Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5FR - KTs, Midpair + FD OOP als PFA, River bricked...

Alt
Standard
NL5FR - KTs, Midpair + FD OOP als PFA, River bricked... - 15-10-2014, 20:39
(#1)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Hallo ihr,

relativ einfach Frage:
was macht ihr am River und warum? Spieler läuft bis dahin auf 43 Hds. 28/7/AF2, was aber noch nix heißt auf die Sample. Deswegen wollt ich es eigentlich gar nicht angeben. Notes habe ich auch noch keine !

Flop sollte Standard sein, Turn spiele ich wohl b/f. Die Frage ist, wer am River seine Hand in einen Bluff turned und ob es wirklich Sinn macht, hier gegen z. B. JJ/QQ/KK (ja, ich habe zu viele PremiumPPs slowplayen gesehen) mein Midpair in einen Bluff zu turnen oder ob es bei dem Runout keinen Sinn macht...

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

Button ($5)
SB ($5.59)
BB ($5)
UTG ($5.29)
UTG+1 ($5)
MP1 ($5)
Hero (MP2) ($5.39)
MP3 ($5.52)
CO ($7.28)

Preflop: Hero is MP2 with ,
3 folds, Hero raises to $0.15, 1 fold, CO calls $0.15, 3 folds

Flop: ($0.37) , , (2 players)
Hero bets $0.25, CO calls $0.25

Turn: ($0.87) (2 players)
Hero bets $0.50, CO calls $0.50

River: ($1.87) (2 players)
Hero ...?

Danke euch soweit. Meine Meinung steht in weiß unten drunter...
Ich denke inzwichen, dass c/f das Play ist. die FDs busten, er herocalled vielleicht JJ+ und AX so oder so. TX und schlechter called gegen eine Bet zu selten. Großartig iwas in einen Bluff wird er auch nicht turnen, sodass ich hier c/f kann mMn.
 
Alt
Standard
15-10-2014, 20:56
(#2)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.805
SilverStar
Warum Flop b/f wollen?

River ist wohl close zwischen x/f, b/f und x/c. Gegner scheint loose-passiv, daher x/f oder b/f, tendiere aber sogar eher nochmal zu einer dünnen Valuebet.


Zitat:
Zitat von Forfail
schau dir erik an, er wär schon längst broke wenn er ned immer MTTs reggen würde bis er nen FT hat
 
Alt
Standard
15-10-2014, 21:10
(#3)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Zitat:
Zitat von Pokerik878 Beitrag anzeigen
Warum Flop b/f wollen?

River ist wohl close zwischen x/f, b/f und x/c. Gegner scheint loose-passiv, daher x/f oder b/f, tendiere aber sogar eher nochmal zu einer dünnen Valuebet.
Je nach potenziellem Turnraise b/f ich den Turn. So war es gemeint. Ich warte mal noch 1-2 Antworten ab, dann poste ich die Hand mal komplett.
 
Alt
Standard
15-10-2014, 21:42
(#4)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Gegenfrage was kann dein Gegner haben?
Scheint auch wenn Samplesize gering ist, recht loose - passiv zu sein, callt jedoch Flop und Turn.

Daher tippe ich mal auf Ax und XsXs.

Also recht viele Flush - Draws und TP mit vermutlich schwachen Kicker.

Außerdem starke Hände die er slow spielt wie Sets und Two Pair.

Da der Gegner passiv scheint, wird er wenig am River bluffen.

Was callt am River hier eine Bet?

Ein geplatzer Flush Draw? => Kaum

Ein schwaches Ax. => Ja, Top-Paar folden ist bei den Stats unwahrscheinlich.

Ein Set und Two Pair wird er wohl jetzt am River endlich raisen.

Da wir so gut nicht Besseres rausfolden, und er wohl wenig blufft => ckeck - Fold.

Tante Edit: "Schön wäre beim Gegner eine Hand wie 53s (in Spades). Da am Flop Kombi-Draw und am Turn Str8. Und auch das ist durchaus in der Range."

