Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Zoom TPTK vs 3barrels

Alt
Standard
NL10 Zoom TPTK vs 3barrels - 05-11-2014, 00:56
(#1)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

Button ($12.03)
SB ($6.05)
BB ($20.41)
UTG ($45.49)
UTG+1 ($7.69)
MP1 ($11.76)
MP2 ($18.24)
MP3 ($10)
Hero (CO) ($10.95)

Preflop: Hero is CO with A, Q
3 folds, MP2 raises to $0.30, 1 fold, Hero calls $0.30, 3 folds

Flop: ($0.75) 9, 8, Q (2 players)
MP2 bets $0.50, Hero calls $0.50

Turn: ($1.75) 3 (2 players)
MP2 bets $1.30, Hero calls $1.30

River: ($4.35) 10 (2 players)
MP2 bets $2.70, Hero folds

Total pot: $4.35 | Rake: $0.20

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


MP2 13 Hände 31/23

Flop kann man denke ich standardmäßig einfach callen. Ein raise macht wohl erst dann Sinn, wenn wir reads haben, dass er TP nicht folden kann.
Wie spielen wir den Turn?
Macht es Sinn hier klein für Value zu raisen gegen aufgegabelte Equity am Turn und für free SD?
As played müssen wir am River zu 28% gut sein um callen zu können. Denke, dass auf NL10 nicht sonderlich viel 3barrels geblufft wird. Sehe hier kaum schlechteres betten, KQ wenn er schlecht ist, sonst hat uns ziemlich alles beat....
Oder ist der Fold hier zu tight am River ?
 
Alt
Standard
05-11-2014, 11:41
(#2)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Zitat:
Zitat von RpG221 Beitrag anzeigen
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

Button ($12.03)
SB ($6.05)
BB ($20.41)
UTG ($45.49)
UTG+1 ($7.69)
MP1 ($11.76)
MP2 ($18.24)
MP3 ($10)
Hero (CO) ($10.95)

Preflop: Hero is CO with A, Q
3 folds, MP2 raises to $0.30, 1 fold, Hero calls $0.30, 3 folds

Flop: ($0.75) 9, 8, Q (2 players)
MP2 bets $0.50, Hero calls $0.50

Turn: ($1.75) 3 (2 players)
MP2 bets $1.30, Hero calls $1.30

River: ($4.35) 10 (2 players)
MP2 bets $2.70, Hero folds

Total pot: $4.35 | Rake: $0.20

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


MP2 13 Hände 31/23

Flop kann man denke ich standardmäßig einfach callen. Ein raise macht wohl erst dann Sinn, wenn wir reads haben, dass er TP nicht folden kann.
Wie spielen wir den Turn?
Macht es Sinn hier klein für Value zu raisen gegen aufgegabelte Equity am Turn und für free SD?
As played müssen wir am River zu 28% gut sein um callen zu können. Denke, dass auf NL10 nicht sonderlich viel 3barrels geblufft wird. Sehe hier kaum schlechteres betten, KQ wenn er schlecht ist, sonst hat uns ziemlich alles beat....
Oder ist der Fold hier zu tight am River ?

3- mal barreln mit Air gibt es auch noch auf NL25. Also ist es auf NL 10 auch möglich, ABER davon ausgehen würde ich hier auch nicht.
Da das Board einfach zu connected ist.

Ob ein Call hier am Flop Standard ist, darüber lässt sich diskutieren.
Was war dein Game - Plan für die Hand?

Wenn Du in Position preflop callst mit AQs, dann wohl am ehesten um TPTK oder TP2.K zu treffen.

Flop Du triffst TPTK , aber verdammt drawlastig .

Optionen: Fold => Hand zu stark
wegstacken => Hand nicht stark genug
Call => Deine Hand wird sich kaum verbessern, wenn nicht eine der folgenden karten
kommt:

bestes Play wäre wohl: ein Raise - Fold.
Raist Du seine C- Bet am Flop auf 1,50 $ erfährst Du wo Du stehst, kommt der Shove oder ein Re-Raise => easy Fold, ist immernoch 0,20 $ billiger als Call Flop + Call Turn + Fold River.

