Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

2NL riverbet fold oder nicht? II

Alt
Standard
2NL riverbet fold oder nicht? II - 31-08-2014, 21:40
(#1)
Benutzerbild von rtghj
Since: Jul 2014
Posts: 18
EV +0,92
Ich hatte aber große Angst vor Flush.
Wäre Call angebracht gewesen?
Der Gegner ist weitestgehend unknown.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

MP3 ($1.83)
CO ($2.05)
Hero (Button) ($2.58)
SB ($2.03)
BB ($0.80)
UTG ($0.79)
UTG+1 ($3.01)
MP1 ($2.26)
MP2 ($1.49)

Preflop: Hero ist Button mit ,
6 folds, Hero raises to $0.04, SB calls $0.03, BB calls $0.02

Flop: ($0.12) , , (3 Spieler)
SB bets $0.06, BB calls $0.06, Hero raises to $0.25, 1 fold, BB calls $0.19

Turn: ($0.68) (2 Spieler)
BB checks, Hero checks

River: ($0.68) (2 Spieler)
BB bets $0.51 (All-In), Hero folds

Gesamt Pot: $0.68 | Rake: $0.02

Ergebnisse :
BB zeigt nicht
 
Alt
Standard
31-08-2014, 22:24
(#2)
Benutzerbild von Hand44
Since: Apr 2008
Posts: 150
na ja pre-flop finde ich den riase zu klein hatte 3BB geraist post-flop finde ich gut hätte dan naberr auch den turn geshovt und alles reinzukriegen
 
Alt
Standard
2NL riverbet fold oder nicht? II - 01-09-2014, 07:59
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Preflop : 3-4 BB raise

Flopraise zu klein:

Raise Flop :
Pot + (bet Gegner x2 ) hier 36.

Wenn du Angst hast, dich gegen ne zu starke Range zu
Isolieren , call doch einfach.
Der Backdoorflush- draw King High ist dafür ganz ok .
Gegen einem Shove vom SB wird es am Flop mies.

Turn:
Dann hast du das beste Szenario , was dir passieren konnte .
Den half -Stack am Flop isoliert und am Turn kommt ne blank und er hat PS left.
Shove Turn .
Wieso raist du den Flop um hier zu checken und am R zu folden ?

R:
Call. 30% hast du bestimmt gegen die Range.
AJ / QJ
Busted Draws die bluffen.
Du hast am Turn gecheckt.
Er könnte alle Tapirs 4 value shoven

Was meinst du mit EV +92


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
01-09-2014, 13:16
(#4)
Benutzerbild von rtghj
Since: Jul 2014
Posts: 18
Mit +0,92 EV meine ich, dass ich nach Erwartungswert 92 cent Gewinn hätte erwarten können, wenn ich am River gecallt hätte.

Ich kann natürlich nicht mehr genau sagen, was ich mir dabei gedacht habe nach dem Flop zu checken. Ich bin mir jedoch ziemlich sicher, dass ich beim Flop dachte "oh shit und das gegen zwei Gegner" "Versuchen wir
es mit einer CBet vlt. geht wenigstens einer raus" Ab dem Turn wollte ich sicher nicht mehr Geld gegen den Flushdraw riskieren.

Preflop gehe ich immer mit dem Openraise auf 2 BB.

Wie hättest du denn gespielt?
 
Alt
Standard
01-09-2014, 14:11
(#5)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Am Turn hätte ich All Inn gestellt.
Du willst doch, dass der Flushdraw zahlt


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
01-09-2014, 14:38
(#6)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
schaufel wendung.
 
Alt
Standard
01-09-2014, 14:52
(#7)
Benutzerbild von Mr. GambIing
Since: Apr 2013
Posts: 807
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Am Turn hätte ich All Inn gestellt.
Du willst doch, dass der Flushdraw zahlt
+1

Pre größer
Flop größer
Turn Push

Wenn du Angst vorm Flush hast macht es halt kein Sinn zu raisen am flop. Kannst auch einfach callen und passiv zu Ende spielen aber erst raisen und dann Check/Fold spielen weil dein raise bezahlt wurde ist halt absolut weak...
 
Alt
Standard
01-09-2014, 15:40
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von rtghj Beitrag anzeigen
Mit +0,92 EV meine ich, dass ich nach Erwartungswert 92 cent Gewinn hätte erwarten können, wenn ich am River gecallt hätte.
Wie kommst du darauf bzw. wie berechnest du das?

Preflop kann man alles von 2-4BB machen. Auf NL2 würde ich starke Hände eher größer raisen, aber wenn du vom BU immer 2BB machst, kann man das mit KK natürlich genauso machen.

Flop ist natürlich nicht so schön, aber immerhin hast du den Draw zu den second Nuts. Was man am Flop in keinem Fall gegen Donk+Call machen will, ist raise/fold. Damit vernichtet man tonenweise Equity, weil der Gegner natürlich nicht nur in seiner Range hat. Wenn man hier raised, dann nur um es auch reinzubekommen. Sonst called man lieber.

Wenn man raised und nur der 40BB Stack called, sollte man es am Turn einfach reinstellen. Er wird hier ne Menge Hände haben wie , , [...] usw. die den Shove hier in jedem Fall callen, aber auf blanken Rivern evtl. folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
01-09-2014, 20:41
(#9)
Benutzerbild von rtghj
Since: Jul 2014
Posts: 18
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Wie kommst du darauf bzw. wie berechnest du das?
Mit Pokerstove
Naja, also ich hab dem Gegener, weil ich ihn ja nicht wirklich kenne, einfach mal eine Range von 20% gegeben und dann noch die suited connectors dazu gepackt. Macht am River laut PS Equity 84 zu 16 für mich.
Dann noch möglichen Gewinn und möglichen Verlust verrechnen 0,84 * 1,19 (Pot) - 0,16 * 0,51 (Call) = 0,92.
Richtig?
 
Alt
Standard
01-09-2014, 20:48
(#10)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
:-)

Du hast ihm ne preflop Range von 20% gegeben , da noch SCs zu gegeben und die Range dann nicht mehr verändert. ?
Dann ist falsch , denn er wird ja 33 und 77 nicht so spielen.

Du musst halt von dem anfangshänden die rausnehmen , die er so nicht oder nur selten spielen wird .


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .