Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

TT vs. 2 all in auf Flop

Alt
Standard
TT vs. 2 all in auf Flop - 23-09-2014, 14:13
(#1)
Benutzerbild von FFM sour
Since: Apr 2012
Posts: 1.025
SilverStar
Servus Miteinander,

folgende Hand ereignete sich im Big 5.5$.

Meine Gedanken:

Pre calle ich mit TT nur, da MP 1 mit 10/8 auf > 100 Hände sehr tight war und ein Raise vs. Limper und etlichen, die danach noch kommen, sehr stark aussieht.

Flop kommt an sich recht optimal, allerdings 4 way. Plan war c/c bzw. vs. BB c/r zu spielen.

Nach meinem Check geht erst der BB all in und dann geht MP1 nochmals drüber.

Pro Call:

- Flop kommt für TT sehr gut

- MP 1 pushed, um BB zu isolieren

- Wenn er Set oder JJ+ hat, warum pushed er auf diesem Board?

Pro Fold:

- MP1 mit 10/8 super tight, Aggression 26%

- MP1 pushed vs. all in vor Ihm und Big Stack nach Ihm

- Was schlage ich vs. 2 all in mit TT?


PokerStars No-Limit Hold'em, 5.5 Tournament, 75/150 Blinds 20 Ante (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

UTG+1 (t10,936)
MP1 (t6,121)
MP2 (t10,246)
CO (t5,902)
Button (t6,303)
Hero (SB) (t11,832)
BB (t3,000)
UTG (t4,354)

Hero's M: 30.73

Preflop: Hero is SB with ,
UTG calls t150, 1 fold, MP1 raises to t477, 3 folds, Hero calls t402, BB calls t327, UTG calls t327

Flop: (t2,068) , , (4 players)
Hero checks, BB bets t2,503 (All-In), 1 fold, MP1 raises to t5,624 (All-In), [color=#666666][i]Hero ???

Vielen Dank!

FFM sour
 
Alt
Standard
23-09-2014, 15:19
(#2)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
ja, das board ist ganz gut für TT, nach der action allerdings nicht mehr mMn
du musst dir die frage stellen, was isoliert MP1 vs den push?

mMn: FDs (vermutlich dann ATs+, KQs), 99+, sets (falls in range, vermutlich nur 88?) bei so nem tighten spieler sollte A8s vermutlich nicht inner range sein?
btw halte ich JJ+ für nen standard isoshove hier

wenn wir ihm die range geben, isses obv nen fold

und BB kann halt auch immer noch einiges an equity vs dich haben (87,76,65,98,A8,FDs in etwa?)
evtl auch schon vorne liegen (86s, set, combodraw mit overcard a la A7s)



ISOP 2013 Event #13 Gewinner *Triple Stud*
Ich bin Jung & Willig! Mein Blog auch.

Geändert von Afterpub (23-09-2014 um 15:23 Uhr).
 
Alt
Standard
23-09-2014, 17:27
(#3)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.286
Supernova
besser weg, besser weg


Zitat:
Zitat von Sambafor Beitrag anzeigen
Ich habe schon viele Spielstile ausprobiert. Tight, Semi-aggressiv und Aggressiv. Laut meiner Einschätzung ist wahrscheinlich die Semi-aggressive Spilweise die erfolgreichere.
 
Alt
Standard
23-09-2014, 17:47
(#4)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
ich folde es.

BB range enthält alle sets und MP1s range ist auch uncapped weil sie auf FD boards auch gerne mal ihre overpairs direkt bügeln aus angst vor noch mehr karos.

wenn wir vorne sind ist es oft auch knapp, also wenn die da AKdd und 99 haben oder so und wenn wir hinten sind haben wir manchmal nur 1 out wenn zum beispiel einer n FD hat und der andere n set.

we haz 80 big blinds und gibt eigentlich keinen grund zu riskieren unseren stack auf weniger als die hälfte zu crippeln.

und außerdem hats jan gesagt.
 
Alt
Standard
23-09-2014, 23:31
(#5)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Bei der Action:

Ich schließe mich den Vorpostern an:

FOLD
 
Alt
Standard
24-09-2014, 00:23
(#6)
Benutzerbild von gix1969
Since: Aug 2009
Posts: 29
gegen 2 Gegne wäre mir das zu hart,Straightgefahr,Flushgefahr AS oder K könnte noch kommen,oder er hält QQ,das wäre meiner Meinung nach zocken und tut nicht not zu diesem Zeitpunkt.
für mich ein klarer fold
 
Alt
Standard
24-09-2014, 14:07
(#7)
Benutzerbild von FFM sour
Since: Apr 2012
Posts: 1.025
SilverStar
Vielen Dank für die sinnvollen Meinungen.

Ich habe so gehandelt wie Ihr es getan hättet. Bin froh das meine Entscheidung richtig war.

Wie gings aus: Small Stack zeigt KQ und der in MP1 zeigt 99... beide ohne Flushdraw...

Aber da schliesst sich eine andere Frage an:

Wie findet Ihr den shove mit 99 vs. Small Stack und Big Stack (ich) dahinter?
 
Alt
Standard
24-09-2014, 19:07
(#8)
Gelöschter Benutzer
99 sollte es immer pre reinbringen mit gut fold equity und massig dead money. As played, was soll er anderes machen, als den Flop zu schaufeln? KQ ohne FD drüberzuschaufeln kann eigtl nie gut sein, da man gegen die BB Range und die Ranges dahinter nicht genug Equity hat. Find dein Fold trotzdem absolut in Ordnung, auch wenn du dieses mal vorne gewesen wärst. Meistens ist das nicht der Fall in dem Spot.
 
Alt
Standard
24-09-2014, 19:50
(#9)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
Zitat:
Zitat von Afterpub Beitrag anzeigen
ja, das board ist ganz gut für TT, nach der action allerdings nicht mehr mMn
du musst dir die frage stellen, was isoliert MP1 vs den push?

mMn: FDs (vermutlich dann ATs+, KQs), 99+, sets (falls in range, vermutlich nur 88?) bei so nem tighten spieler sollte A8s vermutlich nicht inner range sein?
btw halte ich JJ+ für nen standard isoshove hier

wenn wir ihm die range geben, isses obv nen fold

und BB kann halt auch immer noch einiges an equity vs dich haben (87,76,65,98,A8,FDs in etwa?)
evtl auch schon vorne liegen (86s, set, combodraw mit overcard a la A7s)
this. Aufjedenfall klarer fold. Wenn Mp1 foldet call ich hier definitiv. BB wird hier sehr weit donkshoven (siehe Range von Afterpub)

nh!