Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

3betcall utg zu weak? AKo

Alt
Standard
3betcall utg zu weak? AKo - 10-09-2014, 02:01
(#1)
Benutzerbild von js2002
Since: Aug 2007
Posts: 311
http://www.boomplayer.com/de/poker-h...394_FB7A00F94F

sry habs gerade nicht anders, danke
 
Alt
Standard
10-09-2014, 02:16
(#2)
Benutzerbild von Kittei
Since: Aug 2013
Posts: 704
Ich finde den preflop call gut, daher konntest du auch das all in callen, weil deine Hand dadurch schwächer aussah.
 
Alt
Standard
3betcall utg zu weak? AKo - 10-09-2014, 06:06
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Für unter 100 BB würde ich es gegen unknown pre versuchen reinzukriegen .

Sieht zwar jetz schön aus , aber in 70% der Fälle triffst du den Flop ja nicht und den Read, dass Kollege Bratwurst mit dem Gutshot 3x-Pott-shovt und ob er das auch auf 36J Rainbow macht , hast du nicht.


Du blockst AA KK zudem noch.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .

Geändert von crowsen (10-09-2014 um 06:39 Uhr).
 
Alt
Standard
10-09-2014, 09:53
(#4)
Benutzerbild von js2002
Since: Aug 2007
Posts: 311
danke beiden
 
Alt
Standard
24-09-2014, 21:56
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Gegen seine Stacksize kannst du pre auch einfach 4bet/call spielen, aber IP flatten ist ganz sicher gegen viele auch kein schlechtes Play um ihre Range weiterzuhalten, falls man befürchten muss, dass sie schwächeres gegen einen Shove noch weglegen könnten.

Postflop natürlich ein klarer Call, der Shvoe macht es sogar noch deutlich einfacher, weil der viel eher nochmal einen Bluff oder Draw repräsentiert als eine starke Made Hand.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter