Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Handbewertung (NL2 JTs)

Alt
Standard
Handbewertung (NL2 JTs) - 14-11-2014, 00:08
(#1)
Benutzerbild von JackyAce11
Since: Oct 2014
Posts: 3
Hallo Leute,

anbei eine Hand die ich gespielt habe:
Hand

Was hätte ich besser machen können?

Bei der Wiederholung würde ich sagen:
-Raise am Flop war unnötig, Check hätte es auch getan
-Raise am Turn war nicht hoch genug um dem Gegner schlechte Pot Odds zu geben
-Reraise am River: das callen vom Gegner (PreFlop - Turn) deutet eigentlich sehr auf einen Flushdraw oder mittleres pair an. war meine reraise entscheidung gerechtfertigt? oder hätte ich den Raise als eindeutiges Zeichen auf einen Flush sehen soll und nur call/fold am river spielen sollen?



Kleine Anmerkung: War der Modus Zoom.

Schonmal danke für die Antworten!
 
Alt
Standard
14-11-2014, 12:15
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich habe das mal ins richtige Unterforum verschoben


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
14-11-2014, 12:20
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zur Hand:

Preflop ist gut und den Flop kann man auch setzen, immerhin hat man backdoor Draws zu Flush und Straight und mit J-high nicht wirklich Showdownvalue.

Am Turn kannst du entweder die Karte nutzen um nochmal zu setzen, weil der König Fold Equity erzeugt und du jetzt mit dem openended Straight Draw jetzt natürlich auch deutlich bessere Chancen hast am River die beste Hand zu machen. Wenn du aber setzen willst, solltest du es auch so groß machen, dass der Gegner seine kleinen/mittleren Paare foldet. Bevor man nur 3BB setzt, checked man lieber behind und riskiert keinen check/raise. Für den Preis kannst du den aber dann natürlich bezahlen, du hast ja selbst gegen KQ/5x noch 8 Outs.

Am River machst du die Straight, aber der Flush kommt auch an, da sollte man lieber nur bezahlen statt zu raisen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!