Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Zoom Toppair am Turn passiv gespielt

Alt
Standard
NL10 Zoom Toppair am Turn passiv gespielt - 05-11-2014, 00:40
(#1)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($13.44)
SB ($7.40)
BB ($19.06)
UTG ($31.88)
Hero (UTG+1) ($10.50)
MP1 ($10.88)
MP2 ($9.85)
MP3 ($12.86)
CO ($10.56)

Preflop: Hero is UTG+1 with A, Q
1 fold, Hero raises to $0.30, 6 folds, BB calls $0.20

Flop: ($0.65) 8, 10, 8 (2 players)
BB checks, Hero checks

Turn: ($0.65) A (2 players)
BB bets $0.30, Hero calls $0.30

River: ($1.25) K (2 players)
BB bets $1.20, Hero calls $1.20

Total pot: $3.65 | Rake: $0.16

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


BB 4 Hände 50/25

Wie sollten wir eine Callingrange OOP vs UTG von Unknown einschätzen ?
Habe hier an 77-QQ/AQ/AJs/AKs?/KQs? gedacht.
Turn raise macht denke ich garkeinen Sinn..
Wie sollten wir am River spielen? Er bettet fast Pot und gegen die oben genannte Range sehen wir nicht sonderlich gut aus, sofern er hier SDV checkt und seine Valuehands bettet, bleiben ja keine Bluffs, oder ?
 
Alt
Standard
05-11-2014, 14:31
(#2)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Note an Villian: "FZS" , dazu: "w Trips : x[F] - 1/2PSB [T] - PSB [R]"
bei der PSB am River wusstest Du vermutlich dass Du auf irgendeine Weise geschlagen bist und der Call war das was wir alle haben "Kann doch jetzt nicht sein, oder?" , diese "Trotz - Calls" machen Wir alle mal gerne.

Im Großen und Ganzen kann man Dir hier aber gar keinen Vorwurf machen, der Call von Villian preflop war ..... sagen Wir ..... "kreativ" .

Das Du den Turn nur callst um den Pot zu kontrollieren finde ich stark.

Würdest Du am Turn raisen, dann nur um Raise - Fold zu spielen und das ist gegen Unknown (vermutlich FZS, vielleicht auch Aggro-FZS einfach ein mieses Gefühl auf dem Board).

River ist halt einfach zu groß, der K ist auch keine so feine Karte, da doofe Kombos wie QJ, KT, etc. uns jetzt auch Beat haben.

River kann man daher tight folden.

Aber verbuch die Hand als Informationsbeschaffung + dumm gelaufen.
Er könnte hier am River auch mit Ax (x<Q) durchdrehen etc.
 
Alt
Standard
05-11-2014, 18:12
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Bis zum River ist das absolut standard gespielt.

Der River ist aus verschiedenen Gründen keine schöne Karte. QJ macht jetzt die Straight und wir splitten nur noch gegen schlechtere Ax Hände. Wobei die Line mit kleiner Turnbet und Pot am River, weil er jetzt glaubt du hast Ax, sowieso extrem
polarisiert ist zwischen Trips+ und Bluff.
In der Theorie sollte man vermutlich mit einem Teil unserer Ax callen, weil wir aus UTG kein QJo in unserer Range haben (und evtl. auch kein QJs), kein 8x außer 88 und wir somit selbst wenn wir den Flop mit unseren Nuts immer behind checken, am River nur 8 Kombos QJs/TT/88 haben und 9 Kombos AK. Alles andere ist bestenfalls AA88K als finale Hand.
Da die meisten Spieler aber mit der Line extrem unbalanciert Richtung Nuts sind, fände ich einen Fold mit allen Ax Händen außer AK nicht verkehrt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!