Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 AA vs. QQ Fold Flop?

Alt
Standard
NL10 AA vs. QQ Fold Flop? - 18-09-2014, 22:55
(#1)
Benutzerbild von Gammelbammel
Since: Aug 2014
Posts: 52
Poker Stars $0.05/$0.10 No Limit Hold'em - 8 players - View hand 2580844
DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

MP1: $10.00
MP2: $10.15
Hero (CO): $11.10
BTN: $14.06
SB: $10.33
BB: $12.47
UTG: $20.20
UTG+1: $10.41

Pre Flop: ($0.15) Hero is CO with A :heart: A :diamond:
UTG raises to $0.30, 2 folds, MP2 calls $0.30, Hero raises to $1.40, 3 folds, UTG calls $1.10, 1 fold

Flop: ($3.25) 7 :club: J :heart: Q :heart: (2 players)
UTG checks, Hero bets $2.10, UTG raises to $4.50, Hero raises to $9.70 all in, UTG calls $5.20

Turn: ($22.65) 4 :spade: (2 players - 1 is all in)

River: ($22.65) 4 :heart: (2 players - 1 is all in)

Hier noch ein paar stats zum UTG2: VPIP:16 PFR:12 3Bet:3,6 Foldto3bet:0 Cbet:40 FoldtoCbet:-

Habe ihm eine range von AKs,JJ+ gegeben, wogegen ich 54% equity habe.
 
Alt
Standard
18-09-2014, 23:40
(#2)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
An sich kein grober Fehler.

Nur eine Sache.
DU blockst den Nutflush => Du gibst AKs/ JJ+
Würdest Du mit AKs auf den Flop an seiner Stelle wegstacken, denn AKs (in Herz) kann er nicht halten.
daher könnte man AKs ausschließen
JJ => Set liegt weit vorne
QQ => Set liegt weit vorne
KK => liegt hinten , hätte evtl. preflop auch eine 4 - Bet gebracht
AA => Split, da da nur eine Kombi bleibt sehr unwahrscheinlich.

Zu seiner Setzfolge passt JJ+.
AKs wäre ein Bluff.

Das ist eine polarisierte Range, daher Villian hat hier meist eine sehr starke Hand oder totale Luft (=Bluff) , dann musst Du ihn aber solche massiven Bluff-Raises / Reraises mit eff. Stack von 110 BB zutrauen.

An sich wirst Du damit auf NL 10 noch häufig genug die bessere Hand halten und wirst ausbezahlt.
Daher kein grober Fehler.
Nur mit der Range die Du ihm gibst ergibt deine Handlung weniger Sinn.
Erweiterst Du die Range auf AQ+/JJ+ , oder sogar AJ+/ JJ+ sieht es wieder anders aus, mit deiner Range - Einschätzung sieht das anders aus.

By the way: Auf wieviele Hände sind die Stats von Villian???

Tante Edith:
" Zu AA vs. AA: Split ist meist korrekt, du hättest ja noch den Nutflush-Backdoor-Draw.
Aber da Nur As Ac bleibt eher sehr sehr unwahrscheinlich.

Übrigens wenn Du jetzt abzählst was für Kombis gehen hilft das auch.
Aber wichtiger schau Dir die Setzfolge an und unterstellen Wir Villan jetzt mal er ist Thinking Player:
Würde er dann mit KK nach der Preflop-Action diese Setzfolge wählen???
Du bist in Position, er ist oop. !!!
???
Was gibt er Dir???
evtl. auch AKs / JJ+ (daher wie loose oder tight hat er Dich wahrgenommen?)
Du könntest AKs haben, lehnst aber eine Freecard ab, gegen einen Gegner der preflop deine 3 - Bet callte, daher Du hast nicht AKs (in Herz) bzw. unwahrscheinlicher.
Du könntest also JJ haben => Set
QQ => Set
und
natürlich AA => ein Overpair
oder unwahrscheinlich da in dem Szenario nur eine Kombi: KK.
Würde er dann mit KK so spielen? => Nein !
AKs (in Herz) kann er nicht haben. Und denkst Du Dich in den Gegner hinein auch nicht KK.
Was bleibt also? JJ und QQ.

ABER: Am Tisch so weit zu denken fällt mir auch noch regelmäßig schwer.
Nach der Preflop - Action kommst Du auf ein SPR von unter 3, Du floppst ein Overpair und daher zu stacken ist völlig in Ordnung, da auch noch die Möglichkeit von Bluffen und sowas tollen wie TPTK bestehen könnte oder doch KK immerhin NL 10 => everything is possible

Geändert von Forester118 (18-09-2014 um 23:54 Uhr).
 
Alt
Standard
19-09-2014, 00:52
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Du blockst AQ Hände mit deiner Hand und hast n schönen Backdoor.
n Check Behind finde ich hier nicht so übel.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
19-09-2014, 11:05
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Den Flop muss man nicht betten, unter anderem weil der tighte Gegner in seiner UTG raise/call Range vermutlich häufig Hände wie QQ/JJ hat und man auf dem Flop nur sehr schwer Value bekommt, außer von KK/AQs. T9s usw. ist wohl überhaupt nicht in seiner Range und QJ eher auch nicht.

Wenn man den Flop setzt, dann nur um ihn auch bet/call bzw. bet/shove zu spielen. Selbst gegen KcKh,KdKh,KhKs,QQ-JJ hast du 40% Equity, brauchst aber keine 34% für den Stackoff.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
19-09-2014, 19:41
(#5)
Benutzerbild von Gammelbammel
Since: Aug 2014
Posts: 52
Zitat:
Zitat von Forester118 Beitrag anzeigen

By the way: Auf wieviele Hände sind die Stats von Villian???

[/B]
vielen dank
waren an die 200hände,also noch keine sample, aber tendenzen zu erkennen.