Edit 2:
Gerade gesehen, hattest Du schon selbst in weiß darunter.

Geändert von Forester118 (15-10-2014 um 21:48 Uhr).
 
Alt
Standard
16-10-2014, 00:04
(#5)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
x/fold imo und finde es nicht mal close. auf nl5 foldet da keiner n ace und keiner turnt irgendwas in bluff also lass uns einfach checken und hoffen dass er JT da backcheckt.

edit: ist ja tricky deine meinung in weiß dann hätte ich auch quoten und +1 schreiben können. gut getroffen.
 
Alt
Standard
16-10-2014, 10:33
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Ich würde hier 50 Cent Bet / Fold spielen, weil wir damit m.E. nach am wenigsten Fehler machen gegen einen Spieler, wo wir eben keine Tendenzen kennen.


Fehler 1:
Wir folden zu oft den Winner:

Die Info`s dass er hier den River NICHT bluffen wird, haben wir eben nicht.
Durch die Stats 28/6 wissen wir aber, dass sein Range hier am Flop sehr weit ist.
Er wird also bei dem Flop neben dem Flushdraw auch Hände wir KQ/KJ haben.Damit kommt er auch oft genug bis zum River, weil er Drawt ja auf die große Straße und die ist beim Kniffel schon viel Wert. Wieviel Wert ist die erst beim Pokern.....??

Des weiteren setzen viele voraus, dass die Fische so denken wir man selbst.
"Ne 9T wird er in 100% behind checken, weil er die Hand nicht in einen Bluff turnen wird auf NL5 "

Manche betten aber einfach so. Sei es "weil der Gegner gecheckt hat" oder "weil er jetzt checkt hat er kein Ass , also ist mein Midpair gut und ich setzte einfach"

Fehler 2:
Wir fahren nach valuetown, wenn er nur mit Ax bettet und alle Draws und schlechtere Hände behind checkt.


Außerdem eröffnet ihr doch bestimmt am Tag 150 "Mimimimi"-Posts bei Facebook oder sonstwo, weil ihr mit mit nem Busted Draw hier nochmal Half Pott blufft und dann von 77 oder 34 gecallt werdet und jetzt scheißt ihr euch hier in die Hose, wenn ihr mal dünn 4value setzen sollt!


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
16-10-2014, 11:19
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Samplesize ist zwar noch relativ klein, gibt aber zumindest mal eine Tendenz.

Hände wie KK/QQ/JJ sind zwar gut möglich, aber man muss sich klar machen, dass so ein Spieler hier preflop wirklich jedes Ass callen kann. Und dann besteht erste Gruppe an Händen aus 18 Kombos und letztere aus über 100.

Wenn man anfängt mögliche FDs beim Gegner zu zählen, landet man vermutlich bei maximal 10, also auch sehr gering im Vergleich zur Anzahl an Ax Händen. Nackte Gutshots gibt es insgesamt 40, aber wie viele davon den Turn callen ist ziemlich unklar.

Das lässt imo folgende Schlüsse zu:
Den River zu betten ergibt nur Sinn, wenn man damit nicht nur KK-JJ sondern auch eine signifikante Anzahl an Ax Händen zum Folden bewegen kann.
Den River check/callen kann man nur, wenn man davon ausgeht, dass er nicht nur seine missed Draws häufig betted sondern auch viele Ax Hände behind checken würde. Ansonsten ist seine Bettingrange vermutlich deutlich zu stark.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
16-10-2014, 19:01
(#8)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Hi,

danke euch für die vielen, interessanten Posts. Ich denke wie gesagt, dass c/f auch am besten ist, auch wenn wir ab und an doch gegen einen unknown die beste hand folden...!

Das Ende der Hand...
Ich bette 1,10$ als Bluff und Villain called sein , !

Danke euch, die nächsten interessanten folgen bestimmt gleich !
 
Alt
Standard
30-11-2014, 18:06
(#9)
Benutzerbild von cemo647
Since: Nov 2014
Posts: 4
BronzeStar
Völlig okay von hero