Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NL10] Reraise-shove am Turn mit Nut-Straight?

Alt
Standard
[NL10] Reraise-shove am Turn mit Nut-Straight? - 25-09-2014, 04:44
(#1)
Benutzerbild von Moszes360
Since: Feb 2013
Posts: 5
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

UTG ($10)
UTG+1 ($5.64)
MP1 ($7.95)
MP2 ($27.90)
CO ($24.70)
Hero (Button) ($16.01)
SB ($20.40)
BB ($18.87)

Preflop: Hero is Button with ,
5 folds, Hero raises to $0.25, SB raises to $0.90, 1 fold, Hero calls $0.65

Flop: ($1.90) , , (2 players)
SB bets $1.35, Hero calls $1.35

Turn: ($4.60) (2 players)
SB bets $3.29, Hero raises to $7.50, SB calls $4.21

River: ($19.60) (2 players)
SB checks, Hero bets $6.26 (All-In), 1 fold

Total pot: $19.60 | Rake: $0.88

Results below:
Hero didn't show , (straight, King high).



Ich wollte nur die Bestätigung haben, ob ein Reraise-Allin besser gewesen wäre. Während der Hand habe ich mir gedacht, dass das zu krass aussieht und ihn damit aus der Hand dränge, auch wenn seine Bets eindeutig auf Stärke hinweisen, höchstwahrscheinlich ein Set oder AA [die Hand hätte er dann wohl auch beim shove gefoldet], und durch den min-raise habe ich ihm 6$ erspart, als am River nicht das Fullhouse ankam. War ja am river dann commited, dann wäre es doch sinnvoller gewesen am turn zu shoven oder?
 
Alt
Standard
25-09-2014, 09:04
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Mit 100BB Stacks ist das schon ein sehr klarer Shove am Turn.

Bei 160BB, muss er allerdings noch über 100BB nachzahlen wenn du für 13,76$ reinstellst und er bekommt nur ca. 2:1 auf den Call.

Wenn er ein Set hat, dürfte das wohl KK oder QQ sein (außer er 3betted auch 99/77) und die stellen es gegen dein Raise vermutlich bereits am Turn rein, callen aber auch einen direkten Shove von dir. Gegen diese Hände macht es also keinen Unterschied was man macht. Wenn er jetzt AA/AK hat, sollte er entweder gegen einen Turnshove von dir folden oder aber am River auf die totale Blank. Gegen diese Hände macht es also auch wenig Unterschied. Hände die am Turn vielleicht eher den Shove bezahlen als am River sind (, ) wegen dem FD und vielleicht auch KQ.

Abgesehen davon ist das auch immer eine psychologische Fragestellung, weil es Spieler gibt die eher denken "minraise? folde ich nicht. Besser als 4:1 am River? Folde ich nicht", während andere denken "warum so groß am Turn? Muss ich bluffcatchen!".

Sobald man aber denkt, er würde Sets am Turn nur callen und am River ohne FH check/fold spielen (was ich niemandem empfehlen würde), aber den Turnshove mit einem Set callen, sollte man es direkt reinstellen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!