Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl 25 Flop aktion mit 2 spieler die All in gehn

Alt
Standard
nl 25 Flop aktion mit 2 spieler die All in gehn - 29-10-2014, 21:35
(#1)
Benutzerbild von BiberBubi87
Since: Jul 2009
Posts: 131
SilverStar
Hey mich würde interessieren ob mein Fold hier korrekt war...

Villain 3 hatte fogende stats:
VP 21 PFR18 AF 11 auf 116 hands

Villain 5 hatte folgende stats:
VP 53 PFR 20 AF inf auf 31 Hands

Ich hätte wetten können dass ich bei dieser aktion in ein set und einen flushdraw laufe da preflop nur gelimpt wurde und hab nach gefühlten 10 stunden überlegungsphase schweren herzens gefoldet, weil ich in letzter Zeit öfters mal mit top 2pair in top sets gerannt bin und das gegen einen einzigen spieler. In dieser besagten Beispielhand hatte ich jedoch 2 Gegner und war mir eigentlich sicher hier hinten zu liegen? 2 Pair ist ja immerhin ne hand für einen mittleren und nicht einen großen pot vorallem bei dieser flop aktion oder? was meint ihr ist hier der richtige spielzug?


Geändert von BiberBubi87 (29-10-2014 um 21:40 Uhr).
 
Alt
Standard
03-11-2014, 09:45
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Hey BiberBubi,

am Flop ist es gerade mit top two sicher ein tougher Spot. Problem ist, dass deine Hand duch deine check/call Line natürlich unterrepräsentiert ist und die Jungs dir vermutlich keine Beachtung schenken. So kann durch die Limpaction durchaus 56s & K5s unterwegs sein. Gegen eine Range von {56s,K5s,55,66,KK,AA} hast du mehr als 50% Equity, daher denke ich dass es trotz limped Pot Dynamik ein Stackoff sein kann. Würde nur eine Ausnahme machen, wenn der BB zB ein tighter/solider Reg ist.

Ansonsten würde ich den Flop einfach leaden oder check/raisen. Holt dir sicher im Schnitt etwas mehr Value gegen Funspieler und umgekehrt eine bessere Möglichkeit, die Situation korrekt einzuschätzen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter