Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

98s UTG+1 + Postflop OOP

Alt
Standard
98s UTG+1 + Postflop OOP - 28-10-2014, 15:30
(#1)
Benutzerbild von MrPhiLLL
Since: Jun 2014
Posts: 245
http://www.boomplayer.com/en/poker-h...879_3F25DF4D53

1.) Preflop: UTG Limp ist hier wohl generell erstmal schlecht oder? Hab schon bisschen was zum Limpen nachgelesen. Sollte ich das hier dann folden oder Openraisen(2,5-3BB)? Die Spieler im 5,10$ Hyperturbo sind eigentlich sehr loose/viele All-Ins, also wohl folden oder? Wenn ich schon Limpe dann ist der zweite Call aber klar denke ich.

2.) Postflop: Flop mit 2 Backdoors + Midpair denke ich klar, am River dann callen oder folden? Habe keine Infos von ihm (neuer Tisch), er wird den River aber wohl oft bluffen, da ich nochmal am River gecheckt hab und er das Ass gut repräsentieren kann. Tx, JJ-KK, 88 schließe ich nach dem TurnCheck eigentlich aus.
 
Alt
Standard
28-10-2014, 19:24
(#2)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
Limpen ist aufjedenfall nicht falsch. Ich limpe selber Mp,Co,Btn häufig, ist ja keine Seltenheit mehr. Allerdings da du noch unerfahren bist würd ich es lassen.

Also kannst hier aufjedenfall 98s raisen.

As played musst natürlich pre callen. Du musst ja nur 120 in 535 nachbezahlen und bekommst super Odds.

Flop kannst auch callen. Wir haben middle Pair+Backdorstraight+fd
Turn check ich auch
River ist gegnerabhängig. Würde es aber folden, da er dich selten utg+2 mit schlechteren Hände isoliert und er einige Ax in seiner Range sind