Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Blindwar Overcards am Flop

Alt
Standard
NL10 Blindwar Overcards am Flop - 03-11-2014, 23:55
(#1)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

Hero (Button) ($15.53)
SB ($9.51)
BB ($10)
UTG ($17.90)
UTG+1 ($9.18)
MP1 ($7.78)
MP2 ($5.14)
MP3 ($22.12)
CO ($13.14)

Preflop: Hero is Button with A, J
6 folds, Hero raises to $0.25, SB calls $0.20, 1 fold

Flop: ($0.60) 10, 7, 7 (2 players)
SB checks, Hero checks

Turn: ($0.60) 2 (2 players)
SB bets $0.39, Hero folds

Total pot: $0.60 | Rake: $0.03

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


SB 32 Hände 28/13

Flop Bet oder checkbehind ? Denke wir haben mit unserer Hand noch viele SDV und habe daher den xbehind gewählt mit dem Plan günstig zum SD zu kommen.
Haben wir am Turn noch andere profitable möglichkeiten weiter zu spielen ?
 
Alt
Standard
04-11-2014, 11:50
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Flop kann man schon betten, 2 Overcards plus BDFD und BDSD haben gegen Tx oder PPs immerhin noch um die 30% Equity und man kann 20 Turnkarten (also fast das halbe Deck) nochmal betten wenn man möchte und generiert spätestens dann ne Menge Fold Equity.

Günstig zum SD zu wollen ist natürlich auch kein Fehler und wenn der Turn dann so schlecht kommt und er 2/3 Pot setzt, gibt man halt auf. Wobei man, wenn man davon ausgehen muss er betted den Turn sehr oft und man trotzdem nicht callen möchte, natürlich lieber den Flop selbst setzt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!