Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 Zoom: 65s iP vs MP open Raiser

Alt
Standard
NL2 Zoom: 65s iP vs MP open Raiser - 12-10-2014, 21:23
(#1)
Benutzerbild von mr malkovich
Since: Jun 2011
Posts: 419
Hallo, hier die Stats zum Villain:

146 Hände
14/8/2,3
keine besonderen Reads

Den Call hier mache ich alleine aus dem Grund das wir beide etwas deeper sind.

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

Button ($4.53)
SB ($4.50)
BB ($3.86)
UTG ($4.26)
UTG+1 ($1.94)
MP1 ($4.22)
MP2 ($2.17)
MP3 ($3.15)
Hero (CO) ($3.73)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, MP1 raises $0.06, 2 folds, Hero calls $0.06, 3 folds

Flop: ($0.15) , , (2 players)
MP1 checks, Hero checks

Turn: ($0.15) (2 players)
MP1 bets $0.08, Hero calls $0.08

River: ($0.31) (2 players)
MP1 bets $0.32
Hero?


Das hier scheinen Spots zu sein, an den ich eventuell Value liegen lasse, oder auch nicht.
Die Frage die ich mir hier immer gestellt habe, was mache ich hier?

Raise? Wenn ja, welche Höhe? Pushe ich direkt oder gebe ich ihm noch die Chance selber zu alles rein zu setzen?
Oder gibt es etwa Anzeichen nur zu callen?
Auf welche Range setzt ihr Villain hier?

Hättet ihr die Hand eventuel bis hier schon anders gespielt?
 
Alt
Standard
13-10-2014, 12:01
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop kann man den Call schon machen, vor allem da der Gegner mit 14/8 eine ziemlich klar definierte Range hat und ihr 200BB deep seid.

Am Flop kann man sich überlegen, ob man mit einer Bet seine Overcards rausfoldet oder einfach behind checked. Der Turn ist natürlich der absolut beste im ganzen Deck und der Call ist standard.

Die Potbet des Gegners am River ist etwas befremdlich nach check Flop und halbem Pot Turn, aber bei 14/8 würde ich mal davon ausgehen, dass er eigentlich immer eine starke made Hand entweder am Flop slowgespielt hat oder am Turn/River getroffen. 96 würde ich ausschließen und J9 ist glaube ich auch ziemlich unwahrscheinlich, weil das preflop nicht in seiner Range sein sollte und er damit wohl auch eher den Flop setzen würde oder den Turn nochmal checken. Deshalb würde ich hier zum einen davon ausgehen, dass du vorne bist und zum anderen, dass er dich nicht sehr oft auf der rivered Straight sieht.

Trotz der Overbet am River ist der Pot jetzt leider noch nicht so arg groß und ein Shove wäre eine ziemlich krasse Overbet. Ob er den trotzdem bezahlen würde hängt natürlich in erster Linie von seiner Spielweise ab und grade so tighte Spieler neigen oftmals dazu ihre starken Hände nicht aufgeben zu wollen, weil sie ja eh nur so wenige spielen. Trotzdem würde ich wohl eher in die Gegend von $1 raisen. Mit 100BB Stacks würde ich es wohl direkt reinstellen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!