Alt
Standard
Am Turn nur callen? - 13-10-2014, 22:22
(#1)
Benutzerbild von P4d3
Since: Aug 2007
Posts: 25
BronzeStar
Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($0.46)
SB ($2.25)
Hero (BB) ($2)
UTG ($1.36)
UTG+1 ($0.92)
MP1 ($1.90)
MP2 ($2.08)
CO ($1.93)

Preflop: Hero is BB with 8, 6
UTG calls $0.02, 1 fold, MP1 calls $0.02, 3 folds, SB calls $0.01, Hero checks

Flop: ($0.08) 6, 5, 2 (4 players)
SB bets $0.06, Hero calls $0.06, UTG calls $0.06, MP1 calls $0.06

Turn: ($0.32) 6 (4 players)
SB bets $0.16, Hero calls $0.16, 1 fold, MP1 raises $0.32, SB calls $0.16, Hero raises $1.76 (All-In), MP1 calls $1.50 (All-In), 1 fold

River: ($4.28) 10 (2 players, 2 all-in)

Total pot: $4.28

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen



Hätte ich hier vorsichtiger sein müssen? Nach seinem Limp Preflop ist 22 natürlich in seiner Range. Muss/kann man sowas erkennen?
 
Alt
Standard
13-10-2014, 23:18
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
FLOP:
Also erstmal folde ich den Flop, weil eben noch 2 Leute dran sind und ich TP NO Kicker voll schlecht finde im MW-Pott dazu noch OOP.
Ist das ein Leak von mir oder noch vertretbar?

Turn:
was heißt vorsichtiger :-)
Was soll dich denn noch callen nach dem All Inn, was schlechter ist?
GGf. spielt er so mal QQ oder Aces so oder blufft mit nem Draw, weil das Board sich pairt.
Diese Hände foldest du aber durch dein ALL INN raus.
Ich würde das Minraise erstmal nur callen und am R gucken, was er macht.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
14-10-2014, 00:48
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Das ist ein relativ häufiger Spot auf den Microstakes und leider auch ein sehr unangenehmer.

In einer idealen Welt bezahlt man die Flopbet und checked es dann runter und gewinnt im Showdown. Das passiert aber leider nicht so arg häufig, vorallem wenn hinter einem der Typ Spieler sitzt, der bevorzugt 99-22 limped preflop und dich damit am Flop crushed.

Wenn man die Gegner kennt und weiss es wird hier oft runtergechecked, ist der Call am Flop gut. Wenn man aber weiss, an Turn/River geht in jedem Fall weiteres Geld in den Pot, macht man sich die Sache mit einem Flopfold leichter. Auch wenn das evtl. nicht den Erwartungswert maximiert.

Wie gespielt, kann man den Flop gegen die weitere Bet vom SB raisen. Wenn man nur called und MP dann raised, sollten die Alarmglocken angehen. Mit welchen Händen macht er das? Würde er ein Overpair wirklich so spielen? Wenn er die letzte 6 hat, ist die vermutlich besser als deine. Würde er mit Flushdraws einen Semibluff so spielen?

Ich würde den Raise bezahlen und mir den River anschauen. Mit einem all-in läuft man Gefahr sich gegen stärkere made hands zu isolieren.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!