Alt
Standard
Nl25 zoom qq utg - 10-09-2014, 14:11
(#1)
Benutzerbild von bLaCK_JaC994
Since: Dec 2008
Posts: 29
Hier kommt noch eine Hand =)

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 Spieler)

Button ($30.10)
SB ($12.43)
BB ($34.54)
Hero (UTG) ($36.39)
UTG+1 ($25.10)
MP1 ($72.81)
MP2 ($22)
MP3 ($25)
CO ($27.25)

Preflop: Hero ist UTG mit ,
Hero raises to $1, 5 folds, Button raises to $2.75, 2 folds, Hero calls $1.75

Flop: ($5.85) , , (2 Spieler)
Hero bets $3.68, Button calls $3.68

Turn: ($13.21) (2 Spieler)
Hero bets $8.32, Button raises to $23.67 (All-In)


Villain ist unbekannt. Ich denke Preflop geht der Call auf seine 3bet in Ordnung. Ich donke den Flop, hätte ich checken sollen? Turn 2nd Barrel und reraise von ihm. Klarer Fold? Er signalisiert ja Preflop schon Stärke gegen mein UTG Raise. Gegen Unknown bleibt also nur der verdacht AA/KK.

Wie sieht eure Meinung aus?
 
Alt
Standard
10-09-2014, 14:26
(#2)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
button vs utg 3bets sind i.d.R. sehr polarisiert (viele haben vs utg gar keine 3betting range)

am flop macht es für mich keinen Sinn zu donken, eben da die gegnerische range sehr polarisiert ist. gegen eine polarisierte range möchte ich viel lieber check/callen, als den air-Anteil aus seiner range rauszufolden und mich gegen den starken Teil zu isolieren.

leider ist unsere hand jetzt am turn recht faced up ein overpair (da wir in dem spot wohl nie bluffen und keine sets haben (wir sollten 77,44,22 pre folden auf die 3bet). gegen unsere faced up range kann villain jetzt einfach ideal spielen und seine Kings+ reinschaufeln, ich denke wenn wir callen haben wir immer 5% equity. dass er da JJ schrubbt glaube ich nie, 99 oder so auch nie und damit bleiben TT, KK,AA (und ab und zu die anderen beiden queens). wobei ich ihn halt 99,TT, QQ schon pre gar nicht 3betten sehe.


am wichtigsten an der hand finde ich den flop donk, habe von fullring nicht so viel ahnung und bin gespannt was Alex sagt, kann mir aber aus vorgenannten gründen nicht vorstellen, dass wir da jemals ne donking range haben sollten.
 
Alt
Standard
10-09-2014, 15:01
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
am wichtigsten an der hand finde ich den flop donk, habe von fullring nicht so viel ahnung und bin gespannt was Alex sagt, kann mir aber aus vorgenannten gründen nicht vorstellen, dass wir da jemals ne donking range haben sollten.
Gegen sehr ausgewählte Gegner kann man hier donken um Spazz zu inducen, gegen andere c/r spielen um nen lighten Shove zu provozieren, aber gegen die absolute Mehrheit der Spieler ist das Spot in dem man sehr gerne c/c spielt. Ist jetzt kein klassischer way ahead/way behind spot weil AK einen nicht geringen Teil seiner Range ausmachen wird und er damit 6 Outs hat, aber gegen alles andere hat man entweder selbst 2 Outs oder der Gegner maximal 3.

As played ist das am Turn nicht so arg schön, weil man sich relativ planlos in eine Situation begeben hat in der man 3:1 bekommt auf den Call. Irgendwie macht es für den Gegner wenig Sinn hier AA/KK/TT zu shoven weil er damit gut nochmal callen kann um auch noch eine Riverbet zu bekommen, aber die Eier hier zu bluffen haben halt die wenigsten. QQ ist wohl die absolut schlechteste Hand in der Range von Hero (bei vielen Spielern sind da Sets auch sehr gut möglich weil die Odds preflop ganz passabel sind und die Stacks etwas deeper).

Ich würde es folden und beim nächsten Mal keinen trockenen Flop mehr donken.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!