Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

78s Pre + Postflopspiel CO

Alt
Standard
78s Pre + Postflopspiel CO - 27-10-2014, 00:14
(#1)
Benutzerbild von MrPhiLLL
Since: Jun 2014
Posts: 245
http://www.boomplayer.com/en/poker-h...261_C6A2869580

1.)
Openraise? BB(13/9/1,3; 3,7% 3Bet) hat nur noch wenig, BTN ist ziemlich loose/aggressive(37/32/4,0; 28,6% 3Bet), SB(16/9/1,4; 3,8% 3Bet). Sollte ich hier nur Hände raisen die ich gegen ein BB Shove verteidigen würde? Wie sollte ich auf eine 3Bet vom BTN reagieren, bzw sollte ich wegen ihm lieber direkt folden?

2.) Call 3Bet? Dachte er hat hier AJ+/99+, im Nachhinein aber wenn ich über seine Betsize nachdenke...Sieht schon sehr stark aus. Hinter mir wird wohl keiner mehr drüber gehn und ich hätte bis auf einen Position, wenn ich calle werden die anderen meistens auch Callen, würde die Annahme ausreichen um hier zu callen? Er wird den Flop wahrscheinlich reinstellen und ich floppe wenn dann meistens nur Midpair/einen Draw und schließe die Aktion nich ab(Weil SB idr Checkt und BTN Position hat)

3.) Call All-In? Habe ihm ja AJ+/99+ gegeben, da wirft mir Pokerstove 49,051% Equity raus, aufgrund der Betsize denke ich allerdings, dass er viel öfters QQ+ hat. SB wird den Flop meistens verfehlt haben und somit folden.

Denke mal, dass ich Preflop hätte beides folden sollen und Postflop bin ich mir nicht sicher, eher Call. Würde gerne wissen was ihr von dem ganzen haltet.
 
Alt
Standard
27-10-2014, 00:31
(#2)
Benutzerbild von 29102004
Since: Feb 2014
Posts: 122
Ich hätte es genau so gespielt. Du openraist ja 87s aus später Position, um nicht nur QQ,KK,AA und AA openzuraisen. Ist eine perfekte Hand für ein Openraise. Ich verstehe hier das Spiel des BB nicht, warum die 3-Bet mit dem Stack. Entweder calle ich mit AK und treffe im Optimalfall TPTK, oder ich stelle es preflop rein. Auf sein raise hättest Du Deine Connectors folden können, ich hätte es aber auch gecallt.
Dann passiert genau das, was Du gehofft hast, Du triffst den Flop voll (naja, sagen wir ordentlich, ein Straight Flush wäre sicher schöner gewesen), und er stellt seine Overcards rein. Ist natürlich ein Call. Was dann kommt ist einfach nur noch ein Suckout, aber sowas passiert eben. Normalerweise hätte er das Turnier verlassen müssen an dieser Stelle...

Zitat:
Denke mal, dass ich Preflop hätte beides folden sollen und Postflop bin ich mir nicht sicher, eher Call. Würde gerne wissen was ihr von dem ganzen haltet.
Sehe ich anders. Ist Preflop auf jeden Fall ein Openraise, und und selbst gegen einen Resteal-Shove wäre es ein Call, selbst wenn Du ihm eine Range von QQ+,AKo, AKs, also nur 5 Händen gibst. Gegen diese supertighte Range hast Du 33% Equity. Der Breakeven-Point zum profitabel Callen ist also Potsize, und genau das hast Du hier gemacht.

Geändert von 29102004 (27-10-2014 um 00:40 Uhr).
 
Alt
Standard
27-10-2014, 12:51
(#3)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
Preflop: Standard raise. Auf die 3bet werde ich es allerdings ablegen. Er spielt sehr tight und wir wissen nicht, wie Btn+SB reagieren

Umgekehrt, also wenn z.B. Der Button raist, Co flatet, du(sb) flatest, der bb raist, der btn+CO callen dann kannst du hier super callen aufgrund der sehr guten Ouds.

As played Flop fold ich. Wir sind gegen 99,tt,jj,,kk,aa behind. Zudem hat er noch hände wie Kqs,Aq,AK. Insgesamt kein guter +ev spot und wir haben eh noch einen guten Stack.