Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Ab wann spricht man von einem Downswing?

Alt
Standard
Ab wann spricht man von einem Downswing? - 28-10-2014, 14:15
(#1)
Benutzerbild von Peregaux69
Since: Mar 2013
Posts: 32
Hallo, liebe Pokergemeinschaft.

Wieviel Prozent seiner Bankroll muss man eigentlich verlieren, damit man von einem Downswing sprechen kann?

lg
 
Alt
Standard
28-10-2014, 14:57
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Kann man nicht so genau so, aus vielen verschiedenen Gründen.

2 Beispiele:
Wenn du dein Limit normalerweise mit 10BB/100 schlägst, hast du einen schlimmeren "Downswing" wenn du nur noch 1BB/100 gewinnst, als jemand der eigentlich ein 1BB/100 Winner ist und plötzlich 7BB/100 verliert.
Im FullRing Cashgame 20 Buy-ins zu verlieren ist ein deutlich schlimmerer Downswing als im Heads-up Cashgame, weil bei letzterem die Varianz viel höher ist.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!