Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

KK im CO (ITM Bigger 11)

Alt
Standard
KK im CO (ITM Bigger 11) - 16-09-2014, 15:43
(#1)
Benutzerbild von joe1893
Since: Nov 2013
Posts: 224
Hallo,
folgende Hand hab ich im Bigger 11 am Sonntag gespiet und bin nicht ganz zufrieden damit, wir befinden uns bereits ITM:

http://www.boomplayer.com/de/poker-h...542_774E721B21

Leider wieder bloß im Boom Player

PreFlop:
Hier limp ich bloß, da der Tisch zu dem Zeitpunkt sehr tight war und fast keine Hände gespielt wurden.
Dann raise ich recht klein ich um keinen der Gegner zu vertreiben. Im Nachhinein fänd ich hier aber direkt ein Push oder ein höheren Reraise angebrachter.

Flop:
Was ich mir zu dieser Donk Bet genau verleitet hat, weiß ich nicht mehr.
Wahrscheinlich wieder um noch keinen Gegner zu vertreiben. Jetzt im Nachhinein denk ich mir bei den Stackgrößen, wäre eine Standard Conti Bet mit 1/2 Potsize mit der Absicht ein Reraise zu callen oder auf dem Turn All In zu gehen das beste Gewesen.
Oder soll ich hier direkt reinschieben?

Turn:
Hier hab ich begriffen: "Oh jetzt liegen da 2 FDs + Straight Möglicheit, also alles rein damit und hoffen dass dich ein Poket Pair oder ein FD callt (der nicht ankommt )
 
Alt
Standard
16-09-2014, 16:21
(#2)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Du hast ja im cutoff die optimale position mit KK..die leute geben dir ne range die endlos weit sein kann und genau darauf würd ich aufbaun.auch an tighten Tischen werden die blinds hier und da verteidigt.as played geh ich da per 3bet n wenig mehr drüber.sowas wie 15k+ und am flop dann easy shove für weit unter potsize left

Unterm strich reppst du mit l/r halt ne stärkere hand als du wolltest..


Zitat:
Zitat von salenka Beitrag anzeigen
Das callen von 5bets mit A4s ist Teil einer hochkomplexen Strategie, die nur einigen der besten Highstakes Regs (und den meisten NL2 Fischen) bekannt ist und die ich deshalb hier nicht weiter ausführen kann.
 
Alt
Standard
16-09-2014, 16:57
(#3)
Benutzerbild von joe1893
Since: Nov 2013
Posts: 224
Zitat:
Zitat von Gyro$ Pit4 Beitrag anzeigen
Du hast ja im cutoff die optimale position mit KK..die leute geben dir ne range die endlos weit sein kann und genau darauf würd ich aufbaun.auch an tighten Tischen werden die blinds hier und da verteidigt.as played geh ich da per 3bet n wenig mehr drüber.sowas wie 15k+ und am flop dann easy shove für weit unter potsize left

Unterm strich reppst du mit l/r halt ne stärkere hand als du wolltest..

Ja das hab ich mir auch gedacht, dass meine Hand jetzt mega stark aussehen muss- aber den BB hab ich mir als Fisch markiert, das ist noch ne sehr wichtige Info!!!
Da war ich mit sehr unsicher, ob er überhaupt soweit denkt, dass ich am CO mit mehr Händen raise :/

Flop geb ich dir Recht:
Der SB wird den Shove wahrscheinlich auch mit einigen schlechteren Händen callen, da ihm meine Stackgröße + PreFlop Position bewusst ist. Der BB Fisch wahrscheinlich seine Pockets und vielleicht A+ höhere x callen.

Danke
 
Alt
Standard
16-09-2014, 17:01
(#4)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Ein fisch gibt dir aus prinzip erst mal gar nix


Zitat:
Zitat von salenka Beitrag anzeigen
Das callen von 5bets mit A4s ist Teil einer hochkomplexen Strategie, die nur einigen der besten Highstakes Regs (und den meisten NL2 Fischen) bekannt ist und die ich deshalb hier nicht weiter ausführen kann.
 
Alt
Standard
16-09-2014, 17:20
(#5)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
Ja aufjedenfall Raise. Sie werden dir meist eine weite Range, zudem haben die 3 ziemlich große Stacks->3betten oft gegen Btn/CO

Limp/raise ist sehr offensichtlich, riecht halt immmer qq+,ak+. Würde die 3bet größer machen
Flop kann man shoven oder 12k beten und turn 19k.