Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Zoom 3bet Pot Overpair 3way

Alt
Standard
NL10 Zoom 3bet Pot Overpair 3way - 04-11-2014, 00:28
(#1)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

Button ($19.92)
SB ($18.22)
BB ($11.51)
UTG ($11.86)
UTG+1 ($7.86)
MP1 ($10.05)
MP2 ($10.13)
MP3 ($8.79)
Hero (CO) ($10)

Preflop: Hero is CO with J, J
1 fold, UTG+1 raises to $0.25, 3 folds, Hero raises to $0.90, Button calls $0.90, 2 folds, UTG+1 calls $0.65

Flop: ($2.85) 7, 6, 2 (3 players)
UTG+1 checks, Hero bets $1.45, 1 fold, UTG+1 calls $1.45

Turn: ($5.75) J (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets $7.65 (All-In), 1 fold

Total pot: $5.75 | Rake: $0.26

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen



BTN 40 Hände 16/13
UTG+1 10 Hände 40/10

Wie seht ihr die Range vom BTN? mMn eher Tight TT-KK/AK
Am Flop kommen wir um eine Bet jedoch nicht herum?!
Turn habe ich für Potsize reingestellt, da ich am River keine 3/5/8/T/Spade sehen möchte..
Was findet ihr besser Shipp oder Bet Turn klein und River den Rest ?
 
Alt
Standard
04-11-2014, 07:13
(#2)
Benutzerbild von Hanniyo
Since: Aug 2013
Posts: 350
BronzeStar
Flop ist okay so. Gerade BTN kann hier mal Hände wie AQ, QK wegfolden die gute equity gegen uns haben.
Turn bet oder check grht denke ich beides, wenn bet dann aber etwas kleiner und dann geht der rest auch am River rein.
 
Alt
Standard
04-11-2014, 10:21
(#3)
Benutzerbild von Kaffla
Since: Apr 2012
Posts: 130
Ich denke preflop und flopplay ist ok, aber aufn turn mit top set für protection allin zu gehn ist n fehler da du durch den move viel valeu verscheuchst. Ich würde aufn turn einfach 2/3 pot betten und dann aufn river allin gehn. 40/10 bei 10 händen sagt halt noch gar nix aus. Aber 54,87 oder flusdraws sind halt meistens nicht in seiner range, falls ers doch hat macht er halt n fehler wenn er deine turnbet damit dann callen würde und machst halt auf die weiße mehr geld als lwenndu Aufn turn overpott allin gehst und dadurch allle draws oder kleinere pairs zum folden bringst.
 
Alt
Standard
04-11-2014, 10:56
(#4)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Meine Meinung
Flop:

Turn: zu groß

1/2 PSB verwehrt ihm schon die Odds mit jeden Draw.

PLUS: Warum weichst Du von der Einschätzung seines Spektrums ab?
 
Alt
Standard
04-11-2014, 11:26
(#5)
Benutzerbild von Kaffla
Since: Apr 2012
Posts: 130
Wenn villain bereit ist den turn bei -ev zu callen ist, callt er meistens auch 2/3 pot
Warum weiche ich von seiner einschätzung ab?
 
Alt
Standard
04-11-2014, 11:34
(#6)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Zitat:
Zitat von Kaffla Beitrag anzeigen
Wenn villain bereit ist den turn bei -ev zu callen ist, callt er meistens auch 2/3 pot
Warum weiche ich von seiner einschätzung ab?
Nicht Du.
Er von seiner Einschätzung der Range des Gegners.

Er = OP.
 
Alt
Standard
04-11-2014, 12:38
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Über preflop muss man nicht viel reden. Ich möchte aber kurz erwähnen, dass die 3Bet gegen UTG als Exploit gut sein kann, gegen einen "guten" Spieler aber mit ziemlicher Sicherheit ein -EV Play ist weil man gegen eine balanced 4Bet Range ziemlich schlecht aussieht und ansonsten einfach nur schlechtere Hände rausfoldet.

Das ist evtl. relevant, weil unsere Hand aus Sicht vom BU damit deutlich stärker aussieht als sie in Wirklichkeit ist.

Den Flop setzt man halt irgendwie for protection vor Overcards und um von UTG vielleicht noch Calls von TT/99/88 zu bekommen, aber wenn man dann vom Button einen Call bekommt, hat man ein ziemlich massives Problem.

Am Turn sehe ich ehrlich gesagt keinen einzigen Grund aus dem man mit Gewalt versuchen sollte UTG+1 aus der Hand zu drängen. Das einzige Argument für den Shove wäre eigentlich die Einschätzung "der called doch eh". Ansonsten würde ich hier immer klein betten wollen um seine Range möglichst weit zu halten. Den Rest bekommt man dann problemlos am River rein. Das Board ist ja immer noch nicht wirklich gefährlich und die Frage sollte sein "wie bekomme ich den maximalen Value von PPs usw?" und nicht "wie mache ich ihm die Odds kaputt um mit einem Draw zu callen?" weil er davon eh nicht so viele in seiner Range hat. Selbst wenn man diesen Draws dann einen sehr guten Preis gibt, macht das im großen und ganzen eine kleine Bet nicht schlechter. (nicht nur auf die Hand hier bezogen, sondern ganz allgemein in Situationen in denen Draws nur ein eher kleiner Teil der Range sind)


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
04-11-2014, 23:44
(#8)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
@Forester, die oben genannte Range ist ja die des BTNs, welcher jedoch den Flop foldet..

@B!gSl!ck3r, wie siehst du denn die Callingrange am Flop vom potentiellen Fisch ?
Habe ihm hier definitiv alle Suited Connectors gegeben, ist das zu loose ?
Wenn wir klein Betten, folden wir niemals den River?
Selbst wenn er den Rest hier auf eine 3s/5s/8s/Ts von vorne in uns reindonkt ?! ?!
 
Alt
Standard
05-11-2014, 07:11
(#9)
Benutzerbild von Hanniyo
Since: Aug 2013
Posts: 350
BronzeStar
Zitat:
Zitat von RpG221 Beitrag anzeigen
Wenn wir klein Betten, folden wir niemals den River?
Selbst wenn er den Rest hier auf eine 3s/5s/8s/Ts von vorne in uns reindonkt ?! ?!
Not sure if serious. Du überlegst echt den River zu folden für ca 6:1 Odds die man da bekommt?
 
Alt
Standard
05-11-2014, 09:13
(#10)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von RpG221 Beitrag anzeigen

@B!gSl!ck3r, wie siehst du denn die Callingrange am Flop vom potentiellen Fisch ?
Habe ihm hier definitiv alle Suited Connectors gegeben, ist das zu loose ?
Er hat von den bisher gespielten 10 Händen genau eine geraised und eröffnet jetzt aus UTG. Meine erste Vermutung würde deshalb schon eher in Richtung "vernünftige Range" gehen und von den meisten suited connectors würde ich eher einen Limp erwarten. Aber sind halt erst 10 Hände leider.

Selbst wenn er als jemand der gerne called wenig gegen 3Bets foldet und deshalb auch suited connectors in seiner Callingrange hat, muss er die vorher auch erstmal als Openraise gespielt haben. Und davon würde ich aus UTG erstmal nicht ausgehen.

Zitat:
Wenn wir klein Betten, folden wir niemals den River?
Selbst wenn er den Rest hier auf eine 3s/5s/8s/Ts von vorne in uns reindonkt ?! ?!
Am River gehts dann immer rein, wir werden selbst auf diesen Karten gegen seine Donkshoving Range oft genug vorne sein, weil der Preis sehr gut ist.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!