Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 OESD als PFA spielen

Alt
Standard
NL10 OESD als PFA spielen - 07-11-2014, 21:51
(#1)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com

Button ($10.46)
SB ($13.79)
BB ($12.43)
UTG ($7.99)
UTG+1 ($8.84)
MP1 ($11.75)
Hero (MP2) ($13.92)
MP3 ($10)
CO ($12.94)

Preflop: Hero is MP2 with Q, J
3 folds, Hero raises to $0.30, 1 fold, CO calls $0.30, 3 folds

Flop: ($0.75) 5, 9, 10 (2 players)
Hero bets $0.43, CO calls $0.43

Turn: ($1.61) 4 (2 players)
Hero bets $0.93, CO raises to $2.63, Hero calls $1.70

River: ($6.87) Q (2 players)
Hero checks, CO bets $9.58 (All-In), Hero folds

Total pot: $6.87 | Rake: $0.31

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


CO 128 Hände, 21/13

Denke ein OESD sollte am Flop definitiv in der Cbet-Range sein, da wir hier auch kaum SDV haben und den Pot gerne direkt einsacken..!?

Denke wir können hier auch gut 3barrel Bluffen sollte Turn/River nicht improven ?!

As played kann ich für diesen Preis kaum den Turn folden ?

Wie spielen wir am River?

Wie sieht seine Range ungefähr aus?
Sets/9Ts sollten doch auf einem solchen Board meistens den Flop Raisen?
 
Alt
Standard
09-11-2014, 13:27
(#2)
Benutzerbild von sky4u2
Since: Oct 2012
Posts: 102
Zitat:
Zitat von RpG221 Beitrag anzeigen
Sets/9Ts sollten doch auf einem solchen Board meistens den Flop Raisen?
Ja, sehe ich auch so! Die Overbet am River macht mich ein wenig stutzig. Dieses Play zeigen 21/13-Spieler eher selten. Ist ein ziemliches Rätsel was er da macht. Ich sehe das hier da eher immer nüchtern: Bevor ich hier den Hero-Call auspacken würde um irgendwelche geplatzen zu entlarven: FOLD! Bin mir aber sicher das das nicht alle so sehen!
 
Alt
Standard
10-11-2014, 12:14
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Yup, irgendwie repped er hier nur sehr wenig. AA/KK sind unwahrscheinlich wegen preflop, TT/99/55/T9 wegen dem Call am Flop. Allerdings ist genauso die Frage, ob er einen Draw wirklich am Turn raisen würde und nicht bereits am Flop?

CBet mit OESD und 2 Overcards ist gut, hier folden wir auch viele Hände raus gegen die wir aktuell hintenliegen und die uns sogar Outs wegnehmen wie Kx. Es gibt allerdings kaum Hände die den Flop gecalled haben und diesen Turn folden wollen. Maximal einige kleine PPs die nicht direkt aufgeben wollten, aber die bekommt man jetzt auch mit einer kleineren Bet raus. Der einzige Grund hier >1/2 Pot zu setzen ist eigentlich, die eigene Hand stärker aussehen zu lassen für den Riverbluff.

Grob überschlagen bekommt man gegen seinen Turnraise 3:1 und hat ganz ordentliche implied Odds, weil er uns vielleicht eher auf den FD als den SD setzt. Callen sollte hier standard sein.

Am River kann ich es gegen mehr oder weniger unbekannte Gegner auch nicht callen, obwohl es irgendwie in den Fingern juckt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!