Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl2 AQ im BB vs SB, Gedankengänge

Alt
Standard
nl2 AQ im BB vs SB, Gedankengänge - 23-10-2014, 18:23
(#1)
Benutzerbild von SGelavizz
Since: Feb 2012
Posts: 9
Hallo zusammen,
möcht gern wissen ob meine Gedankengänge as played richtig sind.

Villain ist unknown

UTG ($1.96)
Button ($2.85)
SB ($0.77)
Hero (BB) ($2)

Preflop: Hero is BB with Q, A
2 folds, SB raises to $0.04, Hero calls $0.02

Flop: ($0.08) 7, 6, 5 (2 players)
SB bets $0.04, Hero calls $0.04

Turn: ($0.16) A (2 players)
SB bets $0.06, Hero calls $0.06

River: ($0.28) 4 (2 players)
SB bets $0.26, Hero folds

Total pot: $0.28 | Rake: $0.01

3-bet for value ist sicherlich das standardplay hier, ich möchte aber ungern gegen eine 3-bet vom SS reinstellen, da die leute auf nl2 preflop kaum fancy moves machen.
Den Flop sollte er nur mit ner made hand oder draw c-betten, wogegen ich overall weit hinten bin. seine betsize spricht für einen draw oder schwache made hand, weshalb ich gecallt hab, da ich glaub dass ich ihn spätermit ner schwachen made hand zum folden bewegen kann.
Da er das Ass weiterbettet kann er natürlich two pair und weiterhin nen draw haben, für den preis kann ich nicht folden. river wüsst ich nicht was er bluffen sollte.
 
Alt
Standard
24-10-2014, 11:26
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gegen die seltsame Stacksize hast du ziemlich sicher einen profitablen 3Bet/Call preflop. Aber wenn man lieber nur callen möchte, kann man das natürlich auch machen.

Der Flop kommt tatsächlich sehr unschön und ich würde gegen so eine Stacksize nicht davon ausgehen, den Gegner oft von einer mittelmäßigen made hand runterbringen zu können. Deshalb würde ich kleine Bets bezahlen, weil wir sehr gut die beste Hand halten können und gegen große Bets folden. Konkret kann er sowohl den Flop als auch den Turn mit einer sehr weiten Range von Händen so spielen, die Potbet am River ist dann aber ziemlich polarisierend. Die würde man nicht mal von einer Hand wie A6 erwarten sondern eigentlich nur von der Straight oder einem Bluff.

Alternativ kann man den Turn auch raisen als Kombination aus Valueraise und Freezeplay. Er hat hier ne Menge Draws und Pair+Draw Hände die bezahlen können und ich würde bei dem Betsizing nicht davon ausgehen, dass er viele sehr starke made hands in seiner Range hat.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!