Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Tunierleben schützen?

Alt
Standard
Tunierleben schützen? - 22-09-2014, 10:48
(#1)
Benutzerbild von money1penny
Since: Dec 2011
Posts: 4
Hallo Leute,

ich habe gestern das Qualifying zur TV Total Pokerstar Nacht gespielt. Es waren noch 47 Spieler am Start, alle bereits im Geld, nächster Preissprung bei 45 Spielern.
Vom Gegner hatte ich erst 10 Hände: VPIP 50/PFR 0.
Die Bet am Flop habe ich so hoch gewählt, um mein Top Paar zu schützen, das finde ich auch heute so o.k.
Aber ob ich am Turn im Hinblick auf mein Tunierleben All-in gehen kann, bin ich unsicher. Was meint Ihr?

PokerStars No-Limit Hold'em, 0 Tournament, 900/1,800 Blinds 225 Ante (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Hero (MP2) (t40,270)
CO (t33,006)
Button (t97,676)
SB (t12,687)
BB (t56,939)
UTG (t60,682)
UTG+1 (t30,669)
MP1 (t79,370)

Hero's M: 8.95

Preflop: Hero is MP2 with ,
3 folds, Hero raises to t3,600, CO calls t3,600, Button calls t3,600, 2 folds

Flop: (t15,300) , , (3 players)
Hero bets t12,600, 1 fold, Button calls t12,600

Turn: (t40,500) (2 players)
Hero bets t23,845 (All-In), Button calls t23,845

River: (t88,190) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t88,190
 
Alt
Standard
22-09-2014, 13:51
(#2)
Gelöschter Benutzer
Flop brauchst du gar nicht so groß machen, da du ja sowieso jeden Turn offstackst und deine Chips am Turn auch gut in den Pot passen, wenn du Flop z.b. nur 7545 bettest. Sie sollen ja auch ihre Q8o Hände callen Ansonsten nh!
 
Alt
Standard
22-09-2014, 17:33
(#3)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
Siehe Vorposter.
Flop kleiner betten und den Turn dann gemütlich shoven. Mit einer großen Flopbet bringen wir nur schwächere Hände zum folden, à la Qx,Jt.

nh!
 
Alt
Standard
25-09-2014, 08:34
(#4)
Benutzerbild von money1penny
Since: Dec 2011
Posts: 4
Danke für Eure Einschätzung!