Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

2nd Pair im 3bet Pot gegen Fisch mit History

Alt
Standard
2nd Pair im 3bet Pot gegen Fisch mit History - 28-10-2014, 19:31
(#1)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
Villain 2mal der Selbe, 25 Hände 60/24 fold to 3bet 0

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.16 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

UTG ($20.21)
UTG+1 ($18.19)
MP1 ($5.42)
MP2 ($28.88)
Hero (MP3) ($19.46)
CO ($30.92)
Button ($18.92)
SB ($17.76)
BB ($3.07)

Preflop: Hero is MP3 with A, J
2 folds, MP1 raises to $0.32, 1 fold, Hero raises to $1.28, 3 folds, BB calls $1.12, MP1 calls $0.96

Flop: ($3.92) Q, 7, 8 (3 players)
BB checks, MP1 checks, Hero bets $18.18 (All-In), 1 fold, MP1 calls $4.14 (All-In)

Turn: ($12.20) 5 (2 players, 2 all-in)

River: ($12.20) 4 (2 players, 2 all-in)

Total pot: $12.20 | Rake: $0.55

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


Die erste Hand spielt sich von selbst....

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.16 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

BB ($20.21)
UTG ($18.19)
UTG+1 ($11.65)
MP1 ($28.88)
Hero (MP2) ($16)
MP3 ($30.92)
CO ($18.92)
Button ($17.68)
SB ($1.79)

Preflop: Hero is MP2 with J, J
1 fold, UTG+1 raises to $0.32, 1 fold, Hero raises to $1.28, 3 folds, SB raises to $1.79 (All-In), 1 fold, UTG+1 calls $1.47, Hero calls $0.51

Flop: ($5.53) 10, 3, Q (3 players, 1 all-in)
UTG+1 checks, Hero bets $3.60, UTG+1 raises to $9.86 (All-In), Hero calls $6.26

Turn: ($25.25) K (3 players, 2 all-in)

River: ($25.25) 2 (3 players, 2 all-in)

Total pot: $25.25 | Rake: $1.14

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


Flop behind checken gefällt mir nicht und für 3:1 zu folden irgendwie auch nicht..
Man könnte wohl die 3bet etwas größer ausfallen lassen, aber sonst ? Verbesserungsvorschläge?
 
Alt
Standard
29-10-2014, 08:37
(#2)
Benutzerbild von Zer0$killz
Since: Oct 2013
Posts: 645
Hättest vielleicht nachdem der sb allin war selber pushen können um zu isolieren jenachdem wie du utg1 einschätzt aber der war Ja scheinbar ziemlich verliebt in seine doch eher dürftige Hand
Ob er da n fold gefunden hätte ist fraglich
Da er Ja auch die 3 bzw 4 bet oop callt

Geändert von s-schutze (29-10-2014 um 08:39 Uhr).
 
Alt
Standard
29-10-2014, 11:20
(#3)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
Das war leider nicht möglich, nachdem SB pushed und MP overcalled hatte ich nurnoch die Möglichkeit selbst aufzufüllen. Mein Plan war ja die Kohle am liebsten Preflop reinzubekommen
 
Alt
Standard
29-10-2014, 11:48
(#4)
Benutzerbild von Zer0$killz
Since: Oct 2013
Posts: 645
Wieso das ? Du warst doch selber noch an der Reihe in der setzrunde
An der Stelle wo du die 51 cent preflop callst hättest du doch alles reinschieben können anstatt n Call zu machen oder Hab ich was verpasst oder n Brett vorm Kopf ?
Und wenn du eh schon vorm Flop beschlossen hast alles reinzubekommen wäre das der perfekte Moment gewesen
Gegen 2 Gegner ist schwierig mit jj finde ich
Sobald overcards auf dem Flop auftauchen musst du schwierige Entscheidungen treffen

Geändert von s-schutze (29-10-2014 um 11:52 Uhr).
 
Alt
Standard
29-10-2014, 12:18
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn er in der ersten Hand JT hat, macht die zweite Hand irgendwie mehr Spaß..

Am Flop bekommst du gegen den Shove tatsächlich ca. 3:1, aber das ist für Main- und Sidepot zusammen. Das macht die Situation ziemlich kompliziert, wobei der Sidepot im Endeffekt 4mal so groß wird die der Mainpot.

