Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Zoom BBvsSB Top Set IP spielen

Alt
Standard
NL10 Zoom BBvsSB Top Set IP spielen - 09-11-2014, 23:45
(#1)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

Button ($17.38)
SB ($10.35)
Hero (BB) ($10.30)
UTG ($10)
MP ($7.59)
CO ($10.48)

Preflop: Hero is BB with 9, 9
4 folds, SB raises to $0.25, Hero calls $0.15

Flop: ($0.50) 3, 9, 8 (2 players)
SB bets $0.30, Hero calls $0.30

Turn: ($1.10) 10 (2 players)
SB bets $0.80, Hero calls $0.80

River: ($2.70) 5 (2 players)
SB bets $2, Hero calls $2

Total pot: $6.70 | Rake: $0.30

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen



SB 11 Hände 27/18

Wenn wir Preflop von einer 40% Range ausgehen die er im SB sicher Openraist, wie seh ihr dann seine Cbet-Range?
->Denke er wird hier, da OOP ziemlich viel Cbetten any2 Broadway, seine Overpairs, natürlich jedes Set und 65s/76s..

Da er doch viele Hände hat, die er auf ein Raise einfach folden wird, habe ich mich für den Call entschieden, mit der intention den Turn zu Raisen, um einen großen Pot aufzubauen..

Ist diese Line profitabler oder sollten wir doch einfach am Flop für Value raisen ?

Denke das Runout ist etwas schade und ein Raise am Turn macht nichtmehr so viel Sinn ?!
 
Alt
Standard
13-11-2014, 11:00
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wie viel er cbetted ist glaube ich gar nicht so relevant, weil wir seine Range sowieso total crushen. Ob er Hände wie AK betted oder check/call spielt, ändert für uns nicht viel.

Selbst wenn er nicht so arg viel cbetted, wird er mit Sicherheit ausreichend viele Hände haben die er am Turn nochmal setzt, sogar wenn seine Range sehr Richtung Value gewichtet sein sollte. Und falls nicht, sitzen wir in Position und können selbst betten. Hände die den Flop bet/call spielen, den Turn aber check/fold wenn du den Flop nur bezahlt hast, gibt es glaube ich nicht.

Deshalb sollte der Flopcall standard sein, außer gegen einen Spewtard den man minraisen kann um einen Shove zu provozieren.

Die interessanteste Frage in der Hand ist glaube ich, ob man den Turn trotzdem raised. QJ/J7/76 machen jetzt die Straight, aber wir bekommen jetzt Value von allen backdoor FDs, T8, JT, J9, J8, T7, 97, 87 und natürlich weiterhin von 88 und 33.
Auch wenn das jetzt nicht die schönste Karte im Deck ist, würde ich trotzdem raise/call spielen.

As played würde ich den River auch nur callen, hier haben wir keine Chance mehr von Draws bezahlt zu werden und dann gibt es einfach zu viele Straights/TT um Herocalls von schlechteren Sets/TwoPair auszugleichen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!