind gewinnen nicht gewohnt, da sie so unfassbar scheisse im Kopf sind.
 
Alt
Standard
18-08-2014, 20:02
(#6)
Benutzerbild von Mr. GambIing
Since: Apr 2013
Posts: 807
Zitat:
Zitat von sinkten Beitrag anzeigen

Erst mal krustenkaas - was für ein unglaublich interessanter Titel -
hast dir bestimmt ewig Gedanken dazu gemacht.
Tja Kritik musst einstecken, Sinn vom Blog

Kannst ja schon froh sein das der Titel nicht "Krustenkaas' und Esel's Blog" heißt...

Gl beim Grinden und hf beim bloggen!
 
Alt
Standard
18-08-2014, 20:39
(#7)
Benutzerbild von sinkten
Since: Nov 2010
Posts: 253
Zitat:
Zitat von Eem01ofEEnGe Beitrag anzeigen
GL für euch
Spielt ihr nur 6max oder auch fullring?

ja wir spielen beide nur 6max. Haben nie was anderes gespielt bei Cash Game. Wollen einfach Action und Aggression und die Gegner am Tisch schnell einschätzen können.


Ab und zu spielt Martin mal ein paar Turniere und ich (Basti übrigens) ab und zu mal ne Sunday Million absolut nicht erfolgreich und gegen das BRM



@Mr.Gambling: Danke und weiter an Martin: "Nur der Esel nennt sich zuerst" (und wir Studenten solln die Zukunft Deutschlands sein?)


Was ich irgendwann unbedingt noch machen will hier sind paar Challenges. Sprich Wetten ob jemand was erreicht im Poker oder nicht mit bestimmten Quoten und Einsätzen von jedem der möchte.

Aber jetzt erst mal bekannt bei den Intellianern werden

Geändert von sinkten (18-08-2014 um 20:42 Uhr).
 
Alt
Standard
18-08-2014, 20:53
(#8)
Benutzerbild von Mr. GambIing
Since: Apr 2013
Posts: 807
Wollt grad was zum esel schreiben, klick auf zitieren und lese was anderes wie zuvor... War voll iritiert lol. Da war die edit aber schnell^^
 
Alt
Standard
18-08-2014, 23:48
(#9)
Benutzerbild von Krustenkaas
Since: Jan 2012
Posts: 19
Also Basti, wenigstens hab ich den Blog jetz endlich mal eröffnet und ned nur jeden Tag davon geredet es bestimmt bald mal zu machen Und solang der Name des Blogs dein einziges Problem ist (neben der Tatsache dass ich mich zuerst genannt habe - wofür ich mich vielmals entschuldige) kannst du ja glücklich sein

@ Cemu wieso hast dus bereut auszucashen? konntest du dadurch dein Spiel nicht verbessern? Ich habe mich jedenfalls dazu entschieden da ich von einigen anderen Spielern gehört habe dass das hilfreich sein kann wenn man sich iwie "festgefahren" hat (v.a. von Basti/sinkten)

Zu meiner ersten NL2 Session heute:
Ich musste mich am Anfang ein bisschen eingewöhnen. Habe die Nl2 Spieler noch schlechter eingeschätzt als sie sind (und sie sind sehr schlecht ), daher habe ich anfangs ein paar zu loose calls etc gespielt. Habe mich aber denke ich relativ schnell angepasst. Fürchte zwar trotzdem immernoch zu loose zu spielen, da das ein riesen Leak von mir ist (gegen Fische werd ich einfach selber zum Fisch). Aber das wird sich bestimmt noch bessern Außerdem musste ich feststellen dass man mit Handreading noch nicht weit kommt weil die meisten Spieler sehr irrational spielen.
Letztendlich bin ich nach 750 Händen 3$ up. Hört sich zwar extrem wenig an is aber eig gar nicht so schlecht glaube ich (20BB/100)

Hand 1: Ich war und bin mir immernoch sehr unsicher. Villain is zu dem Zeitpunkt unknown. Der Preflop call OOP is schon etwas loose aber gerade gegen NL2 fische sehe ich mit so einer Hand riesen implied odds.
Check call am Flop ist denk ich absolut vertretbar. Am Turn konnte mich absolut nicht entscheiden welches Spiel am profitabelsten ist also hab ich mich mehr oder weniger aus dem Bauch heraus für ein check-raise entschieden.



Hand 2:
Auch hier Preflop sehr sehr loose (Hab leider zu spät gesehen dass der SB nicht Fullstacked ist sonst hätte ich gefoldet). Am Flop hätte ich im nachhinein lieber 12 ct also 2 BB mehr erhöht. Der call am Turn geht für mich in Ordnung. glaube mit 7er oder two pair hätte ers am Flop schon geshippt, da er ja nicht mehr so viel behind hat und sich das Board gerade nach so nem Flop ziemlich eklig entwickeln kann.


Hand3:
Preflop calle ich, da wir beide deep sind, und Villain mit ca 40/20 stats nicht der Beste zu sein scheint. Ein check raise am Flop sieht mir fast zu stark aus daher calle ich nur andererseits würde ich ja gern einen großen Pot aufbauen.. -> Was denkt ihr? Am Turn muss ich dann schließlch mal ein bisschen action machen vor allem da er einen König zu halten scheint. Am River hätte ich im Nachhinein lieber 5-7 BB höher gebettet.


Und dann noch die vierte und letzte Hand:
Ist denk ich unglücklich gelaufen. Würde die Hand aber wieder genau so spielen. Nachdem er den Flop called hat er für mich sehr viele Buben in seiner Range. Also checke ich den Turn. Da er den Turn checkt sehe ich am River schon nochmal ne gute Möglichkeit für ne kleine value bet da ich ihm dann doch eher sowas wie second oder third best pair gebe.


Bin gespannt auf eure Meinungen

Geändert von Krustenkaas (19-08-2014 um 00:56 Uhr).
 
Alt
Standard
19-08-2014, 13:31
(#10)
Benutzerbild von CEMU_93
Since: Jan 2012
Posts: 673
Auf den Micros bezahlst du halt Unmengen an Rake und lässt auf lange Sicht viel Geld liegen imo.
Also wenn man nach 30k Händen denkt ein Limit gut zu schlagen und schon halbwegs fürs nächste Limit gerolled ist, sollte man imo so schnell es geht shotten, um raus aus den Micros zu kommen.

[x] vote für Textformat bei den Händen