Edit:
Callt er am Flop deinen C-Bet - Raise, wird er am Turn checken da er oop ist oder wenn er bettet am Turn womit er sich einpreist, ist er zum All-in bereit, daher wird es mit dem Raise am Flop leichter.

So hast Du wenig Informationen, außer dass er preflop aus MP raist, und dann durch nur passives Play von Dir durchbarrelt, ein Spieler mit loose - aggressiven Tendenzen greift bei gezeigter Schwäche auf allen 3 Streets an, und dazu gehört bei denen auch Call und Check.

Geändert von Forester118 (05-11-2014 um 11:47 Uhr).
 
Alt
Standard
05-11-2014, 17:54
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Forester118 Beitrag anzeigen
3- mal barreln mit Air gibt es auch noch auf NL25.
Je stärker die Spieler werden, desto besser sind ihre Ranges balanced und es gibt kaum Boards auf denen in einer balanced Range keine triple barrel Bluffs sind. Deshalb gibt es sowas vermutlich sogar eher häufiger je höher du in den Limits kommst

Zur Hand:
Rein nach dem Ausschlussprinzip ist der Flop standardmäßig ein Call. Die Hand ist zu stark um sie zu folden, aber nicht stark genug um sie zu raisen. Und raise/fold möchte man mit einer Hand mit solidem Showdownvalue eigentlich nicht spielen.

Der Turn stärkt unsere Hand natürlich und jetzt haben wir sogar Nut Outs gegen Sets und Straights. Seine erneute Bet sieht aber schon ziemlich stark aus und gegen seine Stackoff Range haben wir nur so um die 20% Equity, brauchen aber 30% um beispielsweise auf 3,50$ raise/call zu spielen. Deshalb würde ich wohl nochmal bezahlen.

Am River macht Jx die Straight und wir haben einen reinen Bluffcatcher. Ohne Reads würde ich hier auch folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
05-11-2014, 18:19
(#4)
Benutzerbild von Forester118
Since: Feb 2008
Posts: 453
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Je stärker die Spieler werden, desto besser sind ihre Ranges balanced und es gibt kaum Boards auf denen in einer balanced Range keine triple barrel Bluffs sind. Deshalb gibt es sowas vermutlich sogar eher häufiger je höher du in den Limits kommst

Zur Hand:
Rein nach dem Ausschlussprinzip ist der Flop standardmäßig ein Call. Die Hand ist zu stark um sie zu folden, aber nicht stark genug um sie zu raisen. Und raise/fold möchte man mit einer Hand mit solidem Showdownvalue eigentlich nicht spielen.

Der Turn stärkt unsere Hand natürlich und jetzt haben wir sogar Nut Outs gegen Sets und Straights. Seine erneute Bet sieht aber schon ziemlich stark aus und gegen seine Stackoff Range haben wir nur so um die 20% Equity, brauchen aber 30% um beispielsweise auf 3,50$ raise/call zu spielen. Deshalb würde ich wohl nochmal bezahlen.

Am River macht Jx die Straight und wir haben einen reinen Bluffcatcher. Ohne Reads würde ich hier auch folden.
Also Fold River bin ich 100% bei Dir nach den Verlauf.

Das man ungern Raise - Fold spielt , aber in dem Fall wohl nicht so schlecht für die Info.
Sagte nicht das Gap-Konzept auch dass eine Hand um zu Callen stärker sein muss als zum Raise, da ich mit dem Raise zunächst mal Fold Eqúity erzeuge.

Was klar isr, ist dass seine Value Range uns nach dem Raise eine überbrät. Aber sowas von.
Aber der Spieler - Typ (gut wir haben erst 14 Hände), aber Tendenz ist da, barrelt eben auch gern mit Air durch und auch mit hohen Bets. Kenn da ein paar Kandidaten.
Mit dem Raise der C-Bet am Flop wird der Spielertyp meist "ehrlicher" und somit geht er nur mit Value drüber der uns beat hat, ein Draw callt vielleicht, checkt dann aber den Turn oop.

Ist für mich in dem Moment Gegner - orientiert, weil ich eben ungern 3 Streets lang von Villian C-Bets hinnehmen will ohne die Spur einer Idee zu haben wie seine Range aussehen könnte.