Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

PokerStars/Amaya Report

Alt
Standard
PokerStars/Amaya Report - 22-10-2014, 18:27
(#1)
Benutzerbild von sassifu
Since: Jul 2010
Posts: 2.832
Wer sich schon immer mal gefragt hat was so los ist

PokerStars report $567.9 million half-year revenues

It has been a good year so far for Amaya and PokerStars in their first company report since the $4.9 billion acquisition.

Amaya Gaming
$706.5 million in combined revenues
Last week Amaya Gaming released their first Business Acquisition Report since their August acquisition of Oldford Group, the owner of PokerStars and Full Tilt. The report covers the first half of 2014.

2014 has seen growth compared with the same period last year. In the first half of this year Oldford Group recorded $567.9 million in revenues (Up from $545.9 million in 2013), $218.4 million in net income (Up from $189.9 million in 2013) and $246.4 million in net cash from operating activities (Up from $207 million in 2013).

Amaya and Oldford Group combined revenues for the first half of 2014 were $706.5 million and $276.3 million in net income.

Player funds of $606 million

PokerStars Office
PokerStars Offices
Combined player funds were recorded as being $606 million in the first half of the year. The company also recorded expenses of $78.7 million.

Understandably Amaya CEO David Baazov was happy with the report:

“We’re very pleased with the performance of PokerStars and Full Tilt in 2014. The core poker business continued to grow during the first half of the year and recorded strong cash flow. More recently, we have broadened our rollout of casino, including into Spain, and introduced an exciting new poker game that has proved very popular on Full Tilt and which was recently launched on PokerStars.”

The same report highlighted significant changes to the business, including the introduction of Spin & Go tournaments (Which have had 7.5 million games played in the first two weeks), and the companies plans to introduce slots next year to the recently launched Spanish PokerStars Casino offering.


★★★ Team: The Clique of Diamonds !!! DiamondStars DeLuxe !!! ★★★
Zitat Crazy Sheep : Pissing on the Toilet is for the Noobs and pissing in the Bottle is for the Pro´s.
Zitat Battleextrem: Ich bette am Button,SB called,BB 3 bettet... ich 4 bette noch mal drüber und SB called wieder WTF
 
Alt
Standard
22-10-2014, 19:46
(#2)
Benutzerbild von matzi1606
Since: Sep 2007
Posts: 1.204
Zitat:
Zitat von sassifu Beitrag anzeigen
Wer sich schon immer mal gefragt hat was so los ist
...ganz schön was los
 
Alt
Standard
23-10-2014, 15:12
(#3)
Benutzerbild von Alphabeta90
Since: Dec 2009
Posts: 722
Jetzt mal für die, die net so gut englisch können

PokerStars setzt im ersten Halbjahr $567,9 Millionen um
Der erste Umsatzbericht von PokerStars seit der $4,9 Milliarden-Übernahme durch Amaya sorgt beim neuen Eigentümer für Zufriedenheit.
In der letzten Woche veröffentlichte Amaya Gaming seinen ersten Übernahmegeschäftsbericht seit der Akquise der Oldford Group, der Eigentümerin von PokerStars und Full Tilt.Der Bericht umfasst dabei die erste Hälfte des Jahres 2014.

Dabei konnten im Vergleich zum Vorjahr in 2014 Steigerungen verzeichnet werden. In der ersten Jahreshälfte registrierte die Oldford Group einen Umsatz von 567,9 Millionen US-Dollar (nach $545,9 Millionen in der ersten Jahreshälfte von 2013), einen Reingewinn von 218,4 Millionen US-Dollar (nach zuvor $189,9 Millionen) sowie eine netto Kasse von 246,4 Millionen US-Dollar aus dem operativen Geschäft (zuvor $207 Millionen).

Amaya und die Oldford Group kamen zusammen in der ersten Jahreshälfte 2014 auf einen Gesamtumsatz von $706,5 Millionen sowie einen Reingewinn von $276,3 Millionen. Spielereinlagen in Höhe von $606 Millionen
Die totalen Spielereinlagen wurden im ersten Halbjahr mit $606 Millionen beziffert. Das Unternehmen hatte Ausgaben in Höhe von $78,7 Millionen.

Der CEO von Amaya, David Baazov, zeigte sich verständlicherweise zufrieden mit dem Bericht:
“Wir sind mit dem Ergebnis von PokerStars und Full Tilt im Jahr 2014 sehr zufrieden. Das Pokerkerngeschäft ist im ersten Halbjahr weiter gewachsen, der Cashflow ist auf hohem Niveau. In der letzten Zeit haben wir zudem das Geschäftsfeld auf Casino-Angebote erweitert, unter anderem in Spanien. Außerdem wurde eine neue aufregende Pokervariante vorgestellt, die auf Full Tilt bereits sehr erfolgreich war und kürzlich auch bei PokerStars eingeführt wurde."

Im selben Bericht wurden erhebliche Veränderungen im Geschäftsfeld hervorgehoben, unter ihnen Spin & Go-Turniere (von denen in den ersten zwei Wochen 7,5 Millionen zustande kamen). Die Unternehmen planen daneben im nächsten Jahr die Einführung von Slot-Machines im kürzlich eingeführten PokerStars Casino in Spanien.