Wenn man mal davon ausgeht, dass einem 1/3 des Mainpots gehört, entspricht das 1,84$. Die kann man dann zu dem addieren was man aus dem Sidepot gewinnen kann und landet im Endeffekt bei ca. 29% Equity die man braucht um den Shove zu callen. Dei hat man ziemlich genau gegen folgende Range: JJ-TT,33,AQs,AcJc,AcTc,Ac9c,Ac8c,Ac7c,Ac6c,Ac5c,Ac4c, A3s,Ac2c,KTs+,Kc9c,Kc8c,Q8s+,Jc9c,Jc8c,T9s,AQo,KJo +,QTo+. Ein klarer Call wird es sobald er auch Tx und Gutshots so spielt. Wenn er Draws allerdings am Flop nur check/called, hat man offensichtlich ein Problem.

Zitat:
Zitat von s-schutze Beitrag anzeigen
Wieso das ? Du warst doch selber noch an der Reihe in der setzrunde
An der Stelle wo du die 51 cent preflop callst hättest du doch alles reinschieben können anstatt n Call zu machen oder Hab ich was verpasst oder n Brett vorm Kopf ?
An der Stelle kann Hero nicht mehr raisen, weil das All-in des SB kein vollständiges Raise ist.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
29-10-2014, 12:37
(#6)
Benutzerbild von Zer0$killz
Since: Oct 2013
Posts: 645
Ja klar jetzt seh ichs auch xd
Dann wars das Brett vorm Kopf
 
Alt
Standard
29-10-2014, 12:43
(#7)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
@s-schutze hab mich ingame auch erst gewundert

Ingame bin ich davon, dass er hier viel mist auf eine 3bet callt und wohl auch den einen oder anderen Draw aggressiv spielt, jedoch ohne es genau zu wissen...
Wie sollte unsere Line aussehen, wenn wir nicht genau sagen können ob er Draws aggressiv spielt oder nicht?
Bet Fold? Auch bei dieser Size oder kleiner Betten?
Behind checken und Turn neu evaluiren?
 
Alt
Standard
30-10-2014, 12:42
(#8)
Benutzerbild von Zer0$killz
Since: Oct 2013
Posts: 645
Check behind würde ich auch nich machen dann haste Ja garkein Plan wo du stehst und da er schwäche zeigt find ich die bet schon korrekt
Kleinere bet wäre evtl ne Idee gewesen aber macht's natürlich für ihn einfacher n draw zu callen
Aber sein Check raise allin hätte die zu denken geben sollen
Er hätte selber Könige Asse oder Damen haben können
Und die Dame auf dem Board gefällt dir natürlich garnicht
Ne kleinere bet hätte dich bestimmt einfacher n exit finden lassen
Achja und bei dem Board hättest du durch Check behind auf jedenfall auf dem turn nur noch ne overcard gesehen und deine Buben wären quasi tot
 
Alt
Standard
30-10-2014, 13:48
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Eine kleine Bet gibt ihm zwar bessere Odds, aber immer noch schlechtere als ein Check

Er kann diverse FDs halten, die allerdings im Regelfall eine Overbet Card halten und wir quasi flippen. Außerdem OESDs und Overcards plus Gutshot, gegen die man allerdings auch nicht so weit vorne liegt.

Wie immer muss man sich auch hier die Frage stellen: Welche schlechteren Hände callen, welche besseren folden? Da er Qx nicht weglegen wird, fällt letzteres schon mal weg. Also muss er zumindest mal eine ganze Reihe von Tx und schlechter callen, um den bet/call zu rechtfertigen. Ansonsten spielt man nämlich gegen eine Range von Händen gegen die man entweder weit hinten liegt oder nur ca. 2:1 vorne. Das wäre nicht so schön.

Mit einer kleinen Bet bekommt man vermutlich eher Calls von Tx und schlechterem und ist nicht so offensichtlich eingepreist einen Shove zu bezahlen. Alternativ hat ein Check den Vorteil, am Turn ein klareres Bild zu bekommen wie stark die eigene Hand ist, weil je nach Karte die eigene Hand massiv an Equity gegen die gegnerische Range gewinnen kann.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!